Das richtige Weihnachtsgeschenk für Whiskyfreunde


Sie haben also einen Whiskyliebhaber zuhause, in der Familie oder im Freundeskreis? Unsere aufrichtige Gratulation! Sie hatten großes Glück, schließlich umgeben Sie sich mit Menschen die ein Auge für das Schöne im Leben und den Genuss haben.

Jetzt, wo Weihnachten vor der Tür steht, möchten Sie natürlich ein schönes Geschenk für Ihren Whiskyliebhaber finden. Das richtige Whisky Weihnachtsgeschenk zu finden, ist oft gar nicht so einfach.  Hunderte Abfüllungen stehen zur Verfügung, Unterschiede sind für außenstehende oft nur schwer auszumachen – das kann einschüchtern. KEINE PANIK! Hier haben wir eine ganze Reihe von Geschenktipps zusammengetragen bei denen Sie fündig werden können.

Die folgenden Geschenktipps sind in diese Abschnitte gegliedert:

Extra-Tipp: Warten Sie nicht zu lange mit Ihrer Bestellung: Erfahrungsgemäß kommt es im Dezember wegen der großen Menge an verschickten Paketen bei der Paketbeförderung von Zeit zu Zeit zu Verspätungen. Bestellen Sie rechtzeitig und haben Sie Ihr Geschenk garantiert pünktlich zum Fest.

Whisky Einsteiger

Diese Geschenke eigenen sich für Anfänger im Whiskybereich, die noch nicht genau Wissen welche Art Whisky Ihnen besonders gut gefällt.

Es gibt eine Reihe von Whiskyklassikern mit soliden Altersangaben von 10 Jahre12 Jahren und hervorragender Preis-Leistung, die man einfach einmal ausprobiert haben sollte. Diese Whiskys sind bereits seit vielen Jahren auf dem Markt und begeistern Whiskytrinker in aller Welt. Ein paar ewige Standards sind der Lagavulin 16 Jahre (Stark rauchig und schwer), Balvenie 12 Jahre (süß und vanillig), Dalwhinnie 15 Jahre (süß und würzig), Talisker 10 Jahre (Pfeffrig und rauchig). Ein Set dieser Abfüllungen wird einen Whiskyeinsteiger sicher sehr freuen und ihn auf dem Weg zum Whiskyexerten einen großen Schritt weiterbringen!

Wenn es etwas mehr Vielfalt sein soll, suchen Sie eines der vorhandenen Flaschensets aus oder, besonders schön, stellen sich selbst eine Auswahl an Whiskyminiaturen (Whisky Probierflaschen in kleinen Größen) als  individuelles Geschenkset zusammen – vergessen Sie nicht das passende Glas mitzubestellen: Whiskygläser.

Rauchige Whiskys

Im Whiskyschrank Ihres Whiskyliebhabers findet sich auf fast jeder Flasche die Herkunftsangabe „Isle of Islay“? In dem Fall haben Sie sich wohl ein kleines Torfmonster eingefangen (Die Verwendung von Torf erzeugt rauchige Whiskys!). Typische Vertreter dieser Geschmacksrichtung sind Ardbeg, Laphroaig oder Lagavulin. Mit Whiskys aus diesen Brennereien liegen Sie genau richtig. Es könnte jedoch schwierig sein, etwas zu entdecken, dass der Beschenkte noch nicht kennt.

In diesem Falle schauen Sie sich einmal die folgenden Whiskys / Brennereien an:

1. Ballechin: Der Ballechin Single Malt ist ein stark rauchiger Whisky, welcher in der pittoresken Edradour Destillerie in den Highlands produziert wird. Diese war lange Zeit die kleinste Brennerei Schottlands.Der Ballechin 10 Jahre ist ein sehr rauchiger, phenolischer und herzhafter Whisky – wie er auch Fans der Brennerei Laphroaig gefallen dürfte. Ganz hervorragend in seiner Qualität, aber weiterhin ein Geheimtipp.

Etwas besonderer als der Ballechin 10 Jahre sind die Whiskys aus der Ballechin Discovery Serie. Sie stammen jeweils aus speziellen Fasstypen (z.B.: ehemalige Bordeaux oder Sauternes Weinfässer) und sind daher ganz besonders fruchtig. Die Ballechin Discovery Serie ist außerdem streng limitiert und wird nicht mehr hergestellt. Es sind nur noch wenige Flaschen am Markt erhältlich.

