• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

MacNairs

MacNairs

Die modernen MacNair's Blended Malt Scotch Whiskys stammen aus der Feder, oder besser den Händen von Whisky Entrepreneur Billy Walker. Dieser hatte sich zuvor einen Namen gemacht durch die sagenhafte Aufbereitung und erfolgreiche Vermarktung der Brennereien Glenglassaugh, Benriach und Glendronach. Am selben Tag an dem Billy Walker die Auszeichnung "Entrepreneur of the year" bei den "Scotland Food & Drink Excellence Awards" erhielt, gab die US-amerikanische Firma Brown Forman den Kauf der drei Brennereien für schottischen Whisky bekannt. Für 281 Millionen Pfund wechselten die Brennereien 2016 den Besitzer. Dass Billy Walker sich auf diesem Geschäft nicht lange ausruhen würde, wurde kurz darauf klar. Whisky ist Billy Walkers Passion. Darum erwarb er kurz darauf die Glenallachie Distillery in der Speyside und mit ihr die Rechte an den Marken MacNair's und White Heather. 

Wie wird MacNair's Whisky hergestellt?

MacNair's ist ein rauchiger Blended Malt, ein Cuveé von Malt Whiskys unterschiedlicher Regionen, wie der Speyside und der Torfrauch Insel Islay. Natürlich spielt auch die neu erworbene Brennerei Glenallachie eine Rolle im Malt Blend. First Fill Bourbon Fässer von Glenallachie und Rotwein- und Sherryfässer anderer Brennereien werden für diesen ungewöhnlichen Blend verwendet. Der Whisky wird weder gefärbt noch kühlgefiltert und kommt mit kräftigen 46% Alkoholvolumen ins Glas. Dadurch bleiben die Aromen intensiv und der Genuss so authentisch. Die erdig-kräuterlastigen Rauchnoten stehen in perfektem Einklang mit den süßen Karamellnoten und feinen Gewürznoten. Ein guter Alltags-Whisky, komplex genug für etwas mehr Aufmerksamkeit und eingängig genug für einen Abend mit Freunden am Kamin.

"Lang may yer lum reek" oder wie die Idee für rauchigen MacNair zustande kam

Der schottische Spruch "Lang may yer lum reek" bedeutet übersetzt soviel wie "Lang möge dein Schornstein rauchen" und wird heute als Trinkspruch und Abschieds-Toast genutzt. Den Namen "Lum Reek" erhielt der Blended Malt von Harvey MacNair. Dieser soll der Legende nach eines rauen Herbstabends in einem kleinen Steinhäuschen nahe Glenallachie einen Dram Whisky zum aufwärmen genossen haben. Dank eines verstopften Schornsteins muss er wohl in einer Rauchwolke gestanden haben. Der Rauch im Raum hätte den Geschmack des Whiskys für MacNair zum positiven verändert.

Diese Geschmackserfahrung haben Walker und sein Team mithilfe Islay Whiskys nachempfunden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein schöner Dram für kalte Tage. So ziert auch das Etikett und die Tube ein Bild von Harvey MacNair mit loderndem Kaminfeuer umgeben von einer dicken Rauchwolke. Ein gemütlicher Anblick.