Stauning Whisky – Nordischer Whisky aus Dänemark (Kundenbeitrag)

Dieser Artikel stammt von unserem Kunden Sören Jäschke. Der Beitrag gibt die Meinung des Verfassers wieder. Sie entsprechen nicht unbedingt der Auffassung der whic.de Redaktion. Wir sagen Danke für das Teilen dieser spannenden Eindrücke!Stauning Whisky Distillery

Stauning Whisky ist eine kleine Distillerie auf einem alten Hof im Herzen  Dänemarks. Dies ist die einzige dänische Whisky Brennerei, die ausschließlich dänische Gerste für die Whisky Produktion verwendet. Die Gründer von Stauning Whisky haben sich als Ziel gesetzt den besten Whisky der Welt zu produzieren und ich wage zu behaupten, dass sie auf einem guten Weg dahin sind! 

Whisky Fässer von Stauning Whisky

Vor Ort wird die 11/2 stündige Führung durch die Whisky Produktion von einem der drei Gründer selbst durchgeführt.  Dabei zu beachten: anfassen, riechen und kosten strengstens erlaubt! Roggen und Gerste dürfen zum probieren in die Hand und in den Mund genommen werden. Es werden grundsätzlich alle Deckel aufgemacht und man darf nicht nur in aller Ruhe schauen und die Nase hinein stecken, sondern auch im anschließenden Tasting die drei verschiedenen Sorten TRADITIONAL, PEATED und RYE probieren.

Stauning Whisky Lager

Bisher sind die Führungen auf Dänisch und/oder Englisch, aber mir wurde von Alex Højrup Munch (einer der Gründer) versichert, dass er selbst einen Deutschkurs belegen wird, um auch die deutschen Whisky-Kenner gebührend zu empfangen. (Wobei das bisherige Englisch-Deutsch auch sehr gut verständlich ist.) Die wichtigsten Begrifflichkeiten, wie Roggen, Gerste, etc., gibt es bereits jetzt schon auf Deutsch. Ich kann Ihnen einen Besuch bei Stauning Whisky sehr empfehlen!

Sören Jäschke

Möchten Sie auch einen spannenden Whisky-Artikel für den whic-Blog verfassen? Schreiben Sie uns eine Mail inkl. Themenvorschlag oder fertigem Artikel. Wir freuen uns auf Ihre Email!