Balmenach

  • Abfüller
  • Produkt Kategorie
  • Jahrgang
  • Alter
  • Fasstyp
  • Kühlfiltrierung
  • Serie
  • Fassstärke
  • Preis
4 Artikel
  • Pro Seite:
  • 60
  • 120
  • 240
  • 360
  • 480
  • Alle
  • Sortieren:
  • Bezeichnung
  • Preis
  • Neu
  • Best Sellers
  • Beliebtheit

Über Balmenach

Balmenach Distillery, Speyside Foto: via Balmenach Distillery

Die Balmenach Whiskybrennerei liegt mitten in der Speyside, zwischen Grantown-on-Spey und Bridge of Avon.

Wie schmeckt Balmenach Single Malt?

Balmenach Single Malt Whisky ist einerseits leicht torfig, auf der anderen Seite aber auch deutlich blumig. Insgesamt darf man bei Balmenach Abfüllungen einen herzhaften Whisky erwarten, den man auch gut zum Essen genießen kann. Älteren Abfüllungen wird häufig ein deutliches Heidekraut Aroma zugeschrieben.

FloralHeidekrautleichte Torfrauchnote

Wie wird Balmenach Whisky produziert?

Das Produktionsvolumen der Balmenach Brennerei beläuft sich auf etwa 2 Mio. Liter jährlich. Gebrannt wird in sechs Brennblasen. Ferner wird ein Edelstahl Maischbottich und sechs Douglasienholz Gärbottiche eingesetzt. 1991 wurde ein Balmenach Single Malt in der Flora & Fauna Serie veröffentlicht, dieser ist aber mittlerweile restlos vergriffen. Es existiert momentan keine Originalabfüllung der Brennerei. Von Zeit zu Zeit haben unabhängige Abfüller wie Gordon und MacPhail einen Balmenach Single Malt im Angebot.

Geschichte der Balmenach Destillerie

Offenbar wurde die Brennerei 1824 gegründet, zumindest stammt Balmenachs Brennlizenz nachweislich aus diesem Jahr, damit war die Brennerei einer der ersten in der von Schwarzbrennerei geprägten Region. Die Brennerei wurde im 19 Jahrhundert durchgängig betrieben, jedoch investierten die Besitzer nicht ausreichend in die Bausubstanz der Brennerei, so das Gebäude nach und nach verfielen. Während des ersten Weltkriegs war die Brennerei geschlossen und erst als 1922 eine Gruppe von Blendern (Watson, Dawson und Green) die Brennerei übernahm, entwickelte sich die Brennerei wieder besser. In den 30er Jahren des 20 Jhd. ging die Brennerei an DCL und 1991 an United Distillers. 1993 schlossen United Distillers die Brennerei. Im Jahr 1997 kaufte Inver House Gordon die Brennerei und belebte Balmenach neu.

Lage

Loading...