• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Benriach 21 Jahre Tawny Port Finish

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Benriach 21 Jahre Tawny Port Finish
Man muss nicht lange nach einem Grund suchen, um diesen beerenfruchtigen Single Malt zu öffnen. Genießen Sie diesen Benriach einfach seiner selbst willen.
134,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

192.71 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Benriach 21 Jahre Tawny Port Finish

Aroma: Milder Mürbeteig, fruchtige Himbeerbonbons und süße Säure, die an getrocknete Cranberries erinnert, wärmende, weiße Pfefferkörner geben zum Ende hin einen gewissen Kick.

Geschmack: Füllt den Mundraum aus wie zartschmelzende Haferflocken. Rote Grütze, Sauerkirschen, geröstete Eichenwürze und frisch geriebene Orangenschale zeigen den Portweineinfluss. Daneben tritt auch der ergiebige Charakter von geschmorter Gerste heraus.

Nachklang: Lang, würzig und fruchtig intensiv.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Tawny Port Cask Finish: Eine wahrlich seltene Fassart, die hier für spannende Waldbeerenaromen sorgt, doch auch für interessante Nussnoten bekannt ist.
  • Hausstil im Fokus: Die fruchtigen Beerennoten setzen gekonnt den fruchtigen Hausstil der Brennerei Benriach in Szene. Ein Highlight!
  • 46% Vol., Natural Color, Non-Chillfiltered: Dieser Whisky kommt mit genau den richtigen Rahmendaten, um Whiskyfans zu begeistern.
  • 21 Jahre gereift: Mit diesem Alter bekommt der Benriach Single Malt mit Tawny Port Finish weltweit seine Volljährigkeit anerkannt.
  • Benriach 21 Jahre Tawny Port Finish Beschreibung

    Der warme Bernsteinton glänzt golden in unserem Glas. Der Whisky verdankt diese warme Farbe dem Tawny Port Finish. Denn Tawny Port ist nach seinem intensiven lohfarbenen Erscheinungsbild benannt. Während der Geschmack des Vorgängermodells, dem 15-jährigen Benriach mit Tawny Port Finish, dank dieses ungewöhnlichen Fasstyps durch milde Kokosnuss und Honig dominiert wird, sind es bei dem Nachfolger, dem 21-jährigen mit Tawny Port Finish, vor allem die Beerenfruchtaromen, die der Malt dem Portweinfinish verdankt. Durch die zwei Dekaden umspannende Lagerzeit zeichnen sich interessante Eichenholzaromen ab. Doch zeigt sich auch hier deutlich der Unterschied zu Single Malts aus ehemaligen Sherryfässern, denn Whiskys mit Portweinfinish sind nicht so tanninbetont und sind für die vielfältigen Waldbeerenaromen bekannt. So wird der fruchtige Hausstil Benriachs durch diese Finish Variante schön hervorgehoben.

    Man muss nicht lange nach einem Grund suchen, um diesen beerenfruchtigen Single Malt zu öffnen. Genießen Sie diesen Benriach einfach seiner selbst willen.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Benriach
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Benriach Distillery Co. Ltd. Elgin Morayshire IV30 8SJ/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 46,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Portwein Finish
    Alter 21 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Benriach ( Highlands, Speyside)

    Benriach Distillery, Speyside Foto: K. Schwebke, via Wikimedia Commons, (CC BY-SA 2.0)

    Die Benriach Brennerei befindet sich in der Nähe der Destillerie Longmorn und wurde zeitweise spöttisch als Longmorn Nr. 2 betitelt, obwohl der Whisky ganz und gar nicht typisch ist für diese Region.

    Die Gründer haben mit getorftem Malt experimentiert, um ihr Produktportfolio um einen Whisky mit den Eigenschaften einer Islay-Brennerei zu ergänzen. Auch heute noch werden in Benriach viele kräftige und stark getorfte Whiskys produziert, die sich vor den Islay-Whiskys nicht verstecken müssen.

    Hausstil: süß und cremig, ein Hauch Butterkaramell. 

    » Mehr zu Benriach Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky