• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Ardmore 2008/2017 Single Cask No. 1916664 The Octave (Duncan Taylor)

Ein feiner Jahrgangswhisky mit vielseitigen Raucharomen, die danke kräftiger Fassstärke besonders imposant sind. Sichern Sie sich schnell eine der wenigen Flaschen!
59,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

85.57 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 53,1% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Frischer Rauch an einem klirrendkalten Wintertag mit cremiger Tarte au Citron.

Geschmack: Süßer Heiderauch, Streuselkuchen mit roten Früchten, einer extra Portion Sahne.

Nachklang: Langanhaltend mit Räucherfischnoten.

Das Wichtigste in Kürze

  • 2008er Vintage: Über 9 Jahre konnten sich seine Aromen entwickeln. Durch das junge Alter, sind die Rauchnoten noch besonders stark.
  • Rauchiger Whisky: Der Ardmore ist einer der wenigen Speyside Single Malts der rauchig ist.
  • Cask Strength: Abgefüllt in heftiger Fassstärke mit 53,1% kommen die Aromen dieses Whiskys besonders ausdrucksstark im Glas.
  • Nicht kühlgefiltert, natürliche Farbe: Der Malt ist Teil der Un-Chillfiltered Serie und die mattgoldene Farbe stammt zu 100% aus den Eichenfässern.
  • Limitiert auf 64 Flaschen: Es wurden nur ein Einzelfass für diese Abfüllung verwendet. Entsprechend ungewöhnlich und selten ist die Abfüllung.

Beschreibung

Dieser Single Malt Whisky wurde nicht von der Brennerei Ardmore selbst abgefüllt, sondern vom unabhängigen Abfüller Duncan Taylor für seine The Octave Serie. Dabei wurden der Whisky für 4 Monate in einem einzelnen und besonders kleinen Octave Fass nachgereift. Durch die kleine Fassform wird der Austausch zwischen Holz und Destillat beschleunigt. Dadurch sind auch nach kurzer Zeit schon fruchtige Sherrynoten in den Whisky gewandert, die einen interessaten Kontrast zu der starken  Rauchigkeit setzen. Der Malt Whisky ist nicht gefärbt und auch nicht kühlgefiltert. Außerdem wurde er in kräftiger unverfälschter Fassstärke abgefüllt. Duncan Taylor legt eben viel Wert auf Qualität, was dieser Ardmore bezeugen kann. Dieser Whisky zeigt besonders schöne florale Noten, nur eine leichte Rauchnote und immer noch eine substanzielle Öligkeit am Gaumen.

Ein feiner Jahrgangswhisky mit vielseitigen Raucharomen, die danke kräftiger Fassstärke besonders imposant sind. Sichern Sie sich schnell eine der wenigen Flaschen!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Ardmore
Abfüller Duncan Taylor
Serie The Octave
Inverkehrbringer Duncan Taylor Scotch Whisky Ltd, King St, Huntly AB54 8JU, Vereinigtes Königreich
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 53,1%
Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry Finish
Alter 9 Jahre
Jahrgang 2008
Fassnummer 1916664
Destillationsdatum 2008
Abfülldatum 2017
Anzahl Flaschen 64

Brennerei

Ardmore (Highlands)

Knapp hinter der östlichen Grenze der Speyside, dort wo die Gerstenfelder des Aberdeenshire beginnen, liegt direkt am Bahnhof von Kennethmonth die Whisky Brennerei Ardmore. So zählt Ardmore zu den Single Malts der östlichen Highlands. Der Ardmore Single Malt Whisky ist ein malziger, sahniger Vertreter der Highlands, der durchaus auch fruchtige Noten trägt. Die Brennerei arbeitet gern mit mittelschwer getorftem Malz, weshalb einige Vertreter leicht rauchig sind. Ölig im Körper bietet sich Whisky von Ardmore hervorragend als Digestif an.

» Mehr zu Ardmore 

Bildnachweis: Ardmore Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die östlichen Highlands:

Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen neben zahlreichen Schlössern auch weite Gerstenfelder. Die Whiskys dieser Region sind tentiell schwer, würzig und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Viele Brennereien der östlichen Highlands arbeiten gerne mit Sherryfässern für die Lagerung, wie etwa die Glendronach Distillery oder Glen Garioch.

» Mehr zu Highland Whisky