• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Johnnie Walker Green Label 15 Jahre

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Johnnie Walker Green Label 15 Jahre
Wenn Sie rauchige Whiskys mögen, oder selbige einemal ausprobieren möchten - greifen Sie zu und legen Sie den Johnnie Walker Green Label in Ihren Warenkorb!
31,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

45.57 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 43,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Johnnie Walker Green Label 15 Jahre

Aroma: Frisch und ein wenig fruchtig, Tannennadeln, Lorbeer, Orange, Rauch und ein Anflug von Lakritz.

Geschmack: Vanille, Eichenholz, feine Sherrynoten mit Datteln und Rosinen, alles getragen von einer feinen Rauchigkeit.

Nachklang: Frisch und mittellang.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Rauchig: Der Johnnie Walker Green kommt mit einer deutlichen Rauchnote daher. Ein guter Einstieg in die Welt der rauchigen Malts.
  • Für Freunde kräftiger Whiskys: Cragganmore, Talisker und nicht zuletzt Caol Ila als beteiligte Single Malts sprechen eine deutliche Sprache. Hier kommt ordentlich intensives Aroma ins Nosingglas.
  • 43% Vol.: Abgefüllt mit 43% Vol. bietet der Johnnie Walker eine solide Trinkstärke. 
  • Sehr Gute Preis Leistung: Einen Malt mit diesen Rahmendaten bekommt man heute selten zu solch einem Preis. Unser Tipp: Zugreifen!
  • 15 Jahre: mindestens 15 Jahre durften alle Bestandteile dieses Blended Malts reifen. 
  • Johnnie Walker Green Label 15 Jahre Produktbeschreibung

    Der Johnnie Walker Green ist ein Blended Malt Whisky, welcher aus mindestens 15 jahre gereiften Malt Whiskys komponiert wird. Der Whisky wurde im Jahr 2012 von den meisten Märkten genommen, doch wegen der großen Nachfrage bekommt er im Jahr 2016 ein Comeback. Der Johnnie Walker Green, ist ein Blended Malt, früher auch als Vatted Malt bezeichnet, er besteht also zu 100% aus unterschiedlichen Single Malt Whiskys und enthält keinen Grain Whisky.

    Das komplette Rezept des Johnnie Walker Green ist natürlich geheim. Bekannt ist jedoch, dass unter anderem Talisker, Linkwood, Caol Ila und Cragganmore diesem Blend zu seinem ausgewogenen Geschmacksprofil verhelfen. Der Johnnie Walker Green ist ein rauchiger, kräftiger Whisky mit vielschichtigem Körper.

    Wenn Sie rauchige Whiskys mögen, oder selbige einemal ausprobieren möchten - greifen Sie zu und legen Sie den Johnnie Walker Green Label in Ihren Warenkorb!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Brennerei/Marke Johnnie Walker
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Johnnie Walker & Sons 5 Lochside Way Edinburgh EH12 9DT/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Blended Malt
    Rauch Rauchig
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 43,0%
    Alter 15 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Blended Scotch

    Bei einem Blended Scotch  handelt es sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys aus Schottland (» Was ist Whisky?). Nach dem Mischen wird der Blend noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

    Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher sen. (1782-1855) zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

    » Alle Blended Scotch Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Schottischer Whisky

    Zusammen mit Irland gilt Schottland als das Ursprungsland des Whiskys und dementsprechend verwundert es nicht, dass die Spirituose hier quasi als Nationalgetränk gilt und sich nirgendwo sonst auf der Welt so viele Brennereien befinden, wie in Schottland.

    Über 700.000.000 Flaschen verlassen das Land jedes Jahr und finden auch immer häufiger Abnehmer in den aufstrebenden Schwellenländern. Whisky-Fans können bei vielen Reiseveranstaltern spezielle „Whisky-Touren“ buchen und die ehrwürdigen Destillerien besichtigen. Ein Dram zum Kosten ist dabei natürlich inklusive.

    » Mehr zu Scotch Whisky