Wird es bald einen Springbank Bourbon Wood 14 Jahre geben?

springbank-14-bourbon-wood-format

27.06.2017 – Aus der Gerüchteküche: In den sozialen Netzwerken geistern derzeit Gerüchte um einen neuen Springbank umher. Sogar Etiketten sind aufgetaucht, die nach unserer Erfahrung absolut plausibel aussehen.

Den Labels lässt sich entnehmen, dass es sich bei dieser neuen Abfüllung um einen 14-jährigen Springbank handeln soll, der in First und Refill Bourbon Barrels reift und anschließend mit einer fassstarken Prozentzahl Alkohol von 55,8 in die Flaschen kommen soll. Als Abfüllungszeitraum wird hier der August 2017 angegeben. Laut Etikett soll es 9000 Flaschen dieser Edition geben. Der Whisky wird, wie bei Springbank üblich, nicht gefärbt und nicht kältefiltriert. Hier können sie gern selbst nochmal einen Blick auf die Labels werfen und sich Ihr eigenes Bild machen. Wir für unseren Teil hoffen wirklich sehr auf das Erscheinen dieses Springbanks.Bourbon Wood Etikett vorn
Bourbon Wood Etikett hinten

HINWEIS: Wir wissen noch nicht, ob und wenn ja, wann die Flaschen auf dem deutschen Markt ankommen oder andere Details als die hier aufgeführten. Wir bitten darum, von Anfragen Abstand zu nehmen. Wenn Sie über Neuerscheinungen und Angebote informiert bleiben wollen, melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Leider können wir keine Reservierungen entgegennehmen. Der Aufwand hierfür wäre einfach zu hoch und gerade bei sehr limitierten Abfüllungen wäre es ungerecht anderen Kunden gegenüber.

Abonnieren Sie doch gleich unseren Newsletter! So bleiben Sie stets auf dem Laufenden zu Neuerscheinungen und besonders interessanten Whiskys:




Ich möchte den regelmäßigen whic.de Newsletter erhalten. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen finde ich dazu in der Datenschutzerklärung.

Kommentieren