Compass Box The Circle Limited Edition No. 1: das erste Ergebnis der Barkeeper-Kooperation

10.04.2019 – Die beliebte Blend-Marke Compass Box bringt vermutlich bald einen kreativen, frischen Neuling heraus. Die Labels entdeckten wir kürzlich in der TTB-Datenbank. Es handelt sich um den Compass Box The Circle, der in Kollaboration mit Barkeepern weltweit geschaffen wird. Die erste Auflage wurde zusammen mit der Londonerin Rosey Mitchell entwickelt und bringt passend zum Frühling viel Frische und Leichtigkeit.

» Kostenloser WhatsApp-Service: Verpassen Sie keine Whisky-News!

Für die „The Circle“-Abfüllungen lädt Compass Box Gründer John Glaser Barkeeper aus aller Welt nach London ein, um gemeinsam außergewöhnliche und innovative Whiskys zu kreieren. In einem Contest treten die Mixer gegeneinander an. Ziel ist es, einen Whisky zu erschaffen, der selbst Scotch-Muffeln Freude an der Spirituose macht. Im letzten Jahr war es Rosey Mitchell, die schließlich am meisten überzeugen konnte. Das Ergebnis ist der Compass Box The Circle Limited Edition No. 1, der auf dem Label als „like sunshine in a glass“ beschrieben wird und offenbar im Mai dieses Jahres seinen Weg in die Flaschen finden soll.

Die glückliche Gewinnerin Rosey Mitchell mit „Compass Box“-Gründer John Glaser

Die genaue Rezeptur können wir den Etiketten entnehmen. Demnach ist im First Fill Bourbon Barrel gereifter Tamdhu Whisky mit 78,8 % der Hauptbestandteil des Blend. Außerdem sind zu 14,8 % im Refill Sherry Butt gelagerter Clynelish, zu 4,9 % Highland Park aus dem Rechar Bourbon Hogshead und ein 1,5 %iger Anteil an Highland Malt Blend aus leicht getoasteten Custom French Oak Casks an der Kreation beteiligt.

Der Geschmack des Blend wird von Apfel-, Vanille- und Malznoten beherrscht und mündet in einem dezent rauchigen Abgang. Die perfekte Gelegenheit den mit 46 Vol.-% abgefüllten Tropfen zu probieren sollen sonnige Nachmittage sein, bei denen der ein oder andere Dram in guter Gesellschaft getrunken werden kann. Davon, wie viele Flaschen von dem Compass Box The Circle erhältlich sein werden, müssen wir uns noch überraschen lassen, wir rechnen jedoch mit einer Zahl im vierstelligen Bereich.

HINWEIS: Wir wissen noch nicht, ob und wenn ja, wann genau die Flaschen auf dem deutschen Markt ankommen oder andere Details als die hier aufgeführten. Wir bitten darum, von Anfragen Abstand zu nehmen. Wenn Sie über Neuerscheinungen und Angebote informiert bleiben wollen, melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Leider können wir keine Reservierungen entgegennehmen. Der Aufwand hierfür wäre einfach zu hoch und gerade bei sehr limitierten Abfüllungen wäre es ungerecht anderen Kunden gegenüber.

Kommentieren