Teeling Revival 14 Jahre Pineau des Charentes Finish (Irland)

Teeling Revival 14 Jahre Pineau des Charentes Finish (Irland)

Wenn Sie besondere Trockenfrucht- und Apfelnoten schätzen, dann schenken Sie sich einen großzügigen Schluck dieses Whiskey mit besonderem Pineau des Charentes Finish ein.

95,90 €
Grundpreis: 137 €/Liter 
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

137 €/Liter

Auf Lager.

Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Teeling Revival 14 Jahre Pineau des Charentes Finish (Irland)

Aroma:Honiggesüßte Bratapfelstücke mit einem Hauch gebrannter Mandeln.

Geschmack: Intensive Mirabellennoten, gepaart mit Süßholz, dunklem Kakao und charakteristischer Eiche.

Nachklang: Trockener Abgang mit leichten Anbahnungen dunkler Schokolade.


Das Wichtigste in Kürze:

  • Völlig neues Finish: Der erste Ire mit Pineau des Charantes Finish. Er gewinnt dadurch besondere Trockenfrucht- und Apfelaromen.
  • Nicht kühlgefiltert und Natural Color: Ungeschönt erhalten Sie das volle natürliche Aroma dieses eleganten Malts.
  • Limitiert: Nur 10000 Flaschen gibt es von diesem Whisky. Es wird vermutlich keinen Nachschub geben.
  • Teeling feiert 18 Monate: Anlässlich des 18 Monatigen Jubiläums der ersten operativen Brennerei Dublins seit 125 Jahren, feiert Teeling das Fest mit diesem aromatischen Malt.

Teeling Revival 14 Jahre Pineau des Charentes Finish (Irland) Produktbeschreibung

Die junge Teeling Brennerei hat anlässlich Ihres 18 monatigen Jubiläums einen interessanten Whiskey in Ihrer Revival Serie herausgebracht. Revival deshalb, weil Teeling die erste aktiv produzierende Brennerei Dublins seit 125 Jahren ist und die Brennkunst in der Landeshauptstadt wiederauflebt. Nach 13 Jahren in klassischen Ex-Bourbon-Casks lagerte dieser Teeling im Anschluss 12 weitere Monate in ehemaligen Pineau des Charantes Fässern.

Was ist Pineau des Charentes?

"Pineau des Charentes (auch Pineau Charentais oder einfach Pineau) ist ein alkoholisches Getränk, das meist als Aperitif genossen und aus einer Mischung von unfermentiertem Traubenmost und Eau de vie de Cognac hergestellt wird. Pineau wird in den Départements Charente und Charente-Maritime in Westfrankreich hergestellt und ist dort sehr beliebt, während er im übrigen Frankreich weniger bekannt und im Ausland fast unbekannt ist. [...] Pineau schmeckt süß, aber mit einem gewissen Biss von Weinsäure. [...] Die Mischung aus Most und Eau de vie wird mindestens 18 Monate in Eichenfässern gelagert. Bessere Pineaus werden fünf Jahre und länger im Fass gelagert, manchmal mehrere Jahrzehnte lang." (via Wikipedia)

Wenn Sie besondere Trockenfrucht- und Apfelnoten schätzen, dann schenken Sie sich einen großzügigen Schluck dieses Whiskey mit besonderem Pineau des Charentes Finish ein.


Fakten

  • Herkunftsland: Irland
  • Typ: Single Malt Whiskey
  • Brennerei/Marke: Teeling
  • Abfüller: Eigentümer-Abfüllung
  • Alter: 13 Jahre
  • Fasstyp: Ex-Bourbon, Calvados Finish
  • Kühlfilterung: Nicht kühlgefiltert
  • Farbstoff: Ohne Farbstoff
  • Anzahl Flaschen: 10000


Die Brennerei ⇑ nach oben

Teeling Distillery, Irland

Teeling Distillery, Irland

Die Teeling Distillery befindet sich in der Irischen Hauptstadt Dublin.Sie eröffnete im Jahr 2015, als erste neue Brennerei, seit über 125 Jahren, in Dublin.

Die Familie Teeling ist seit dem 18 Jahrhundert (1782) in der Whiskeybranche aktiv. Zuletzt betrieb die Teeling Familie die Cooley Brennerei, bekannt für Single Malts wie den Connemara oder den Kilbeggan Blended Irish Whiskey. Die Cooley Brennerei wurde durch Beam Global übernommen und gehört nun zu Beam Suntory. Die New Teeling Distillery ist nun der neuste Streich der Teeling Familie und wir dürfen großes erwarten. Der erste Tropfen Teeling Newmake ist im März 2015 destilliert worden, entsprechend wird es frühestens 2018 den ersten wirklichen Teeling Whiskey geben. Bis dahin stammt der veröffentlichte Teeling Whiskey noch aus der Cooley Distillery.

» Mehr zu Teeling Whiskey


Die Region ⇑ nach oben

Irischer Whiskey

Irland, Heimat des Irish Whiskey

Die Iren rühmen sich damit den Whisk(e)y erfunden zu haben und tatsächlich dürfte es schwer fallen Ihnen das Gegenteil zu beweisen, gibt es einfach keine gesicherten Quellen zu dieser Frage. Was auf jedenfall sicher ist: Irish Whiskey ist großartig und hat wie der Scotch seine eigenen Anhänger. Im Gegensatz zum Scotch Whisky, schreibt sich Irisher Whiskey mit e nach dem k. Ursprünglich hieß der Whiskey jedoch „Uisce Bheatha“, also „Wasser des Lebens“. Das Wort „uisce“ (Wasser) sieht man Irland deswegen auch häufig auf Kanaldeckeln.

Aus historischen Gründen ist es auf Irland zu einer enormen Konzentration der Brennereien gekommen. Gegenwärtig werden nur noch in drei Regionen Irlands Whiskeys gebrannt. Zu den bekanntesten akiven Brennereien gehören Jameson, Old Bushmilles Distillery oder auch Tullamore Dew.

Irischer Whiskey wird in der Regel dreifach gebrannt, also einmal mehr als die meisten schottischen Whiskys. Außerdem sind irische Whiskeys in vielen Fällen weniger rauchig, da beim Trocknen des Getreides, der Rauch des Feuers nicht mit dem Getreide in Berührung kommt. Die meisten Irish Whiskeys sind Blends. In letzter Zeit kommen jedoch auch vermehrt Single Malts auf den Markt. Beispielsweise der tolle Connemara Single Malt - der getorft und nur zweimal destilliert ist - ein Beweis dafür das jede Regel Ihre Ausnahme braucht.

» Mehr zu Whiskey aus Irland

Weitere Informationen

Bezeichnung des Lebensmittels: Single Malt Whiskey Herkunftsland: Irland Anschrift des Lebensmittelunternehmens: Teeling Whiskey Co. 162 Clontarf Road Dublin 3/IE
Kühlgefiltert: Nicht kühlgefiltert Farbstoff: Ohne Farbstoff Mindesthaltbarkeitsdatum: -
Allergene: - Alkoholgehalt: 46,0% Füllmenge: 0.7 Liter
Sollten Sie zusätzliche Informationen benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit unter service@whic.de zur Verfügung.