• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€
Sherry-Empfehlung

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Clynelish 1996/2018 22 Jahre Refill Sherry Butt bottled for whic.de (Signatory)

Die Saga geht weiter: Fruchtig starker Clynelish ist die Nummer 2 unserer Signatory-Kooperation. Jetzt diesen Blickfang sichern.

Nicht mehr lieferbar, kein Nachschub.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Fruchtig-süß mit Rosinen, dunklen Johannisbeeren, Pflaumen und kandierte Zitrusschalen. Salziges Sahnetoffee und antikes Eichenholz, was gewissenhaft mit Bienenwachs und Orangenöl gepflegt wurde. Das feine Aroma von frisch gebackenem Brot, würzigem Anis und einem Hauch Minze gesellt sich dazu.

Geschmack: Weich und samtig mit intensiv-süßem Oloroso-Sherry. Zarte Vanille und intensive Orangen sowie die frisch geriebene Schale einer Orange dominieren am Gaumen. Dazu kommt dunkle Schokolade mit buntem Pfeffer gespickt, genauso wie wärmende Eichenholznoten und Nelkengewürz.

Nachklang: Langanhaltend und ölig mit Aromen von in Sherry eingelegten Früchten und Gewürzen, die an Süßholz, Nelkenpfeffer und erdigen Kakao erinnern.

Das Wichtigste in Kürze

  • 1996er Vintage: Der Whisky reifte für stolze 22 Jahre in einem einzelnen Sherry Butt. Sein hohes Alters spiegelt sich in komplexen Aromen. Ein guter Jahrgang!
  • 322 Flaschen: Für diese Abfüllung konnte nur ein Teil des Sherry Butts Nummer 6521 gesichert werden. Es handelt sich somit um eine extrem limitierte Abfüllung.
  • Teil II von III: Dieser Clynelish bildet die Fortsetzung zu einer dreiteiligen Kooperation mit Signatory. Das spiegelt sich im Design. Das ganze Bild zeigt sich, wenn Sie alle drei Flaschen nebeneinander stellen. Jetzt Sammlung ergänzen.
  • 46% Vol, Natural Colour, Non-Chillfiltered: Dieser Whisky kommt mit genau den richtigen Rahmendaten um Whiskyfans zu begeistern.
  • Refill Sherry Butt: Diese Abfüllung stammt aus einem Refill Sherry Butt, welches dem Whisky feine Sherrynoten verpasst hat, ohne ihn jedoch komplett zu dominieren. Sehr ausgewogen!

Beschreibung

Hintergrund:  Bei diesem feinen Clynelish hatten wir harte Konkurrenz, um die Abfüllung für Sie zu sichern. Eine unabhängige Whisky-Community aus Deutschland hatte den edlen Tropfen zu Ihrer fassstarken Jubiläumsabfüllung auserkoren. Doch wo ein Wille ist, da ist bekanntlich auch ein Weg: wir fanden zu einem Kompromiss und konnten uns zumindest einen Teil des Fasses sichern.

Der Clynelish hatte nach 22 Jahren Reifezeit im Refill Sherrybutt wirklich großartige Aromen aufgesogen. Nur die Fassstärke schien uns allen etwas heftig. Doch mit nur ein paar großzügigen Tropfen Wasser zeigte er seinen ganzen Facettenreichtum: Er wirkte gleich etwas süßer, fruchtiger und alles in allem zugänglicher. Das Wasser hatte ihm gutgetan. Mit 46% zeigt sich dieser Clynelish von seiner besten Seite. Er erinnerte mit viel Frucht- und Schokoladenaroma stark an den Ben Nevis 1995 aus dem Sherrybutt, den wir für unsere Nymphs of Whisky Serie abgefüllt hatten. Dennoch zeigen sich typische Clynelishnoten.

Die Brennerei: Das Schicksal der Clynelish Brennerei ging Hand in Hand mit der von Brora. Die Geschichte dieser beiden Brennereien reicht bis ins Jahr 1819 zurück. Das zeugt auch von dem langanhaltenden Erfolg der Brennerei. Bei Whiskyfreunden ist Clynelish sehr beliebt. Dieser Clynelish versteckt seine Herkunft nicht. Feine maritime Zitrusnoten umspielen die Frucht- und Schokoladearomen.

Das Fass: Der Clynelish lagerte in einem Refill Sherry Butt. Der Fasseinfluss zeigt sich sowohl in der leuchtend dunklen Farbe dieses Whiskys als auch in Form schwerer Trockenfrucht- und Holznoten. Das Sherryfass ergänzt den ölig-wächsernen Grundcharakter von Clynelish gekonnt mit kandierter Zitrusschale und antiken Holznoten. 

Das Label: Das Label ziert ein Schottlandpanorama. Dies ist der zweite Teil nach dem Ballechin 2007/2018 Bordeaux Hogshead #219. Wer das komplette Bild begutachten will, muss sich allerdings noch gedulden. Komplett wird das Bild nur mit allen 3 Flaschen der Serie.

Die Saga geht weiter: Fruchtig starker Clynelish ist die Nummer 2 unserer Signatory-Kooperation. Jetzt diesen Blickfang sichern.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Clynelish
Abfüller Signatory
Inverkehrbringer Signatory Vintage Scotch Whisky Co. Ltd. Pitlochry PH16 5JP/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 46,0%
Fasstyp Sherry, Refill Sherry Cask
Alter 22 Jahre
Jahrgang 1996
Fassnummer 6521 (Part)
Destillationsdatum 28.06.1996
Abfülldatum 27.08.2018
Anzahl Flaschen 322

Brennerei

Clynelish (Highlands, nödliche Highlands)

Die Nord-Highland Brennerei Clynelish hat durch Ihren besonders maritimen Charme in den letzten Jahren viele Freunde gemacht. Wenngleich sie bei Weitem nicht so viel so viel Aufmerksamkeit erregt, wie die noch geschlossene Nachbar-Brennerei Brora, die einst den selben Namen trug. Brora Abfüllungen sind heute heiß begehrte Sammlerstücke. Bei Brora wurden maritime, rauchige und sehr ölige Single Malts produziert. Bei Clynelish spielt der Torfrauch keine wirkliche Rolle. Clynelish Single Malts zeichnen sich eher durch wachsige, ölige Aromen aus, die oft durch feine Heidekraut und maritime Aromen ergänzt werden. Beide sind spannende, unverwechselbare Malt Whiskys.

Hausstil Brora: Schwer, ölig, rauchig, maritim.

Hausstil Clynelish: Bienenwachs, Heidekraut, maritim, süß. 

» Mehr zu Clynelish

» Mehr zu Brora

Bildnachweis: Clynelish Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

In den nördlichen Highlands werden vorwiegend trockene Single Malt Whiskys hergestellt, die nicht selten ein deutliches Zitrusaroma und eine gewisse Würze mitbringen. Einige, besonders diejenigen in Küstennähe, präsentieren sich mit maritimen, leicht salzigem Charakter. Da in der Region aber weniger mit Torf gearbeitet wird, sind die Whiskys aus der Region meist nur wenig bis gar nicht rauchig. 

» Mehr zu Highland Whisky