• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Nomad Outland

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Nomad Outland
Der Nomad Outland ist ein wunderbar sherryintensiver Blend, der mit einer angenehmen Trinkstärke von 41,3% abgefüllt wurde. Probieren Sie diesen würzig süß-fruchtigen Blend!
32,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

47 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 41,3% | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Nomad Outland

Aroma: Wärmende Gewürzaromen von Eiche und Malz gehen eine schöne Komposition mit einer fruchtigen Sherrynote ein.

Geschmack: Elegant und weich mit Honig und Rosinen.

Nachklang: Lang, komplex und süß mit Bourbonvanille und Nüssen im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Kreiert von Masterblender Richard Paterson: Dieser Whisky ist ein Blended Whisky, komponiert von Richard "The Nose" Paterson - dem Mastermind hinter Whiskys wie von Dalmore - aus 25 Single Malts und 3 Grain Whiskys.
  • Gereift in Schottland: Die Bestandteile des Blends wurden initial für 5-8 Jahre in Schottland gereift. Nach der Vermählung folgte eine etwa dreijährige Reifung in Ex-Sherry Butts.
  • Gold - Outstanding IWSC 2015: Der Nomad Outland Whisky wurde bei der International Wine and Spirits Competition 2015 zu einem der besten Whiskys des Jahres gewählt, und mit der IWSC Goldmedallie mit dem Prädikat "Outstanding" ausgezeichnet.
  • Nomad Outland Beschreibung

    Ein Whisky gebrannt in Schottland und gefinished in PX-Sherryfässern im spanischen Jerez, Heimat des Sherry.Gefinished in Spanien: Nach der langen Reife in Schottland wird der Whisky nach Spanien verschifft, um in der Sherry-Bodega von Gonzales Byass in Jerez in exklusiven, 30 Jahre alten,  Noé Pedro Ximenez Sherryfässern gefinished zu werden. Dies ist der entscheidende Arbeitsschritt, welcher dem Whisky die Bezeichnung "Scotch" verwehrt, und ihn zum "Outland Whisky" macht. 

    Der Nomad Outland Whisky entstand in Zusammenarbeit zwischen dem bekannten Masterblender Richard Paterson und dem Sherryproduzenten Gonzalez Byass. Er wird aus über 20 Malt und Grain Whiskys komponiert, welche jeweils zwischen 5 und 8 Jahre alt sind. Dann wird der Whisky zunächst für 3 Jahre in Schottland in Ex-Sherryfässern gelagert, um danach für ein Jahr in frischen Pedro Ximénez Sherry Fässern im spanischen Jerez gefinished zu werden.

    Der Nomad Outland ist ein wunderbar sherryintensiver Blend, der mit einer angenehmen Trinkstärke von 41,3% abgefüllt wurde. Probieren Sie diesen würzig süß-fruchtigen Blend!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Brennerei/Marke NOMAD
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Gonzalez Byass Calle de Manuel María González, 12 11403 Jerez de la Frontera, Cádiz Spanien
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Blended
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Alkoholgehalt 41,3%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry, Sherry Finish, Pedro Ximenez (PX) Finish

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Blended Scotch

    Ein Blended Scotch bezieht sich nicht nur auf eine Brennerei, es handelt sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys aus Schottland (» Was ist Whisky?). Nach dem Mischen wird der Blend noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

    Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher sen. (1782-1855) zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

    » Alle Blended Scotch Whisky

    Bildnachweis: Compass Box

    Die Region ⇑ nach oben

    Schottischer Whisky

    Zusammen mit Irland gilt Schottland als das Ursprungsland des Whiskys und dementsprechend verwundert es nicht, dass die Spirituose hier quasi als Nationalgetränk gilt und sich nirgendwo sonst auf der Welt so viele Brennereien befinden, wie in Schottland.

    Über 700.000.000 Flaschen verlassen das Land jedes Jahr und finden auch immer häufiger Abnehmer in den aufstrebenden Schwellenländern. Whisky-Fans können bei vielen Reiseveranstaltern spezielle „Whisky-Touren“ buchen und die ehrwürdigen Destillerien besichtigen. Ein Dram zum Kosten ist dabei natürlich inklusive.

    » Mehr zu Scotch Whisky