• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Arran 20 Jahre Brodick Bay - The Explorers Series Vol. 1

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Arran 20 Jahre Brodick Bay - The Explorers Series Vol. 1
Der 20-jährige Arran Brodick Bay reifte in Bourbon- und Sherryfässern und erhielt abschließend ein Finish in Oloroso Sherryfässern. Testen Sie diesen süß-würzigen Single Malt!
179,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

256.43 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 49,8% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Arran 20 Jahre Brodick Bay - The Explorers Series Vol. 1

Aroma: Zerlassene Butter und cremiges Karamell, Erdbeermarmelade, Zitrusnoten und Sägespäne.

Geschmack: Sirup und Honig unterstrichen von einer Fruchtigkeit von Blaubeeren und schokolierten Rosinen. Süße Weihnachtsgewürze wie Kardamom und Zimt sowie eine Spur von pfeffrigem Malz. Mit ein paar Trofen Wasser entwickeln sich feine würzige Noten von Eiche und rosa Pfeffer.

Nachklang: Lang und anhaltend nach Milchschokoladennoten und mit Nelken gefüllte Orangen im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Reifung in Sherry- und Bourbonfässern: sorgt für die interessante Mischung aus trockener Eiche, fruchtiger Süße und milder Vanille.
  • Nicht kühlgefiltert, natürliche Farbe: Der großzügige Alkoholgehalt lässt es schon vermuten, hier wurde nicht kühlgefiltert und die Farbe stammt zu 100% aus den Eichenfässern.
  • Cask Strength: In einer heftigen Fassstärke von 49,8% abgefüllt. Sehr kräftig. Experimentieren Sie ruhig mit der Zugabe von etwas Wasser!
  • Ungewöhnlicher Insel-Malt: Arran Malts zeichnen sich meist durch ein erstaunlich mildes Geschmacksprofil aus - ungewöhnlich für Single Malts von den Inseln.
  • 20 Jahre alt: Kein Schnellschuss, sondern mit Bedacht nach 20 Jahren Reifezeit abgefüllt. Ein solides Alter.
  • Arran 20 Jahre Brodick Bay - The Explorers Series Vol. 1 Beschreibung

    Seit 1995 wird auf der schottischen Insel Arran nach mehr als 150 Jahren wieder Whisky gebrannt. Die Arran Distillery beeindruckt seither mit ihrem typischen Whiskystil. Auch wenn die Whiskys recht vielseitig ausfallen, sind sie von Hause aus gerne leicht rauchig, sahnig-cremig und mit floralen Noten hergestellt. Ein Arran 20 Jahre Brodick Bay hat komplexe Aromen und zieht zunächst üppig buttrig und karamellig in die Nase. Aber der Fruchtcocktail setzt sich schnell durch und scheint mit einer Spur Schokolade versehen zu sein. Mit 49,8% bietet er eine sehr gute Trinkstärke.

    Arran 20 Jahre Brodick Bay - Bernsteinfarbener Genuss

    Im Glas sieht der Arran 20 Jahre ansprechend bernsteinfarben aus und verführt zum ersten Schluck. Und praktischerweise werden die Abfüllungen der Explorers Series in einer schönen Metallbox mit dem Logo geliefert. Ideale Bedingungen, um die Aromenvielfalt des Arran 20 Jahre Brodick Bay zu erkunden. Nach den süß-fruchtigen Aromen in der Nase kommen am Gaumen Schokolade und Weihnachtsgewürze hinzu und werden vom klassischen Arran Malzgeschmack und Pfeffer begleitet. Insgesamt ist er tiefgründig und von einer süß-herben Note. Sobald er über den Gaumen geht, fühlt er sich leicht ölig an und macht schnell Lust auf den nächsten Schluck.

    Die Heimat des Arran 20 Jahre Brodick Bay

    Die Isle of Arran ist typisch schottisch, im Norden von Bergen und Seen, im Süden von Wiesen- und Graslandschaften geprägt. Nachdem sich 1995 nach langer Abstinenz die Arran Distillery angesiedelt hat, wird hier wieder erstklassiger Whisky produziert. Zur Reife werden viele verschiedene Fässer genutzt, um den Whiskys ihren individuellen Geschmack zu geben. Der Arran 20 Jahre Brodick Bay durfte in Bourbon- und Sherryfässern reifen und er erhielt abschließend ein Finish in Oloroso Sherryfässern. Der Whisky ist nicht kühlgefiltert. Er wird aus dem Wasser des Loch na Davie, ungetorftem Malz der Mälzerei Bairds Malt Ltd. aus Pencaitland und mit großem Know-how in vier Gärbottichen, einem Wash Still und einem Spirit Still destilliert.

    Die einzelnen Ausgaben der Explorer Serie sollen die außergewöhnliche Schönheit und Vielfalt der Natur der Insel Arran untermalen. Aus diesem Grund zeigt die erste Abfüllung der Serie auf dem Label die pittoreske Bucht Brodick.

    Der 20-jährige Arran Brodick Bay reifte in Bourbon- und Sherryfässern und erhielt abschließend ein Finish in Oloroso Sherryfässern. Testen Sie diesen süß-würzigen Single Malt!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Inseln
    Brennerei/Marke Arran
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Isle of Arran Distillers Ltd. Lochranza Isle of Arran KA27 8HJ/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 49,8%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry, Oloroso Finish
    Alter 20 Jahre
    Jahrgang 1998
    Destillationsdatum 1998
    Abfülldatum 2018
    Anzahl Flaschen 9000

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Arran (Islands, Insel: Arran)

    Arran Distillery, Isle of Arran Foto: via Arran Distillery

    Die Eröffnung der Destillerie Isle of Arran im Jahre 1995 war der Beginn einer noch immer währenden Hoch-Zeit in der Geschichte des Whiskys. Naturliebhaber waren schon immer begeistert von dieser wunderschönen Insel und mit ihren torfigen Ebenen verhalf sie auch dem neuen Whisky zu raschem Erfolg.

    Heute ist die Brennerei eine weitere Attraktion auf Arran. Ein eigener Laden mit angeschlossenem Restaurant rundet das Programm für Besucher der Destillerie ab.

    Hausstil: kein typischer Inselcharakter. cremig und laubartig. Ideal zum Dessert.

    » Mehr zu Arran Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Inseln

    Der Begriff „Islands“, also „Inseln“, bezeichnet die Inseln im Westen und Norden von Schottland. Mit ihren acht Destillerien ist Islay die wichtigste ihrer Art und mit Ausnahme Orkneys, besitzen die übrigen Inseln jeweils nur eine einzige Destille.

    Arran:

    Isle of Arran Foto: veroxdale / Shutterstock.com

    Einen sehr cremigen Whisky mit einem Hauch von Kiefer im Abgang, wie er typisch für die Destille Isle of Arran ist, finden sie kein zweites Mal auf der Welt.

    » Mehr zur Isle of Arran