Zwei neue Whiskys und ein neues Design für die Private Collection von Gordon & MacPhail

Private-Collection-neues-Design-tb

08.11.2018 – Der unabhängige Abfüller Gordon & MacPhail teilt mit uns erfreuliche Neuigkeiten. Die Private Collection erhält einen edlen neuen Look und bekommt Zuwachs von zwei bemerkenswerten Whiskys: einem 33-jährigen Inverleven (Lost Distillery) und einem 44 Jahre alten Glenrothes. Beide wurden von Stuart Urquhart persönlich ausgewählt.

Der Inverleven Single Malt stammt aus der stillgelegten und 2002 abgerissenen gleichnamigen Brennerei, die ihren Standort in den Lowlands hatte. Sie produzierte lediglich etwas über 50 Jahre, bevor der Betrieb eingestellt wurde und brachte keine Eigentümerabfüllungen heraus. 1985 konnte sich Gordon & MacPhail allerdings noch etwas von den Erzeugnissen sichern. In einem Refill Bourbon Barrel mit der Nummer 562 reifte der New Make 33 Jahre lang zu einem Single Malt Whisky heran, der schließlich bei einer Fassstärke von 57,4 Vol.-% abgefüllt wurde. Nur 130 Flaschen sind von dieser Seltenheit verfügbar. Intensive Aromen tropischer Früchte und Noten von süßen flambierten Bananen sollen den Charakter des Inverleven hauptsächlich bestimmen.

» Kostenloser WhatsApp-Service: Verpassen Sie keine Whisky-News!

» Whisky Podcast: Endlich was vernünftiges auf die Ohren. Jetzt abonnieren!

Der zweite Neuzugang der Private Collection ist aus einer wohl bekannten und noch immer produzierenden Brennerei aus der Speyside. Der Glenrothes lagerte ganze 44 Jahre in einem Refill Sherry Puncheon (#18440), was ihm einen satten Mahagoni-Farbton verschaffte. Der Single Malt enthält 49,5 Vol.-% Alkohol. Komplexe Aromen von in Sherry getränktem Fruchtkuchen sollen einem in die Nase steigen, während der Gaumen sich an Frucht- und Nussschokolade mit einem Hauch von Rosinen erfreuen soll.

Das neue Design ist den hochwertigen Abfüllungen der Private Collection ebenbürtig und vermag es, Luxus zu versprühen. Die Flaschen sind aus dickem Glas, dass stilvolle Rillen aufweist, und ist entsprechend schwer. Dieser wertige Eindruck wird von der edlen Holzverpackung bestätigt.

Für die nächsten Monate sind weitere Releases besonders seltener Whiskys für die Private Collection geplant.

Eine Info, die der Familienbetrieb ganz nebenbei in seine Presseerklärung einfließen ließ, besagt, dass Gordon & MacPhail in ihren Lagerhäusern derzeit Erzeugnisse von insgesamt 26 Brennereien besitzt, die die Produktion eingestellt haben. Da werden uns sicher noch einige interessante und hochwertige Abfüllungen in den nächsten Jahren erwarten.

Kommentieren