Glendronach Parliament 21 Jahre

Glendronach Parliament 21 Jahre

Ein grandioses Kompendium aus süßen, dunklen Früchten begegnet Ihnen bei diesem Single Malt aus dem Ex-Sherryfass. Entdecken Sie den König der Glendronach Standardrange.

97,90 €
Grundpreis: 139.86 €/Liter 
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

139.86 €/Liter

Auf Lager.

Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 48,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glendronach Parliament 21 Jahre

Aroma: Ein grandioses Kompendium aus süßen, dunklen Früchten wie Brombeeren und Zwetschgen, sowie dem klaren Einfluss der Sherryaromen. Dazu gesellen sich kandierte Orangen und abgerundet wird das Ganze durch Gewürzgebäck und gerösteter Eiche.

Geschmack: Oloroso Sherry Noten, Zartbitterschokolade, Pflaumenmus mit Zimt, Muskat und Piment. Tannine kommen nach und nach zum Vorschein.

Nachklang: Sehr lang, würzig mit einem gewissen pfeffrigen Kick.


Das Wichtigste in Kürze:

  • Unsere Empfehlung: Der Glendronach 21 Jahre eignet sich, wenn Sie die ganze Qualität von Glendronach entdecken wollen!
  • Sherry-Bomb: die exklusive Lagerung in Oloroso- und PX-Serryfässern sorgen für den fruchtigen und vollmundigen Geschmack, der das Markenzeichen der Whiskys aus Glendronach geworden sind.
  • 21 Jahre gereift: bekommt dieser Single Malt weltweit seine Volljährigkeit anerkannt.

Glendronach Parliament 21 Jahre Produktbeschreibung

Der König der Glendronach Standardrange. Kommt, entsprechend seiner royalen Stellung, auch komplett in einer goldenen Verpackung. Der 21 jährige Parliament stammt aus den besten Oloroso und PX-Sherryfässern aus den Lagerhäusern der Glendronach Brennerei und konnte sich deshalb mit den feinsten Sherrynoten vollsaugen. Ein würdiger Vertreter des Glendronach Hausstils. Kurioserweise ist der Name “Parliament” hier übrigens nicht in seiner politischen Bedeutung zu verstehen. In den fast 200 Jahre alten Bäumen, die die Brennerei überblicken, nisten seit vielen Generationen Saatkrähen in einer Kolonie. Im Englischen bezeichnet man eine solche eben auch als “parliament”. Tiefbraun und rötlich, kommt dieser Malt auf ganz natürlichem Wege zu seiner satten Farbe und schlägt mit 48% Alkoholvolumen zu Buche.

Was ist Fakt und was ist Fiktion?

Das bekannteste Gebäude der Brennerei, Glen House, stammt noch aus dem 18. Jahrhundert. Und was wäre ein solch altes Haus in den rauen Highlands ohne einen Geist, der es heimsucht?! Es heißt, dass eine spanische Dame, die einst von ihrer Heimat nach Schottland in einem Sherryfass (!) übersetzte, immer noch durch die Hallen des georgianischen Anwesens geistert und sich immer mal wieder ein Dram zu Gemüte führt (Ha, von wegen Angels Share!). Neben diesem Stück Lokalkolorit gibt es auch noch einige wissenswerte, harte Fakten:

So verfügt die Brennerei über drei “normale” Lagerhäuser und 3 sog. Dunnage Warehouses, eine traditionelle Art von Lagerhaus. Diese zeichnen sich durch kurze Gebäude mit Schieferdächern, gestampften Lehmboden und dicken Stein- oder Ziegelmauern aus. Durch den begrenzten Platz können nicht mehr als drei Fässer übereinander gestapelt werden, was eine hervorragende Luftzirkulation bietet. Der Lehmboden kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, was für eine höhere Luftfeuchtigkeit insgesamt sorgt. Obwohl die laufenden Kosten sehr hoch sind und die Fässer nur von Hand bewegt werden können, kann das entstehende Mikroklima des Lagerhauses den Reifeprozess be- oder entschleunigen und somit gezielt Auswirkungen auf den Geschmack haben. Sicherlich auch ein Grund, warum Glendronach stets hervorragende Fässer zur Auswahl hat. Das Wasser der Brennerei stammt aus der Balnoon Quelle. Die 9 Washbacks sind noch klassisch aus Holz und sowohl die 2 Wash Stills als auch die 2 Spirit Stills sind allesamt zwiebelförmig. Besichtigungen der Brennerei samt Tastings sind möglich.

Übrigens: Die BenRiach Distillery Company, Besitzer der Brennerei GlenDronach, die renommierte Auszeichnung “Global Whisky Distiller of the Year” 2015 bei den Icons of Whisky Awards verliehen. Eine beachtliche Leistung für ein kleineres, privat geführtes und unabhängiges Unternehmen in der harten Welt des Whisky. Der Glendronach 21 Jahre Parliament, als Flaggschiff der Glendronach Brennerei, hat sicherlich seinen Teil zu dieser Auszeichnung beigetragen.

