• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Carsebridge 1973/2018 45 Jahre (Thompson Bros.)

Ein seltener Carsebridge Single Grain, der 45 lange Jahre in einem Sherryfass reifte. Ein schönes Sammlerstück für Ihre Whiskybar!
279,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

399.86 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 53,5% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Typische Getreidenoten wie beispielsweise im Müsli. Dazu gesellen sich Bananensirup, Zitronenöl, Nelken, Roggenbrot, Kunstleder und Jamaican Cake.

Geschmack: Eine Fülle von getoasteten Samen, Waldhonig, Nelken, Milchschokolade, Rosinenbrötchen, Grapefruitmark und Lanolin.

Nachklang: Gute Länge mit ganz viel Honig, Ingwer, Gewürzbrot, Rosinen, Früchtebrot und warmem Honigwein.

Das Wichtigste in Kürze

  • 45 Jahre alt: Mehr als vier Jahrzehnte - also ein halbes Leben - reifte dieser Whisky in den Hügeln Schottlands, bevor er auf Flaschen gezogen wurde. Ein komplexes Zusammenspiel aus Aromen konnte sich so entwickeln.
  • 1973er Jahrgang: Dieser Whisky wurde im gleichen Jahr gebrannt, in dem sich Watergate ereignete. Statt einem politischen Fiasko gibt es hier aber wirklich guten Whisky. Sichern Sie sich einen Schluck Geschichte.
  • Aus dem Sherry Cask: Das Fass hat ganze Arbeit geleistet. Denn die lange Lagerzeit im Sherryfass zeigt sich in Form von würzig-fruchtigen Aromen und der dunklen Farbe dieser Abfüllung.
  • Cask Strength: Man mag es kaum glauben, aber auch nach 45 Jahren bringt dieser Single Grain Whisky noch stolze 53,5% Vol. auf die Waage. Ein wirklich intensiver Carsebridge .
  • Single Cask: Von dieser Abfüllung gibt es gerade mal 349 Flaschen. Hier haben Sie ein echtes Sammlerstück.

Beschreibung

Dieser Carsebridge ist eine Jahrgangsabfüllung aus dem geschichtsträchtigen Jahr 1973. Denn das Jahr 1973 markiert nicht nur die Geburt dieser besonderen Abfüllung, sondern war auch der Startschuss für die Berichterstattung zur Watergate-Affäre des US Präsidenten Nixon, die in seinem Rücktritt ein Jahr später endete. Doch zurück zum Whisky: Es handelt sich um einen unabhängig abgefüllten Single Grain Lowland Whisky aus Schottland. Die Reifezeit betrug sagenhafte 45 Jahre. Dieser Carsebridge Whisky wurde auch nach 45 Jahren Fassreife noch mit kräftigen 53,5% Vol. abgefüllt. Die Engel waren hier zurückhaltend. Auch nach all der Zeit beweist der Whisky seine Kraft in Form von vollen Aromen. Da der Single Grain in Fassstärke abgefüllt wurde, ist er auch nicht kühlgefiltert. Das macht die Aromen dieser Abfüllung auch noch vielfältiger, denn alle aromengebenden Öle und Ester sind hier noch erhalten. Den größten Einfluss auf die Aromen hatte aber die Fasswahl: Ein Sherry Butt, was für Weihnachtsgewürze, Trockenfruchtaromen und intensive Schokoladennoten sorgt. Von dieser Abfüllung wurden nur 349 Flaschen abgefüllt. Sichern Sie sich jetzt ein Stück Geschichte.

Ein seltener Carsebridge Single Grain, der 45 lange Jahre in einem Sherryfass reifte. Ein schönes Sammlerstück für Ihre Whiskybar!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Lowlands
Brennerei/Marke Carsebridge
Abfüller Thompson Bros.
Inverkehrbringer Thompson Bros Distillery, Dornoch Castle, Castle Street, Dornoch IV25 3SD, Vereinigtes Königreich
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Grain
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 53,5%
Fasstyp Sherry
Alter 45 Jahre
Jahrgang 1973
Destillationsdatum 1973
Abfülldatum 2018
Anzahl Flaschen 349

Region

Die Lowlands

In den Lowlands findet man sehr zugängliche, eher trockene Whiskys. Bis vor kurzem war ihre Anzahl jedoch sehr gering, da viele Jahrzehnte weniger als eine Hand voll Malt Whisky Brennereien in den Lowlands aktiv waren. Eine davon ist Auchentoshan, welche früher auch die „einzige funktionierende Destillerie Glasgows“ genannt wurde und noch die traditionelle dreifache Destillation durchführt. Mittlerweile gibt es weitere Brennereien in der Region, wie die junge Clydeside Distillery in Glasgow. 

Die Lowland-Whiskys sind leicht im Geschmack, aber überzeugen trotzdem mit einer überraschenden Komplexität von verschiedenen Kräuternoten. Viele Menschen schätzen diese sehr sanften, süßlichen und eher trockenen Malts, wie sie für diese Region typisch sind.

Die Lowlander stehen für eine ganz eigene Art von Single Malts und sind besonders gut für diejenigen geeignet, den ein Malt der Highlands zu kräftig ist.

» Mehr zu Lowland Whisky