Glenfiddich Winter Storm – die frische Brise der Experimental Series

winter-storm-tb

22.09.2017 – Seit September letzten Jahres besteht die Experimental Series der Speyside-Brennerei Glenfiddich, für die bereits zwei interessante und – dem Namen entsprechend – experimentelle Abfüllungen erschienen sind. Neben dem Glenfiddich IPA Cask Finish und dem Glenfiddich Project XX wurde nun der Glenfiddich Winter Storm als Dritter im Bunde präsentiert. Und der kann sich sehen lassen!

Als erster Whisky dieser Serie trägt der Winter Storm eine Altersangabe – mit 21 Jahren auf jeden Fall ein exklusiverer Tropfen. Auch das Design wirkt edel: in einer weißen Keramikflasche mit goldenem Logo und Schriftzug kommt er daher. Den Namen verdient sich der Single Malt durch sein Finish in kanadischen Eisweinfässern. Doch was ist eigentlich Eiswein?

Eiswein ist ein besonders süßer Wein. Um ihn zu produzieren, müssen die Trauben noch während sie an der Rebe sind, gefroren werden. Presst man sie dann aus, wird mehr Zucker freigesetzt als bei der herkömmlichen Herstellung, wodurch die intensive Süße zustande kommt. Der Kreateur Brian Kinsman entschied, dass nur der reife 21-jährige Single Malt dazu imstande sein würde, die Intensität des Eisweinfinishs zu verkraften.

Neben den Eichennoten aus vorheriger jahrelanger Reifung sollen sich deshalb besonders süßliche Noten von tropischen Früchten sowie anklingende Weinnoten ausmachen lassen.

Vom Winter Storm wird es zwei Batches geben: in Großbritannien wird es das erste Batch ab dem 1. Oktober 2017 und das zweite Batch ab März 2018 geben. Für das deutsche Release sind noch keine genauen Daten bekannt. Um rechtzeitig über den Verkaufsstart bei Whic.de informiert zu werden, können Sie sich gerne für unseren Newsletter anmelden. Preislich wird sich der Single Malt Whisky aufgrund seines Alters sicher deutlich über den vorherigen Abfüllungen der Serie einordnen.

HINWEIS: Wir wissen noch nicht, wann genau die Flaschen auf dem deutschen Markt ankommen oder andere Details als die hier aufgeführten. Wir bitten darum, von Anfragen Abstand zu nehmen. Wenn Sie über Neuerscheinungen und Angebote informiert bleiben wollen, melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

Leider können wir keine Reservierungen entgegennehmen. Der Aufwand hierfür wäre einfach zu hoch und gerade bei sehr limitierten Abfüllungen wäre es ungerecht anderen Kunden gegenüber.

Abonnieren Sie doch gleich unseren Newsletter! So bleiben Sie stets auf dem Laufenden zu Neuerscheinungen und besonders interessanten Whiskys:




Ich möchte den regelmäßigen whic.de Newsletter erhalten. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen finde ich dazu in der Datenschutzerklärung.

Kommentieren