2. Benriach (Peated Serie): Benriach ist eine Brennerei aus der Speyside, dem Herzen der schottischen Whiskyindustrie. Normalerweise sind Whiskys aus dieser Region wenig getorft und daher auch nicht sehr rauchig. Benriach macht in Teilen seiner Produktion eine Ausnahme und torft außerordentlich stark. Besonders bekannt ist Benriach für großartige Abfüllungen aus Likörwein-Fässern, wie Port oder Sherry. Whiskys aus dieser Art Fässern werden himmlisch süß und vollmundig. Besonders in der rauchigen Variante, der Peated Serie, führt dies zu sehr komplexen, interessanten Whiskys mit vielen unterschiedlichen Facetten.

3. Longrow: der Longrow ist der stark getorfte Single Malt aus dem Hause Springbank, einer kleinen familiengeführten Brennerei aus der Stadt Campbeltown von der Halbinsel Kintyre.

4. Amrut: Ein ziemliches Exotikum stellt indischer Whisky dar. Whisky wird auf der ganzen Welt hergestellt. Nur wenige haben indes Indien als große Whiskynation auf dem Schirm. Amrut ist eine der Brennereien, die Single Malt Whisky produziert und eben auch rauchige Varianten. Unsere Empfehlung: Amrut Peated. Hier werden intensive Tropenfruchtnoten mit klassischer Rauchigkeit kombiniert. Ein exotischer Genuss, der noch so manch alten Whisky-Hasen überraschen dürfte.

Süße Whiskys

Wenn Ihr Whiskyliebhaber eher süße Whiskys bevorzugt, sollten Sie sich bei anderen Brennereien umschauen. Viele dieser Whiskys beziehen ihre süßen Aromen aus der Reife in Wein– oder Likörweinfässern (insb. Portwein oder Sherry).  Brennereien die bekannt sind für die Nutzung von hervorragenden Sherryfässern sind zum Beispiel Glenfarclas, Glendronach oder The Macallan. Whiskys aus diesen Brennereien werden mit hoher Wahrscheinlichkeit gut ankommen.

Wenn Sie auf der Suche nach bestimmten Geheimtipps sind, möchten wir Ihnen die folgenden Brennereien und Flaschen ans Herz legen:

1. Glen Els: Der Glen Els ist ein Whisky aus Deutschland, der in der Destillerie Hammerschmiede im Harz hergestellt wird. Die Whiskys sind bei Kennern berühmt für Ihre wunderbaren, süßen Noten. Was auch nicht verwunderlich ist, bei der verwendeten Vielzahl an süßen Weinfässern. Verschenken Sie den Glen Els Journey, die Sherry Cask Edition – oder wenn es etwas exklusiver sein soll, eine der Sondereditionen der Brennerei, dann verschenken Sie einen Whisky-Geheimtipp aus der Heimat, der bestimmt für eine positive Überraschung sorgen wird.


2. Im Portweinfass gereifte Whiskys: Eine besonders fruchtige und milde Süße zeigen Whiskys, welche in Portweinfässern gereift wurden. Die Süße des lang gereiften portugiesischen Likörweins zeigt nur eine minimale Säure, und ist die perfekte Geschenkalternative für jene Whiskyfreunde, welchen Sherry Fass gereifte Whiskys zu sauer und bitter sind. Zwei besonders schöne Abfüllungen dieser Kategorie sind der Benriach 21 Jahre Finished in Tawny Port Hogsheads sowie der Arran Port Cask Finish.

3. Rumfass gereifte Whiskys: Neben Weinfässern werden auch ehemalige Rumfässer in der Whiskyproduktion eingesetzt. Das Ergebnis sind vanillig süße Whiskys mit einer delikaten Rumnote. Eine tolle Alternative zu Weinfässern aber immernoch ein etwas ungewöhnliches Verfahren, was mit Sicherheit neue Eindrücke bescheren wird. Ein wunderbarer Vertreter dieser Kategorie ist der Balvenie 14 Jahre Carribbean Cask, bei welcher der vanillig süße Balvenie Single Malt Whisky für ein paar Jahre in feinsten karibischen Rumfässern reifen durfte und die zuckerartige Süße des Rums in sich aufnehmen konnte. Ein anderer feiner Tropfen wäre der Mackmyra Vinterdröm (auch noch mit weihnachtlich-winterlichem Namen angehaucht), der ein melassesüßes Rumfinish verpasst bekommen hat. Ein ungewöhnlicher Single Malt aus Schweden mit karibischem Flair. Besonders intensive Rum-Aromen zeigt der Tomatin 2007 – der seine komplette Reifezeit in Rumfässern verbingen durfte – extrem ungewöhnlich und daher interessant für Whiskyexperten!