Überzeugen Sie sich selbst von diesem herrschaftlichen Single Malt. Wenn Sie sich nicht gleich festlegen wollen, dann gibt es den GlenDronach Parliament 21 Jahre jetzt auch im praktischen Minatur-Format

Ein grandioses Kompendium aus süßen, dunklen Früchten begegnet Ihnen bei diesem Single Malt aus dem Ex-Sherryfass. Entdecken Sie den König der Glendronach Standardrange.


Fakten

  • Herkunftsland: Schottland
  • Typ: Single Malt Whisky
  • Whiskyregion: Highlands
  • Brennerei/Marke: Glendronach
  • Abfüller: Eigentümer-Abfüllung
  • Alter: 21 Jahre
  • Fasstyp: Sherry, Oloroso, Pedro Ximenez (PX)
  • Rauchigkeit: Nicht rauchig
  • Kühlfilterung: Nicht kühlgefiltert
  • Farbstoff: Ohne Farbstoff


Die Brennerei ⇑ nach oben

Glendronach (Highlands)

Glendronach Distillery, Highlands Foto: via Glendronach Distillery

Unter Single-Malt-Fans wird GlenDronach als eine der abwechslungsreichsten Brennerein geschätzt, da sie durch zahlreiche Abfüllungen, selbst die Geschmacksnoten ihres Standard-Whiskys immer wieder einer Revolution unterziehen. Die Brennerei verfügt über gute Lagerbestände und hat dementsprechend gute Voraussetzungen, um auch in Zukunft mit weiteren Single Malts zu begeistern.

Als sich Pernod-Ricard Anfang dieses Jahrhunderts von der Glendronach Brennerei trennen wollte, standen die Interessenten Schlange. Letztendlich ging die Distillerie in den Besitz von Benriach Distillery Company über, welche auch für den Namensgebenden Whisky „Benriach“ verantwortlich ist.

Hausstil: klare Sherrynoten, geschmeidig, leicht süße und trockene Malzigkeit. Als Digestif.

» Mehr zu Glendronach Whisky


Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Die Highlands Foto: By Stefan Krause, Germany (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

Typisch für die Whiskys dieser Region ist ein klassisches Salzaroma, da die Destillerien sich oftmals in Küstennähe befinden. Ergänzt von starken Gewürznoten und den Einflüssen der schottischen Heide entstehen in den nördlichen Highlands überwiegend mittelschwere Whiskys, von denen einige jedoch auch ausgesprochen rauchig sein können.

Die östlichen Highlands:

Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen viele Schlösser und Türme. Die Whiskys dieser Region sind eher weich und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherry Fässern gereiften Whiskys.

Die westlichen Highlands:

Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als die leichteren unter den Highland Whiskys und weisen oftmals eine leicht süßliche Note auf.

Die südlichen Highlands:

Die Whiskys der südlichen Highlands kommen komplex und meiner einer leichten Torf Note daher. Sie weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf und ähneln ansonsten stark den Whiskys aus der Speyside.

» Mehr zur Whiskyregion Highlands

Weitere Informationen

Bezeichnung des Lebensmittels: Single Malt Whisky Herkunftsland: Schottland Anschrift des Lebensmittelunternehmens: Glendronach Distillery Co. Ltd. Forgue Huntly Aberdeenshire AB54 6DB/GB
Kühlgefiltert: Nicht kühlgefiltert Farbstoff: Ohne Farbstoff Mindesthaltbarkeitsdatum: -
Allergene: - Alkoholgehalt: 48,0% Füllmenge: 0.7 Liter
Sollten Sie zusätzliche Informationen benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit unter service@whic.de zur Verfügung.

Zuletzt angesehen

  • Bowmore 18 Jahre Der volljährige Bowmore - testen Sie seine Reife!
    Bowmore 18 Jahre
  • Deanston 12 Jahre Legen Sie diesen wunderbar milden und floral-fruchtiger Single Malt aus den schottischen Highlands gleich in Ihren Warenkorb. Sie werden es nicht bereuen.
    Deanston 12 Jahre
  • Macallan 12 Jahre Fine Oak In feinen Eichenfässern gereift ist dieser Macallan nach 12 Jahren solider Reifezeit ein feiner Genuss. Testen Sie es aus!
    Macallan 12 Jahre Fine Oak
  • Oban 14 Jahre Entdecken sie die Aromen des Meeres in diesem harmonischen Whisky-Klassiker!
    Oban 14 Jahre
  • Aberlour 16 Jahre - Double Cask Matured - Version 43,0% Vol. Vatting aus First-Fill Sherry- und Refill-Butts sorgen für ein nuancenreiches Echo. Ein Whisky, der Sie lange begleitet.
    Aberlour 16 Jahre - Double Cask Matured - Version 43,0% Vol.