Bodega Series von Talisker startet mit 40-jähriger Abfüllung mit originellem Sherry-Finish

Talisker-40-Jahre-Bodega-Reihe-tb

26.04.2018 – Neuer Kracher von der Isle of Skye: Talisker bringt im Juni einen exklusiven und spannenden Tropfen als erste Abfüllung der neuen Bodega Serie auf den Markt. Die Serie soll jährlich um eine sherrygefinishte Abfüllung erweitert werden und vom Stil der Brennerei Anfang des 20. Jahrhunderts inspiriert sein.

Der erste Single Malt der Reihe ist mit seinen 40 Jahren nicht nur der älteste Talisker, den es je im weltweiten Verkauf gegeben hat, sondern bekam auch noch ein sehr außergewöhnliches Finish nach seiner langjährigen Reifung in Refill American Oak Barrels. Während ansonsten meist Oloroso- oder PX-Sherryfässer zum Einsatz kommen, überrascht Talisker mit einem Finish im Amontillado Sherryfass von einem der ältesten Sherryproduzenten Spaniens, Delgado Zuleta. Amontillado ist ein Sherry von süß-säuerlichem Charakter. Die Reifezeit in diesen Fässern bringt dem Whisky vermutlich einen trockenen und nussigen Geschmack und verleiht ihm eine kräftige goldbraune Farbe. (Informieren Sie sich gerne in unserer Rubrik Whiskysorten über Whisky aus dem Sherryfass.) Ein prominentes Beispiel für die Verwendung von Amontillado Sherryfässern ist die Distillers Edition von Glenkinchie. Während Talisker bei seiner eigenen Distillers Edition auf Amoroso Sherry Fässer setzt.

Der Talisker 40 Jahre mit Amontillado Finish hat ein Alkoholvolumen von ordentlichen und intensiven 50% und soll den typisch-rauen Tailisker-Stil mit wohlig-warmen spanischen Charakterzügen in Einklang bringen. Geschmacklich soll sich das in maritimen und rauchigen Noten, die mit fruchtigen Weintrauben- und Rosinennoten in Einklang sind, zeigen. Die 2000 erhältlichen Flaschen werden preislich auf jeden Fall im vierstelligen Bereich liegen, was bei dieser edlen Kreation allerdings kein Wunder ist.

HINWEIS: Wir wissen noch nicht, wann genau die Flaschen auf dem deutschen Markt ankommen oder andere Details als die hier aufgeführten. Wir bitten darum, von Anfragen Abstand zu nehmen. Wenn Sie über Neuerscheinungen und Whisky-Angebote informiert bleiben wollen, melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Leider können wir keine Reservierungen entgegennehmen. Der Aufwand hierfür wäre einfach zu hoch und gerade bei sehr limitierten Abfüllungen wäre es ungerecht anderen Kunden gegenüber.

Kommentieren