Mackmyra Vinterdröm (Schweden)

Nicht-Whisky-Geschenke

Falls es in diesem Jahr ein nicht-flüssiges Geschenk sein soll, bieten sich auch passende Whisky-Gläser an:

Whiskygläser:

Glencairn Whisky Glas: Diese schönen und schlicht gehaltenen Whisky Gläser wurden speziell für den Whiskygenuss kreiert. Die leichte Tulpenform des Glases macht die perfekte Entfaltung der einzelnen Aromen und das optimale Nosing möglich. Klar ist, dass ein erstklassiger Whisky nur unter Verwendung von einem speziell angefertigten Whiskyglas perfekt zu Geltung kommt und seinen Geschmack vollstens unter Beweis stellen kann. Die Form des Glases ist harmonisch gehalten, sodass es komfortabel in der Hand liegt. Der massive Fuß gibt ihm eine angenehme Schwere und der Bauch ermöglicht Ihnen zusätzlich, den darin enthaltenen Whisky mit Ihren Händen auf Temperatur zu bringen, um weitere Aromen freizugeben. Im oberen verjüngenden Glasteil werden die verschiedenen Aromen geführt und somit intensiviert, was besonders beim Nosing das gesamte Whisky-Erlebnis zusätzlich verstärkt und ausbaut. Ein Klassiker der in keinem Whiskyschrank fehlen darf.

Glencairn Nosing Gläser mit whic-Gravur (spülmaschinengeeignet)

 

Tasting Tray:

Damit die Gläser beim Verkosten auch gut ausschauen und nicht umkippen bietet sich ein Tasting Tray an. Das den ganzen Prozess des Whiskygenießens wunderbar aufwertet. Entdecken Sie daher das handgefertigte Tasting Tray aus der Anton Doll Holzmanufaktur:

Extra Tipp: Besondere Geschenke

Wenn Sie auf der Suche nach etwas ganz besonderem sind, stöbern Sie doch einmal durch den Jahrgangsfilter in unserem Shopsystem. Unter dem Reiter „Jahrgänge“ finden Sie Whiskys verschiedener Vintages. Fast nichts ist persönlicher als ein Whisky aus dem eigenen Geburtsjahr, oder wenn man Glück hat – destilliert am eigenen Geburtstag. Stöbern Sie einfach ein wenig durch das Angebot (Bitte erschrecken Sie nicht bei den Preisen älterer Jahrgänge. Alter und Qualität haben ihren Preis).

Seltene Flaschen, die oft aus Einzelfass-Abfüllungen stammen, und von denen des daher oft nur wenige hundert Flaschen gibt, finden Sie vor allem bei den unabhängigen Abfüllern Signatory Vintage und Gordon and MacPhail. Besonders die Abfüllungen aus der Signatory Vintage Cask Strength Collection geben, in den schweren, dickwandigen Flaschen mit riesigem Korken, einen majestätischen Eindruck ab – das perfekte Geschenk.

whic Abfüllungen – super exklusive Abfüllungen in Kleinauflage – für Sie:

whic Abfüllungen

Signatory Vintage:

Gordon and MacPhail:

Fazit

Das waren Sie, unsere Tipps für Whiskyweihnachtsgeschenke. Mit diesem Wissen sollten Sie ziemlich gut ausgerüstet sein, auf Ihrer Suche nach dem perfekten Geschenk für Ihren Whisky-Junkie. Allerdings: Nichts geht über die genaue Kenntnis der Vorlieben Ihres Angehörigen oder Freundes. Stellen Sie ihm einfach ein paar Fragen, basierend auf dem neuen Wissen aus diesem Artikel. Merken Sie sich die Antworten und schreiben Sie uns eine E-Mail an service@whic.de – wir finden das perfekte Geschenk für Sie.