• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Ben Nevis 1991/2018 Cask No. 2376 (Sherry Butt) (Signatory Cask Strength)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Ben Nevis 1991/2018 Cask No. 2376 (Sherry Butt) (Signatory Cask Strength)
Der Ben Nevis konnte in seinen 26 Jahren Reifezeit in einem Sherryfass ein vielschichtiges Aromenprofil entwickeln. Ein Single Malt zum Genießen!
162,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

232.14 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 57,4% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Ben Nevis 1991/2018 Cask No. 2376 (Sherry Butt) (Signatory Cask Strength)

Aroma: Porridge mit Blaubeeren und Brombeeren gepaart mit einem Hauch würzigem Malz und Sägespänen.

Geschmack: Eine Mischung aus rotem Chili und Milchschokolade, dazu gesellen sich gebrannte Mandeln und feuchte Eichennoten.

Nachklang: Anhaltende Noten von gerösteten Kaffeebohnen und Wein im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 26 Jahre alt: 1991 in Ben Nevis gebrannt und erst 2018 von Signatory Vintage abgefüllt.
  • Heftige Fassstärke: Der Alkoholgehalt ist sehr intensiv. Geben Sie ein Paar Tropfen stilles Wasser hinzu und finden so Ihre perfekte Trinkstärke.
  • Fruchtig, süß, schwer & komplex: durch die lange Reife in einem Sherry Butt, wird dieser Ben Nevis ein süßer Genuss.
  • Stark limitiert: Es existieren nur insgesamt wenige hundert Flaschen.
  • Einzelfassabfüllung: Es handelt sich um ein einzelnes Sherry Butt, was dank seiner besonders würzigen und fruchtigen Eigenschaften einzeln abgefüllt wurde.
  • Ben Nevis 1991/2018 Cask No. 2376 (Sherry Butt) (Signatory Cask Strength) Beschreibung

    Der hier vorliegende Ben Nevis wurde nicht direkt von der Brennerei, sondern vom unabhängigen Abfüller Signatory Vintage in der Serie Cask Strength Collection abgefüllt. Signatory Vintage ist einer der größten unabhängigen Abfüller für Scotch Whisky auf dem deutschen Markt. Der Abfüller aus dem beschaulichen Städtchen Pitlochry, dem auch die Edradour Brennerei gehört, füllt seine Single Malt Whiskys in unterschiedlichen Serien ab. Darunter die Un-Chillfiltered Collection (bei der auf die Kühlfiltration verzichtet wird) und die Cask Strength Collection (in dieser werden die Whiskys in Fassstärke abgefüllt). Besonders exklusiv ist die Signatory Rare Cask Reihe. Signatory füllt in der Regel Single Casks oder kleine Batches aus maximal 2-3 Fässern ab. Der Abfüller ist sehr authentisch, und so sind auch die Whiskys. Naturbelassen, von hoher Qualität und fair bepreist. Man verzichtet auf teures Marketing und setzt stattdessen auf guten Whisky zum fairen Preis.

    Über die Single Malts in der Cask Strength Collection von Signatory erhält der geneigte Whiskygenießer besonders viele Informationen. Signatory nennt das Destillations- und das Abfülldatum auf den Tag genau. Auch der Fasstyp und die Anzahl der Flaschen, die sich aus dem Fass abfüllen ließen, werden in der Regel genau kommuniziert. Die Single Malts kommen in einem wunderbaren, schweren Glasdekanter und sind einzeln nummeriert. Was die Flaschen auch zu einem genialen Geschenk für Whiskyfans macht. 

    Der Whisky lagert die gesamte Reifeperiode in einem ehemaligen Sherryfass. Sherry Cask Whisky ist wunderbar schwer, süß und gleichzeitig würzig. Der Fasstyp sorgt gemeinhin für viel Komplexität im Whisky.

    Der vorliegende Single Malt Whisky ist, da es sich um eine Single Cask Abfüllung aus einem einzelnen Fass handelt, natürlich limitiert. Es wurden nur wenige hundert Flaschen abgefüllt.

    Der Ben Nevis konnte in seinen 26 Jahren Reifezeit in einem Sherryfass ein vielschichtiges Aromenprofil entwickeln. Ein Single Malt zum Genießen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Ben Nevis
    Abfüller Signatory
    Serie Cask Strength Collection
    Inverkehrbringer Signatory Vintage Scotch Whisky Co. Ltd. Pitlochry PH16 5JP/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 57,4%
    Fasstyp Sherry
    Alter 26 Jahre
    Jahrgang 1991
    Fassnummer 2376
    Destillationsdatum 05.07.1991
    Abfülldatum 07.05.2018
    Anzahl Flaschen 626

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Ben Nevis (Highlands, westlich)

    Unter dem Namen Ben Nevis gibt es sowohl einen klassischen Malt, aber auch einen Blend.

    Die Destillerie wurde 1825 erbaut und gehört mittlerweile zum japanischen Konzern Nikka. Ihren Name erhält die Brennerei vom gleichnamigen höchsten Berg Schottlands, den Ben Nevis mit 1344m Höhe.

    Hausstill: Duftend, sehr fruchtig und robust, ölig mit einem Hauch von Rauch. Ideal zu einem guten Buch.

    » Mehr zu Ben Nevis

    Unabhängiger Abfüller: Signatory

    Signatory ist einer der profiliertesten unabhängigen Abfüller schottischen Whiskys. Signatory hat sich auf den Ankauf von Whisky aus Brennereien spezialisiert, die normalerweise an die großen Whisky-Blender gehen und nicht direkt vermarktet werden. Gleichzeitig wurden auch Fässer von inzwischen geschlossenen oder nicht mehr bestehenden Destillerien erworben, die einen exklusiven Teil des Fasslagers ausmachen, das inzwischen auf mehr als 10.000 Fässer angewachsen ist (» Fassreife von Whisky). Signatory Whiskys bieten ehrlichen Scotchgenuss und sind besonders für fortgeschrittene Whiskyfreunde eine gute Möglichkeit den Charakter einzelner Brennereien weiter zu erkunden. Die Un-Chillfiltered Collection von Signatory wird stehts ohne Kühlfilterung abgefüllt, die Cask Strength Collection zusätzlich in Fassstärke.

    » Mehr zu Signatory

    Bildnachweis: Signatory

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die westlichen Highlands:

    Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als die leichteren unter den Highland Whiskys und weisen oftmals eine leicht süßliche Note auf.

    » Mehr zu Highland Whisky