• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

6 Einsteiger-Tipps für Whisky aus dem Ex-Sherry Fass

Whiskys aus dem Sherryfass zeichnen sich durch süß-fruchtige und nussig-trockene Aromen aus. Die komplexen Aromen und die schöne dunkle Farbe der Whiskys aus dem Sherryfass machen diesen Fasstyp extrem populär. Man findet daher Sherryfassabfüllungen bei Brennereien aus aller Welt. Die folgenden 6 Whiskys sind unsere Tipps für Einsteiger. Doch zuerst:

Miss Sophie: "I think we'll have sherry with the soup." - aus Der 90. Geburtstag oder Dinner For One

Fakten-Check zu Sherryfässern: 
Sherry ist andalusischer Likörwein aus der Gegend um Jerez in Spanien.
Sherry gibt es in unterschiedlichen Varianten von trocken (Fino und Manzanilla) bis extrem süß/lieblich (Oloroso und Pedro Ximenez), somit ist Sherryfass nicht gleich Sherryfass.
Whisky aus Sherryfässern zeichnet sich durch Trockenfrüchte wie Rosinen, Datteln und Pflaumen aus sowie Zartbitterschokoladen- oder Kaffeenoten und feinen Nussaromen.
Je nach Sherrysorte ist der Einfluss dieser Komponenten auf den Whisky unterschiedlich stark.
Sherry und Sherryfässer verändern sich, denn Sherry ist nicht mehr so populär wie früher (Dinner for one), es gibt also weniger Fässer, dafür ist Whisky aus Sherryfässern extrem populär.

Der milde Klassiker

1.Glendronach 12 Jahre

Glendronach hat ein erstaunliches Revival hinter sich. Mittlerweile zählt der Whisky aus Aberdeenshire zu den Lieblingen bei Kennern und Kritikern.

Der Glendronach 12 Jahre ist erstaunlich mild - milder als viele andere Whiskys aus Sherryfässern - mit vielen cremigen Vanilletönen, die von fruchtig-sirupartigen Rosinen- und Dattelnoten begleitet werden und mit dezent herber Eichennote einen vielseitigen und doch gemütlichen Einstieg in die Welt der Whiskys aus dem Sherryfass liefert.

Den Whisky finden Sie hier: » Glendronach 12 Jahre

Scotlands little Gem

2. Edradour 12 Jahre Caledonia

Während um Glendronach und seine Sherry Casks der Hype boomt, gerät Edradour manchmal etwas in den Hintergrund.

Dabei ist der 12 Jahre gereifte Caledonia ein Paradebeispiel für Whisky aus dem Sherryfass: würzig, vollmundig mit intensiven Waldbeeren, feiner Honigsüße und herben Kakaopulver zeigt er das ganze Spektrum der Sherryfassreifung. Neben Oloroso Sherryfässern kamen auch Ex-Bourbonfässer zum Einsatz, sodass sich auch milde Karamellnoten miteinbinden. Die bis dato kleinste Brennerei Schottlands legt übrigens nach und ist kräftig am Ausbauen und wer einmal auf den Geschmack von Edradour Whisky gekommen ist, der bleibt der quirligen Brennerei Nahe Perth treu.

Den Whisky finden Sie hier: » Edradour 12 Jahre Caledonia

Aberlours intensive Sherrybombe

3. Aberlour A’Bunadh

Der Aberlour A’bunadh ist ein Whisky ohne Altersangabe und zeigt, dass solche NAS Abfüllungen durchaus ihre Daseinsberechtigung haben, denn das hier ist ein echter Spitzenwhisky.

In Fassstärke abgefüllt ist er trotz des hohen Alkoholgehalts sahnig-weich und besonders fruchtig-intensiv. Die schöne Farbe kommt auch aus den verwendeten Oloroso-Sherryfässern. Bei dem A’bunadh machen Rumrosinen und dunkle Schokostreusel den Anfang und werden von Milchkaffeenoten untermalt. Eine elegante Orangennoten kommt deutlich zum Vorschein und bieten eine gute Ergänzung zum nussig-würzigen Hausstil der Speysider Brennerei.

Den Whisky finden Sie hier: » Aberlour A’Bunadh

Ein preiswürdiger Highlander

4. Glengoyne 12 Jahre

Glengoyne produziert erstaunlich milde Single Malts für eine Brennerei aus den Highlands. So verwendet die pittoreske Brennerei nahe Glasgows nur ungetorftes Malz für diese Abfüllung.

Der Glengoyne 12 Jahre ist ein milder, fruchtiger und wunderbar süffiger Malt. Durch die Reifung in Sherryfässern erstrahlt der Whisky in feinen Kupfertönen und strotzt nur so vor Orangen- und Honignoten mit einer ordentlichen Portion Weihnachtsgewürz. Dabei kommen klassische Karamell- und Malznoten trotzdem nicht zu kurz. Das hat auch gleich zwei Jurys veranlasst 2013 Preise zu verteilen: In der Kategorie "Single Malt Scotch - to 12 Yrs" gewann der Glengoyne 12 bei der San Francisco World Spirits Competition Silber und bei der International Wine & Spirit Competition im gleichen Jahr Silver Outstanding. Mehr als nur mit seinen guten Noten auf Papier überzeugt der Glengoyne aber einfach mit seinem gemütlich fruchtigen Geschmack, der alle guten Eigenschaften des Sherryfasses zu nutzen weiß. Und wer die Chance hat, sollte die Brennerei einmal besichtigen!

Den Whisky finden Sie hier: » Glengoyne 12 Jahre

Der Preis-Leistungs-Kracher

5. Knockando 18 Jahre

Knockando Single Malts schmecken malzig und nussig. Sie sind geschmeidig und elegant im Körper. Mit steigendem Alter entwickelt der Whisky dieser Brennerei einen zunehmenden Charakter.

Der volljährige Knockando ist mild und zeigt dennoch ein komplexes Aromenspektrum von frischen Waldbeeren bis hin zu weichen Karamellnoten. Und einen 18 Jahre alten Single Malt Whisky, der ausschließlich in Sherryfässern reift, findet man nur selten zu einem so fairen Preis wie bei der oft übergangenen Brennerei Knockando. Hier hat man einen herrlichen Digestif um mit Freunden noch lange in leutseliger Runde zu verweilen.

Den Whisky finden Sie hier: » Knockando 18 Jahre

Die rauchige Sherryverführung

6. Kilchoman Sanaig

Wieder keine Altersangabe, was ich gerade bei rauchigen Whiskys aber verkraftenswert finde. Und was für ein rauchiger Whisky das ist!

Dabei ist das intensive Raucharoma wunderbar eingebunden in das abwechslungsreiche Bouquet, was von Zimt, Beerenfrüchten und nussiger Milde mitbestimmt wird. Der Single Malt stammt zu 60% aus Oloroso Sherryfässern und 40% ehemaligen Bourbonfässern, ist weder kühlgefiltert noch gefärbt und damit ein naturbelassener Whisky, der das hält, was die vielversprechenden Rahmendaten suggerieren. Weniger maritim als andere Single Malts von der Insel Islay, aber definitiv etwas für Rauchfans und Liebhaber von Ballechin. Auch vom Design gibt sich die junge „Farm-Distillery“ viel Mühe und besticht mit originellem und hochwertigem Erscheinungsbild. Geben Sie diesem jungen, wilden Islay-Malt eine Chance.

Den Whisky finden Sie hier: » Kilchoman Sanaig



Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

6 Artikel

Loading...