Highland Whisky Festival: ein weiteres schottisches Festival zur Feier der geliebten Spirituose

07.01.2019 – Die Regionen Islay und Speyside machen es vor: Die dort angesiedelten Brennereien gestalten jedes Jahr Festivals – das Fèis Ìle oder Islay Whisky Festival und das Spirit of Speyside Whisky Festival. Jetzt zieht auch die größte der schottischen Whiskyregionen nach mit ihrem eigenen Highland Whisky Festival. Dieses Jahr soll es zum ersten Mal stattfinden. Vom 12. bis 20. Mai werden sich acht Brennereien an der Gestaltung der Feierlichkeiten beteiligen.

Entlang der North Coast 500, einer 830 km langen Touristenroute in den schottischen Highlands, werden die Brennereien Balblair, Clynelish, Glenmorangie, Old Pulteney, The Dalmore, Glen Ord, Tomatin und Wolfburn Gäste begrüßen. Jede der Destillerien wird einen Open Day haben, an dem sie besondere Tastings und spezielle Events plant. Zusammen mit der nationalen Tourismusagentur VisitScotland ist die Idee des Festivals entstanden, das vermutlich viele Whisky-Enthusiasten in die nördlichen Gefilde des schönen Landes ziehen wird. Entsprechend geschickt wurde auch der Termin für die Festivitäten gewählt. Vom 1. bis 6. Mai findet in diesem Jahr das Spirit of Speyside Whisky Festival statt und vom 24. Mai bis zum 1. Juni das Islay Festival, womit das Highland Festival zeitlich genau zwischen den beiden Touristenmagneten platziert wurde.

Wie viele Investitionen und geplante neue Brennereien dürfte wohl auch dieses Festival ein klares Zeichen für den guten Umsatz in der Whiskybranche sein. Schottland sieht die große Chance mit ihrem traditionellen Produkt Touristen aus aller Welt zu locken und so wie bisher auch die anderen beiden Festivals Anklang gefunden haben, können sich die Initiatoren von dem Highland Whisky Festival sicher einen großen Erfolg versprechen.

Tickets für das neue Whisky-Highlight sollen ab März erhältlich sein. Über alle weiteren Neuigkeiten informieren wir sie natürlich gern in unseren News.

Kommentieren