Cameronbridge

  • Brennerei/Marke
  • Abfüller
  • Typ
  • Farbstoff
  • Kühlfiltrierung
  • Fassstärke
  • Preis
4 Artikel
  • Pro Seite:
  • 60
  • 120
  • 240
  • 360
  • 480
  • Alle
  • Sortieren:
  • Bezeichnung
  • Preis
  • Neu
  • Best Sellers
  • Beliebtheit

Über Cameronbridge

Cameronbridge Destillerie, Lowlands

Die Cameronbridge Destillerie, die in erster Linie Grain Whisky für die Blend Produktion, aber auch einen Single Grain Scotch Namens Cameron Brig produziert, wurde 1824 nahe der Stadt Windygates in den schottischen Lowlands gegründet. Der Cameron Brig Single Grain Scotch ist ein milder, angenehmer Grain Whisky mit klarer Linie.

Ziel der Cameronbridge Distillery war es von Anfang an im großen Maßstab Grain Whisky zu brennen, es verwundert deshalb nicht das die Anlage heute zu den größten Grain Destillerien Schottlands gehört. Bis zu 300.000 Hektoliter Whisky werden hier jährlich produziert. Cameron Bridge gehörte 1877 zu den Gründungsmitgliedern der Distiller Company Ltd. (DCL) und heute zum Spirituosenriesen Diageo.

Der Grain Whisky  für den Cameron Brig wird in 3 Coffey Stills gebrannt, das Wasser aus dem Loch Leven entnommen. Cameron Brig ist ein perfekter Vertreter der Single Grain Kategorie um die Whiskys dieser Machart kennen zu lernen. Das selbsternannte Juwel der Schottischen Grain Brennereien bietet einen derart milden, auf der Zunge leichten Single Grain Scotch, das man dem Werbespruch gerne glauben schenken will. Hier sind Single Grain Einsteiger an der richtigen Adresse.

Grain Whiskys aus der Cameronbridge Destillerie finden sich in den Diageo Blends Johnnie Walker, J&B, Bell's, Black & White, Vat 69, Haig und White Horse.

Wie auch bei der Girvan Grain Destillerie handelt es sich bei Cameronbridge um eine Industrielle Anlage die auch zur Produktion anderer Spirituosen eingesetzt wird. So stellt Diageo hier auch den bekannten Gordon’s Gin her.