• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Ballechin 2004/2017 SFTC 13 Jahre Burgundy Cask No. 9

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Ballechin 2004/2017 SFTC 13 Jahre Burgundy Cask No. 9
Ballechin trifft auf fruchtigen Burgundy - sehr komplexes Erlebnis, bei dem Frucht und Rauchnoten ineinander verschmelzen. Streng limitiertes Single Cask. Zugreifen, solange der Whisky verfügbar ist.

Nicht mehr lieferbar, kein Nachschub.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.5 Liter | Alkoholgehalt: 52,2% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Ballechin 2004/2017 SFTC 13 Jahre Burgundy Cask No. 9

Aroma: Intensive Noten von roten Sommerbeeren wie Himbeeren und Erdbeeren und Pfeffer gefolgt von etwas Marzipan und Rosinen. Im Hintergrund entwickeln sich Gewürze und Rauch.

Geschmack: Zunächst entwickelt sich eine deutliche Süße von Burgunderwein mit Trockenfrüchten und cremigen Mandelnoten, die jedoch nicht mehr so süß sind wie die Marzipananklänge in der Nase. Dann wird es trocken und würziger mit Pfeffer und Nelken. Über den ganzen Aromen schwebt eine schöne Torfrauchnote.

Nachklang: Lang anhaltend, rauchig und würzig im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 13 Jahre alt: Über ein Jahrzehnt konnten sich die voluminösen Aromen entwickeln.
  • Burgunder Weinfass: Nach 13 Jahren in einem ehemaligen Rotweinfass ist der Whisky besonders fruchtig mit roten Sommerfrüchten, ergibt sich ein schöner Kontrast zum rauchigen Ballechin-Stil.
  • Nicht kühlgefiltert, natürliche Farbe: Der großzügige Alkoholgehalt lässt es schon vermuten, hier wurde nicht kühlgefiltert und die Farbe stammt zu 100% aus den Eichenfässern.
  • Ballechin: Die rauchigen Whiskys der Brennerei Edradour laufen unter der Marke Ballechin. Ein super Tipp für Rauchfans weitab der gängigen Islay Malts.
  • Einzelfassabfüllung: Es handelt sich um ein Single Cask, das dank seiner besonderen Eigenschaften einzeln abgefüllt wurde.
  • Ballechin 2004/2017 SFTC 13 Jahre Burgundy Cask No. 9 Beschreibung

    Der Ballechin Straight From The Cask 13 Jahre Burgundy Single Cask Cask No. 9 ist ein Single Malt Whisky aus Schottland, aus der Region Highlands. Dieser Ballechin Whisky wurde in Cask Strength, also Fassstärke, mit kräftigen 52,2% Vol. abgefüllt. Die Reifezeit betrug 13 Jahre in einem einzelnen Burgunder Weinfass. Der Ballechin ist die stark rauchige Variante der Brennerei Edradour. Die Kombination aus Weinfassnoten und Rauch ist ein wohlerprobtes Erfolgsrezept bei Ballechin. Der Single Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert und nicht gefärbt - eben komplett naturbelassen. Da es sich um eine Single Cask Abfüllung handelt, wurden von dieser Abfüllung lediglich 405 Flaschen abgefüllt.

    Limitiert auf 2 Flaschen pro Haushalt/Kunde!

    Ballechin trifft auf fruchtigen Burgundy - sehr komplexes Erlebnis, bei dem Frucht und Rauchnoten ineinander verschmelzen. Streng limitiertes Single Cask. Zugreifen, solange der Whisky verfügbar ist.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Edradour
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Serie Straight from the Cask (STFC)
    Inverkehrbringer Edradour Distillery Co. Ltd. Pitlochry Perthshire PH16 5JP/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Stark rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 52,2%
    Fasstyp Weinfass, Burgundy
    Alter 13 Jahre
    Jahrgang 2004
    Fassnummer 9
    Destillationsdatum 19.01.2004
    Abfülldatum 10.10.2017
    Anzahl Flaschen 405

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Edradour (Highlands, Eastern)

    Edradour Distillery, Highlands Foto: via Edradour Distillery

    Bei Edradour handelt es sich um ein kleines Juwel der schottischen Whiskylandschaft. So ist Edradour eine der kleinsten Brennereien Schottlands. Die Brennerei stellt ihren Whisky heute noch auf alte und traditionelle Weise her.

    Seit 2002 befindet sich Edradour wieder in unabhängigen Besitz und fand mit Andre Symington, den Gründer des unabhängigen Abfüllers Signatory, eine wahre Whisky-Koryphäe als Eigentümer. Seit der Übernahme gibt es eine Reihe von Abfüllungen. Die torfigsten Malts von Edradour laufen unter dem Namen Ballechin.

    Hausstil: Würzig, leichte Minze, cremig. Als Digestif

    » Mehr zu Edradour Whisky

    Welt der Wunder besucht die Edradour Brennrei:

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die östlichen Highlands:

    Die östlichen Highlands

    Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen viele Schlösser und Türme. Die Whiskys dieser Region sind eher weich und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherry Fässern gereiften Whiskys.

    » Mehr zu Highland Whisky