• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€
Karibik-Flair

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glen Moray 2007/2018 10 Jahre Caroni Rum Cask Finish (Berry Bros and Rudd)

Ein gediegener Glen Moray der mit cremigen Fruchtnoten überzeugen kann. Jetzt zugreifen!
76,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

109.86 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 58,1% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glen Moray 2007/2018 10 Jahre Caroni Rum Cask Finish (Berry Bros and Rudd)

Aroma: Trockenfrüchte wie getrocknete Aprikosen und Mango begegnen einer zurückhaltenden Eichenholznote zusammen mit Karamell und aromatischen Tabakblättern. Viel brauner Zucker und sahnige Vanille erinnern an den karibischen Einfluss. Leichter Fresienduft bleibt zurück. 

Geschmack: Eine wahre Fruchtbombe mit frischer Ananas, Passionsfrucht und in Rum eingelegten Rosinen. Abgemildert von Kokos und einer milden Vanillenote, die von etwas Pfeffer und Pfeifentabak begleitet wird.

Nachklang: Mittellang und trocken dank Eichenholz mit etwas Orangenöl sowie würzig-süßer Melasse.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Nachreifung im Ex-Caroni Rumfass: Der Whisky reifte in einem melassewürzigen Rumfass der Lost Distillery Caroni. In der Folge überzeugt dieser schöne Whisky mit fruchtigen Zitrusnoten, weicher Vanille und süßer Melasse.
  • 10 Jahre gereift: Dieser 2007er Vintage reifte für solide 10 Jahre bevor er für gut befunden wurde. Das Ergebnis ist intensiv aromatisch und doch wunderbar rund.
  • Cask Strength: Dieser Whisky wurde unverdünnt in Fassstärke abgefüllt. Hier mit extremen 58,1% Vol. - wirklich intensiv.
  • Sanfter Speyside Single Malt: Glen Moray ist eine Brennerei aus dem Herzen der Speyside - und auch dieser 10-jährige Glen Moray Single Malt aus dem exotischen Rum-Fass überzeugt mit klassischen Speyside Qualitäten: Floral, fruchtig und mild.
  • Single Cask No. 5912: Der Whisky stammt aus einem einzigen Fass, entsprechend limitiert ist die Abfüllung. Sichern Sie sich eine der wenigen Flaschen und lüften Sie das Geheimnis von Fass Nummer 5911!
  • Glen Moray 2007/2018 10 Jahre Caroni Rum Cask Finish (Berry Bros and Rudd) Beschreibung

    Ein 10-jähriger Glen Moray, der seinen milden Speyside Charakter durch ein seltenes Rum Finish aufpeppen konnte. Durch den fulminanten Alkoholgehalt von 58,2% Vol. fallen die Aromen besonders kräftig aus. Bei diesem Whisky stimmen alle Rahmendaten: keine Kühlfilterung, kein Farbstoff und in Cask Strength mit solider Altersangabe abgefüllt. Das wird mit einer wunderbar goldgelben Farbe und frisch fruchtigen Aromen belohnt. Dieser Whisky macht schon jetzt Lust auf Sommer, Hitze und Urlaub.

    Karneval der Aromen

    Der milde Speysider wurde in einem exklusiven Caroni Rum-Fass veredelt. Die Nachreifung im Rum Fass bringt ein bisschen karibischen Karnevalsflair aus Trinidad direkt in Ihr Glas. Denn hier tummeln sich die würzige Süße von braunem Zucker und milder Vanille mit der Frische von Passionsfrucht und getrockneten Mangostreifen. Bei einer solchen Vielfalt an Aromen aus dem Fass wundert es nicht, dass die Lost Distillery Caroni von der Insel Trinidad bei Rumliebhabern und Sammlern so begehrt ist. Hier lässst sie gekonnt ihren Einflluss walten. 

    Die Fassauswahl traf der unabhängige Abfüller Berry Bro's & Rudd und bewies damit einmal mehr ein gutes Händchen und den richtigen Riecher. Wer auf der Suche nach exotischen Fruchtnoten und milder Vanille ist, sollte sich eine Flasche dieser Einzelfassabfüllung sichern. Schnell sein lohnt sich, wenn Sie das Geheimnis von Fass Nummer 5911 lüften wollen. 

    Ein gediegener Glen Moray der mit cremigen Fruchtnoten überzeugen kann. Jetzt zugreifen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Glen Moray
    Abfüller Berry Bros. & Rudd
    Inverkehrbringer Berry Bros. & Rudd, 3 St James's St, London SW1A 1EG, Vereinigtes Königreich
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 58,1%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Rum Finish
    Alter 10 Jahre
    Jahrgang 2007
    Fassnummer 5911
    Destillationsdatum 2007
    Abfülldatum 2018

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Glen Moray (Speyside)

    Im Westen der Stadt Elgin findet man die Glen Moray Distillery am Ufer des Lossie, demnach liegt Glen Moray genau auf der Grenze der Speyside und müsste beinahe dem Rest der Highlands zugeordnet werden. Glen Moray bedeutet „Tal der Siedlung am See“.

    Der Glen Moray Single Malt, aus der distinktiv stark gewölbten Flasche, ist trocken und fruchtig, häufig mit einer begleitenden Getreidenote und ausgewogenen Gewürzen. Durch die Vielzahl an verschiedenen Wood Finishes (Sherry, Chenin Blanc, Chardonnay) bieten Glen Moray Whiskys aber eine Vielzahl von Aromen die sich schlecht verallgemeinern lässt.

    » Mehr zu Glen Moray

    Bildnachweis: Glen Moray Distillery

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Whisky-Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky