• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Benromach Organic 2010/2017

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Benromach Organic 2010/2017
Wie ein Nadelwald duftet der Benromach aus frischen Eichenfässern!
44,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

64.14 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 43,0% | Kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Benromach Organic 2010/2017

Aroma: Süßes Malz, cremig, Eichenaromen. Karamell, Vanille und reife Früchte dahinter.

Geschmack: Pfeffrige Würzigkeit, süße Früchte, cremig mit einem Hauch Schokolade.

Nachklang: Lang, süß und fruchtig.

Benromach Organic 2010/2017 Beschreibung

Der Benromach Organic ist ein Whisky aus der Speyside, der nach den strengen Grundlagen der „Soil Association“ hergestellt wurde. Mit ihrem Siegel wird das bekräftigt. Für diesen Whisky darf nur feinste schottische Chariot-Organic-Gerste verwendet werden, die im Torfrauch getrocknet wurde. Dadurch entsteht der unverwechselbare rauchige Charakter dieses Single Malt Whiskys. Das Wasser kommt aus den nahe der Brennerei gelegenen Quellen in den Romach Hills. Der gesamte Destillations- und Reifeprozess steht ebenfalls unter den Aspekten der Nachhaltigkeit. Die Reife erfolgt in erstklassigen Fässern aus unbehandeltem Holz amerikanischer Eichenbäume.

Das sind die besten Voraussetzungen für einen erstklassigen Whisky. Das Aroma duftet intensiv nach Eiche und bringt eine frische und fruchtige Note mit. Bananen, Ananas, Pfirsich und Orange scheinen ein ganzes Bouquet von Aromen zu liefern, untermalt von einem angenehmen, rauchigen und erdigen Duft. Das alles schmeckt auch der Gaumen, kraftvoll und würzig mit zusätzlichem Nadelholz und Gewürznelken. Bis zum Finish sind noch süße und vanillige Töne zu schmecken, die in feiner Balance lange anhaltend zu spüren sind. Der Benromach Organic ist nicht nicht mit Farbstoffen versetzt, wie angesichts der goldenen Farbe vermutet werden könnte. Seine herrlichen und komplexen Aromen entstehen durch die Kunst der Brennmeister der Distillery Benromach.

Wie ein Nadelwald duftet der Benromach aus frischen Eichenfässern!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Benromach
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Benromach Distillery Co. Ltd. Invererne Road Forres Moray IV36 3EB/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
Alkoholgehalt 43,0%
Fasstyp Virgin Oak
Alter 7 Jahre
Jahrgang 2010
Destillationsdatum 2010
Abfülldatum 2017

Die Brennerei ⇑ nach oben

Benromach (Highlands, Speyside)

Benromach Distillery, Speyside Foto: John Paul [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

In den 1980er Jahren schien diese Brennerei am Ende zu sein, doch es gab einen unabhängigen Abfüller, der sich Benromach annahm und ihr zu alten Stärke verhelfen wollte. So ging die Destillerie in den Besitz von Gordon & MacPhail über und wurde 1998 von keinem Geringeren als Prince Charles eröffnet, welcher übrigens ein außerordentlicher Fan der Whiskys aus Benromach ist.

Hausstil: blumig forsch, cremig. Zum Dessert oder als Digestif.

» Mehr zu Benromach Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

» Mehr zu Speyside Whisky