• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Cragganmore Distillers Edition 2003/2015

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Cragganmore Distillers Edition 2003/2015
Entdecken Sie jetzt das volle Portweinaroma aus der Distillers Edition 2003/2015!
47,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

68.43 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Cragganmore Distillers Edition 2003/2015

Aroma: Honig und Portwein, leicht nussig.

Geschmack: Kräftige Portweinaromen, Beeren und Nüsse. Würzig.

Nachklang: Mittellang und trocken.

Cragganmore Distillers Edition 2003/2015 Produktbeschreibung

Details

Wunderbar komplexa Strukturen erwarten Sie durch die unterscheidlichen Fasstypen, die hier benutzt wurden: Ex-Bourbon für den längsten Teil der reifezeit mit, Nachreifung in ausgewählten Portweinfässern.

Entdecken Sie jetzt das volle Portweinaroma aus der Distillers Edition 2003/2015!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Cragganmore
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Serie Distillers Edition
Inverkehrbringer Cragganmore Distillery Ballindalloch Banffshire AB37 9AB/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Mit Farbstoff
Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
Alkoholgehalt 40,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, Portwein Finish
Alter 12 Jahre
Jahrgang 2003
Destillationsdatum 2003
Abfülldatum 2015

Die Brennerei ⇑ nach oben

Cragganmore (Highlands, Speyside)

Cragganmore Distillery, Speyside Foto: via Cragganmore Distillery

In einer Senke zwischen Aberlour und Grandtown-on-Spey, am Oberlauf des Fluss Spey, findet sich die Cragganmore Distillery.

Obwohl Cragganmore zu den sechs ersten der Reihe Classic Malts gehört, hat er immer noch nicht, die ihm zustehende Bekanntheit erreicht. Nicht nur der normale Single Malt, sondern auch zahlreiche Sonderabfüllungen zeigen, wie komplex und hochwertig dieser Whisky ist.

Die 1970 erbaute Brennerei verwendet relativ hartes Wasser und sorgt mit ihren relativ flach gewölbten Stills für eine angenehme Komplexität. Teilweise starke Sherrynoten runden das Gesamtbild ab.

Hausstil: streng aber aromatisch, trocken. Als Digestif.

» Mehr zu Cragganmore

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

» Mehr zur Whiskyregion Speyside