• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Lagavulin 12 Jahre Natural Cask Strength (2017)

Geheim-Tipp

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Lagavulin 12 Jahre Natural Cask Strength (2017)
Mineralität, Fruchtaromen und natürliche üppige Rauchnoten zeichnen diesen 12-jährigen Lagavulin 12 Jahre in natürlicher Fassstärke aus. Ergattern Sie dieses Prachtstück!
98,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

141.29 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 56,5% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Lagavulin 12 Jahre Natural Cask Strength (2017)

Aroma: Zu Beginn sauber und frisch mit Seife, nasser Wolle, Lavendel und Lakritz. Dann frische Tannennadeln und Tannenzapfen, die in ein Lagerfeuer am Strand wandern. Süße Plätzchen und gegrillte Bananen werden von Räucherspecknoten begleitet. Später würzig, köstlich süß und rauchig. Mit Wasser sanfter und jugendlich süß. Noten von Birnen, getrockneten Äpfeln und leichtem Holzrauch treten deutlicher hervor.

Geschmack: Gleichmäßig ölig im Mundraum. Kühlend, salzig und trocken mit ausbalancierter Süße und Säure sowie einer Fülle an Gewürzen wie Pfeffer, Zimt und Muskatnuss. Süßer und zugänglicher mit Wasser; einnehmende Noten von Anis, Fenchelsamen und gebackenen Früchten.

Nachklang: Langanhaltend und sowohl süß  als auch herzhaft, dominiert von Rauch und Anis, zum Schluss hin ölig.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Natural Cask Strength: Dieser Whisky wurde mit brachialen 56,5% Vol . abgefüllt. Extrem intensiv.
  • Perfektes Geschenk für Rauch-Fans: Hier stimmt einfach alles - toller Whisky, repräsentative, wertig Verpackung und beliebte Whiskymarke.
  • 12 Jahre alt: Über ein Jahrzehnt konnten sich die voluminösen Aromen entwickeln.
  • Lagavulin 12 Jahre Natural Cask Strength (2017) Verkostungsvideo

    Lagavulin 12 Jahre Natural Cask Strength (2017) Beschreibung

    Dieser Lagavulin ist Teil der Special Releases Reihe 2017 des Konzerns Diageo und bietet mit seinen 12 Jahren und der intensiven Cask Strength von 56,5% Vol. einen fulminanten Auftakt. Der Single Malt Whisky stammt von der beliebten Ladavulin Distillery auf der Insel Islay. Schwer, rauchig und intensiv verbindet dieser Single Malt alles was man sich von einem Islay Whisky erhofft, und steigert es in seine extremste Form. Dieser Whisky ist nicht für Sie geeignet wenn Sie rauchigen Noten abgeneigt sind. Sind Sie jedoch ein Islay/ Rauch/ Torf - Fan, dann greifen Sie zu. Der Lagavulin 12 Jahre Cask Strength ist einer der besonders schönen Tropfen von Islay.

    Abgefüllt 2017

    Mineralität, Fruchtaromen und natürliche üppige Rauchnoten zeichnen diesen 12-jährigen Lagavulin 12 Jahre in natürlicher Fassstärke aus. Ergattern Sie dieses Prachtstück!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Islay
    Brennerei/Marke Lagavulin
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Serie Diageo Special Releases
    Inverkehrbringer Lagavulin Distillery Port Ellen Isle of Islay PA42 7DZ/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Stark rauchig
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 56,5%
    Fasstyp Ex-Bourbon
    Alter 12 Jahre
    Abfülldatum 2017

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Lagavulin (Islands, Islay, Südküste)

    Lagavulin Distillery, Isle of Islay Foto: via Lagavulin Distillery

    Da die Produktion in den 1980er-Jahren nur für zwei Tage in der Woche lief, kam es in der jüngeren Vergangenheit öfter zu Engpässen beim beliebten 16-jährigem Single Malt aus Lagavulin. Mittlerweile ist er jedoch wieder der bestverkaufte Islay Single Malt und auch die Brennerei hat aus ihren Fehlern gelernt. So produziert sie heute rund um die Uhr, um die Nachfrage decken zu können. Von den bekannten Malts hat Lagavulin eindeutig den trockensten und anhaltendsten Geschmack.

    Lagavulin gibt es standardmäßig in der Ausführung Lagavulin 16 Jahre, Lagavulin Distillers Edition (Mit PX Finish, in wechselnden Jahrgängen), den Lagavulin 12 Jahre in Fassstärke sowie verschiedene Sondereditionen (z.B. Lagavulin 8 Jahre).

    Die Geschichte dieser Destillerie beginnt im Jahr 1816 und war, wie so viele, zunächst nur eine von dutzenden illegalen Brennerein. Übersetzt bedeutet Lagavulin (ausgesprochen: Laggawulin) „die Senke, in der die Mühle steht“.

    Hausstil: trocken, rauchig, komplex. Ideale Stärkung.

    » Mehr zu Lagavulin Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Inseln

    Der Begriff „Islands“, also „Inseln“, bezeichnet die Inseln im Westen und Norden von Schottland. Mit ihren acht Destillerien ist Islay die wichtigste ihrer Art und mit Ausnahme Orkneys, besitzen die übrigen Inseln jeweils nur eine einzige Destille.

    Destillerien auf der Insel Islay

    Islay:

    Islay ist mit einer Fläche von knapp 620 km² die zweitgrößte Insel der Inneren Hebriden, auf ihr leben etwa 3.400 Menschen, die zum größten Teil „an der Flasche hängen“! Damit ist nicht gemeint, dass sie allesamt über einen großen Durst verfügen (was freilich keine Seltenheit ist), sondern dass die meisten Bewohner von Islay für ihren Broterwerb auf die Whisky-Industrie von Islay angewiesen sind  - außerdem ist die Insel soetwas wie der Heilige Ort der Fans  von rauchigem Whisky. Die Bewohner Islays, arbeiten entweder in einer der acht aktiven Brennereien oder liefern als Landwirte Gerste zu, stechen Torf (» Torf in der Whiskyproduktion)oder sind in der Gastronomie und Tourismusbranche tätig, die ihre Existenz wiederum dem berühmten Whisky von Islay verdanken.

    Hier entsteht Whisky mit einem ganz eigenen Charakter, geprägt von Torf, Rauch und Seeluft und veredelt von süßen und blumigen Elementen von Heidekraut, die allesamt eine einzigartige Kombination eingehen, die man in dieser Intensität nirgendwo sonst findet.

    Insel Islay Foto: M Rutherford / Shutterstock.com

    Um Anfänger in Sachen Islay-Whisky nicht zu verschrecken, sollten sie sich erst an diese extremen Whiskys herantrinken und zu Beginn einen vergleichsweise milden Whisky wählen, wie zum Beispiel einen beinahe ungetorften 12 jährigen Bunnahabhain. oder einen nur mäßig getorften 12 jahre alten Bowmore, bevor man sich an die besonders extremen Vertreter von Lagavulin, Laphroaig oder gar Ardbeg wagt, die nichts für schwache Nerven sind, Kenner und Genießer jedoch immer wieder zu Begeisterungsstürmen hinreißen! 

    Eine große vielfalt bietet die Bruichladdich Brennerei, welche ungetorfte und extrem getorfte (Port Charlotte, Ocotomore) Whiskys herstellt. Die jüngste produzierende Brennerei Islays ist die Kilchoman Brennerei.

    » Mehr zur Whiskyregion Islay

    Bruichladdich Kilchoman Bunnahabhain Caol Ila Bowmore Port Ellen Laphroaig Lagavulin Ardbeg