• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Caledonian 1987/2016 28 Jahre Cask Strength Barrel (whic)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Caledonian 1987/2016 28 Jahre Cask Strength Barrel (whic)
Zum Zurücklehnen und Genießen. Ein verlorener Schatz aus der Lost Distillery Caledonia. Probieren Sie einen frisch-fruchtigen Single Grain aus der Hauptstadt Schottlands.
107,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

154.14 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 54,6% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Caledonian 1987/2016 28 Jahre Cask Strength Barrel (whic)

Aroma: Uhu-Kleber an vorderster Front, der jedoch schnell verklingt, Flieder blüht in der Nase auf und karamellisiertes Popcorn mit fermentierten Honignoten, Ananas aus der Dose und dann tauchen frische Kräuter und Gewürze auf - allen voran Dill und Senfkörner, dann Zimt und Vanille.

Geschmack: Weiche Karamellbonbons legen sich über die Zunge zusammen mit Erdbeeraroma, während schwelende Eichennoten dem Whisky mehr Dimension verleihen. Dazu eine Maisnote wie bei Bourbonwhiskey.

Nachklang: Die süßen Karamellnoten währen noch lange im Rachenraum und werden von feiner Eichenwürze und einem Hauch Dill begleitet.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 28 Jahre alt: Das hohe Alter und die lange Reifezeit erklären die vielschichtigen Geschmacksnoten.
  • Naturbelassene goldgelbe Farbe: Und auch auf Kühlfiterung haben wir verzichtet. Das volle Aroma ist erhalten. So kann es gerne immer es sein!
  • Lost Distillery: Die Brennerei schloss ihre Tore 1988. Heute befinden sich auf dem Gelände in Edinburgh schicke Wohnungen. Von diesem Whisky gibt es keinen Nachschub.
  • Fassteil-Abfüllung: Gerade mal 60 Flaschen dieser whic Abfüllung existieren. Werden Sie stolzer Besitzer einer der wenigen Flaschen.
  • Caledonian 1987/2016 28 Jahre Cask Strength Barrel (whic) Verkostungsvideo

    Caledonian 1987/2016 28 Jahre Cask Strength Barrel (whic) Produktbeschreibung

    Details

    Dieser Caledonian Single Grain Whisky stammt noch aus dem Jahr 1987. Ein Jahr darauf 1988 schloss die Brennerei in Edinburgh ein letztes Mal ihre Tore. Seitdem hat sich in der schottischen Hauptstadt viel getan und in den einstigen Brennereigebäuden finden sich neue Mieter. Hier erhalten Sie ein Stück Stadtgeschichte im Glas. Der Grain Whisky reifte für rund 28 Jahre im Eichenholz bevor er den Weg in die Flasche fand. Die Aromen, die sich über fast drei Jahrzehnte entwickeln konnten reichen von weichen Karamell- und Vanillenoten über leicht fermentierten Honig und süße Ananas bis hin zu frischen Gartenkräutern und Eiche. Ein spannendes und facettenreiches Gesamtbild entwickelt sich gemächlich im Glas. Je länger man dem Whisky Zeit lässt seine Aromen zu entfalten, desto mehr wird man mit neuen Aromen belohnt. Ein Dram zum Entschleunigen.

    Zum Zurücklehnen und Genießen. Ein verlorener Schatz aus der Lost Distillery Caledonia. Probieren Sie einen frisch-fruchtigen Single Grain aus der Hauptstadt Schottlands.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Lowlands
    Brennerei/Marke Caledonian
    Abfüller whic
    Inverkehrbringer Whic UG (haftungsbeschränkt), Bodenseestraße 217, 81243 München, Deutschland
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Grain
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 54,6%
    Fasstyp Ex-Bourbon
    Alter 28 Jahre
    Jahrgang 1987
    Destillationsdatum April 1987
    Abfülldatum Januar 2016
    Anzahl Flaschen 60

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Lowlands

    Die Whiskyregion Lowlands Foto: via Glenkinchie Distillery

    In den Lowlands findet man die geschmacklich zugänglichsten Whiskys, jedoch ist ihre Anzahl leider sehr gering, da nur noch wenige Destillerien in der Region tätig sind. Eine davon ist Auchentoshan, welche auch die „einzige funktionierende Destillerie Glasgows“ genannt wird und noch die traditionelle dreifache Destillation durchführt.

    Die Lowland-Whiskys sind leicht im Geschmack, aber überzeugen trotzdem mit einer überraschenden Komplexität von verschiedenen Kräuternoten. Viele Menschen schätzen diese sehr sanften und süßlichen Malts, wie sie für diese Region typisch sind.

    Die Lowlander stehen für eine ganz eigene Art von Single Malts und sind besonders gut für diejenigen geeignet, den ein Malt der Highlands zu kräftig ist.

    » Mehr zur Whiskyregion Lowlands