• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Ballechin 2003/2015 12 Jahre XPTMXCIH

Die Abkürzung XPTMXCIH auf dem Etikett steht für Extra Peat Through Maturation in an Ex Caol Ila Hogshead. Für Fans rauchiger Whiskys eine gute Alternative zu Islay Whiskys!
81,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

117 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 54,9% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Ballechin 2003/2015 12 Jahre XPTMXCIH

Aroma: Erdiger Torfrauch mit würzig-salzigen Lakritznoten, saftiger Limette und kandierten Zitrusfrüchten. Frische Äpfel kommen hinzu, danach cremige Vanille und milde Walnuss. Mehr und mehr Malz in Kombination mit Kreuzkümmel, Koriandersamen und Pfeffer; gebettet auf einem dunklen Schokoladenspiegel.

Geschmack: Lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Salziges Karamell, viel Lakritz und jede Menge Torfrauchnoten. Zitronat und Orangeat mischen sich unter karamellisierte Birnen und Bratapfel.

Nachklang: Lang, rauchig mit viel Vanillecreme und etwas Menthol.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Single Cask: Hier wurde ein einzelnes Fass abgefüllt. Es gibt lediglich 288 Flaschen von diesem Scotch. Damit ist dieser Malt streng limitiert.
  • Nicht kühlgefiltert, natürliche Farbe: Ungeschönt erhalten Sie das volle natürliche Aroma und die Farbe stammt auch zu 100% aus dem Eichenfass.
  • Cask Strength: Der Whisky wurde nicht mit Wasser gestreckt, sondern in natürlicher Fassstärke mit kräftigen 54,9% Vol. abgefüllt. Hier bekommen Sie die besonders viel Geschmack für Ihr Geld!
  • Ungewöhnliche Rauchquelle: Neben dem Einsatz von getorften Gerstenmalz kam auch noch über die Fassreife, dank dem Einsatz von Caol Ila Fässern, eine Extraportion maritimer Rauch mithinein.
  • 12 Jahre alt: Der Single Malt kann nach einer soliden Reifezeit mit intensiven Karamell- und Rauchnoten aufwarten. Nicht zu unterschätzen.
  • Ballechin 2003/2015 12 Jahre XPTMXCIH Beschreibung

    Der Ballechin 2003/2015 12 Jahre XPTMXCIH Cask No. 168 ist ein Single Malt Whisky aus Schottland, aus der Region Highlands. Unter dem Namen Ballechin erscheinen die rauchigen Whiskys der Edradour Brennerei. Der Whisky wurde in kräftiger Fassstärke mit 54,9% Vol. abgefüllt. Die Reifezeit betrug solide 12 Jahre. Der Single Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert und kommt ohne den Zusatz von Farbstoffen in die Flasche. Der Ballechin ist stark rauchig. Von dieser Abfüllung wurden nur 288 Flaschen abgefüllt.

    Die Abkürzung XPTMXCIH auf dem Etikett steht für Extra Peat Through Maturation in an Ex Caol Ila Hogshead. Für Fans rauchiger Whiskys eine gute Alternative zu Islay Whiskys!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Edradour
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Serie Ballechin
    Inverkehrbringer Edradour Distillery Co. Ltd. Pitlochry Perthshire PH16 5JP/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Stark rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 54,9%
    Fasstyp Rauchiger Whisky
    Alter 12 Jahre
    Jahrgang 2003
    Fassnummer 168
    Destillationsdatum 04.04.2003
    Abfülldatum 12.08.2015
    Anzahl Flaschen 288

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Edradour (Highlands, Eastern)

    Bei Edradour handelt es sich um ein kleines Juwel der schottischen Whiskylandschaft. So ist Edradour eine der kleinsten Brennereien Schottlands. Die Brennerei stellt ihren Whisky heute noch auf alte und traditionelle Weise her.

    Seit 2002 befindet sich Edradour wieder in unabhängigen Besitz und fand mit Andre Symington, den Gründer des unabhängigen Abfüllers Signatory, eine wahre Whisky-Koryphäe als Eigentümer. Seit der Übernahme gibt es eine Reihe von Abfüllungen. Die torfigsten Malts von Edradour laufen unter dem Namen Ballechin.

    Hausstil: Würzig, leichte Minze, cremig. Als Digestif.

    » Mehr zu Edradour Whisky

    Bildnachweis: Edradour Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die östlichen Highlands:

    Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen neben zahlreichen Schlössern auch weite Gerstenfelder. Die Whiskys dieser Region sind tentiell schwer, würzig und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Viele Brennereien der östlichen Highlands arbeiten gerne mit Sherryfässern für die Lagerung, wie etwa die Glendronach Distillery oder Glen Garioch.

    » Mehr zu Highland Whisky