• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Deanston 10 Jahre mit PX Finish

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Deanston 10 Jahre mit PX Finish
Genau so sollte es sein: Klare Altersangabe, interessante Nachreifung, naturbelassen und in Fassstärke. Dieser Deanston verspricht genau das!

Nicht mehr lieferbar, kein Nachschub.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 57,5% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Deanston 10 Jahre mit PX Finish

Aroma: Saftige Blutorangen mit ein paar Orangeblüten und Fresien sowie schwerem Kastanienhonig und weihnachtlichen Bienenwachskerzenaroma mit einer Spur Nelkengewürz und Anis. Der Sherry-Fasseinfluss ist schon beim Antritt sehr deutlich.

Geschmack: Schwere, sirupartige Süße, die an Ahornsirup erinnert mit salzigem Karamell, pfeffriger Schärfe und saftigen Rosinen. Im Hintergrund etwas Ingwer und die leiseste Andeutung von Latschenkieferaroma.

Nachklang: Gute Länge mit würziger Eichennote in Form von herbem Kakao und Gewürznelken mit etwas Orangenmarmelade.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Finish im Pedro-Ximenez-Sherry-Fass: Der Fasstyp sorgt hier für dunkle Fruchtnoten, intensive Gewürzaromen und herbere Eichentöne. Wie Weihnachten in Ihrem Nosing Glas!
  • Ex-Bourbonfässer: Die Reifung erfolgte in ehemaligen Bourbonfässern, welche dem Whisky schöne milde Frucht- und Karamellnoten verpasst haben.
  • Cask Strength: Bedeutet in diesem Fall heftige 57,5% Vol. Alkohol und dadurch sehr intensive Aromen.
  • Nicht Kühlgefiltert, natürliche Farbe: Dieser Whisky ist naturbelassen. So sollte ein Whisky sein.
  • Top Preis-Leistungsverhältnis: Die Brennerei Deanston überzeugt mit guter Qualität zu fairen Preisen. Dieser Malt stellt da keine Ausnahme dar.
  • Deanston 10 Jahre mit PX Finish Produktbeschreibung

    Details

    Dieser Single Malt Whisky der Brennerei reifte für ganze 10 Jahre in Eichenholzfässer, wobei der letzte Teil der Reise in ehemaligen Sherryfässern, der Sorte Pedro Ximemez, verbracht wurde. Deanston ist für seine fairen Preise und seinen würzig-floralen Highland-Stil bekannt. Dieser Deanston Whisky wurde mit 57,5% Vol. in Fassstärke abgefüllt. Der Single Malt Whisky ist weder kühlgefiltert noch gefärbt, sondern komplett naturbelassen. Der Deanston 10 Jahre mit PX Finish ist nicht rauchig.

    Limitiert auf 1 Flasche pro Haushalt!

    Genau so sollte es sein: Klare Altersangabe, interessante Nachreifung, naturbelassen und in Fassstärke. Dieser Deanston verspricht genau das!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Deanston
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Deanston Distillery Near Doune Perthshire FK16 6AG/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 57,5%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry Finish, Pedro Ximenez (PX) Finish
    Alter 10 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Deanston, Highlands

    Deanston Distillery, Highlands Foto: via Deanston Distillery

    Der Single Malt dieser Brennerei schmeckt gemeinhin leicht, nussig und deutlich malzig-süß. Er erinnert im Stil etwas an einen Lowland Malt.

    Die Brennerei wurde erst 1965 gegründet und gehört damit zu den jüngeren Brennereien Schottlands. Die Brennerei wurde gleichwohl in einem bedeutend älteren Bauwerk eingerichtet, einer Baumwollmühle aus dem 18 Jhd. die von Richard Arkwright entworfen wurde. 1972 wurde Deanston von Invergordon Distillers gekauft und entwickelte sich für einige Jahre prächtig. In den 80er Jahren wendete sich jedoch das Blatt und Deanston ging durch eine schwere Krise, welche in der Schließung der Brennerei in 1982 führte. Erst 1991, nachdem Burn Stewart Distillers die Brennerei ein Jahr zuvor für 2,1 Millionen Pfund übernommen hatten, wurde die Produktion wieder hochgefahren. Seit einer Rennovierung im Jahr 1998 kann in Deanston auch Wodka und Gin produziert werden.

    » Mehr zu Deanston Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die südlichen Highlands:

    Die südlichen Highlands

    Die Whiskys der südlichen Highlands kommen komplex und meiner einer leichten Torf Note daher. Sie weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf und ähneln ansonsten stark den Whiskys aus der Speyside.

    » Mehr zur Whiskyregion südliche Highlands