• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Speyburn

Speyburn ist ein klassischer mild-floraler Speyside Single Malt Scotch. Der Whisky aus dem Örtchen Rothes eignet sich hervorragend als Apertif oder preiswerter Einstieg ins Thema Malt Whisky. Kosten Sie den Speyburn 10 Jahre und machen Sie sich selbst ein Bild!

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

15 Artikel

Speyburn Whisky

Wie der Name der Speyburn Distillery bereits vermuten lässt, handelt es sich um eine Speyside Brennerei im Nord-Osten Schottlands. Sie liegt neben der Kleinstadt Rothes in einer bewaldeten Senke ganz in der Nähe des Flusses Spey. Wie auch ihre Nachbar-Brennerei Glenrothes hat Speyburn kein Besucherzentrum. Anders der weitaus bekanntere Nachbar Glen Grant. Speyburn ist ein weit verbreiteter Single Malt und fliegt überraschenderweise dennoch unterhalb des Radars vieler Whisky-Genießer.

Hausstil

Wie schmeckt Speyburn Single Malt? Speyburn Single Malts sind äußerst charaktervoll. Sie verbinden florale und malzige Elemente mit deutlichen Kräuteraromen. Ein klassischer milder Speyside Single Malt. Ein idealer Aperitif. 

Herstellung

Wie wird Speyburn Single Malt Whisky produziert? Speyburn hat ein Produktionsvolumen von 2 Mio. Liter im Jahr. Die Brennerei hat nur zwei Brennblasen. Davon eine Wash Still mit 17.297 Litern Volumen und eine Spirit Still mit 13.160 Litern Volumen. Das Wasser für Speyburn kommt aus dem Granty Burn. Als eine der wenigen Malt Whisky Brennereien Schottlands verwendet Speyburn noch sog. Worm Tubs, ein traditionelles Kühlsystem bei der Destillation. Destillate die in den spiralförmigen Kupferrohren kondensieren, haben in der Regel einen schwereren Charakter als die Brände aus modernen Tube-Condensern. Da Speyburn aber vorwiegend in Ex-Bourbonfässern ausgebaut wird und meist mit 40 % vol. abgefüllt wird, hält sich der schwere Charakter des Brands in Grenzen. Der Whisky wirkt eher leichtfüßig, fruchtig und floral. Speyburn wurde noch unter United Distillers in der Flora und Fauna Serie veröffentlicht. Seit 1992 wird der Speyburn 10 Jahre als Standard abgefüllt und seit kurzem als super günstiger Single Malt ohne Altersangabe mit dem Namen Speyburn Bradan Orach. In früheren Jahren war Speyburn ein wichtiger Bestandteil des Yellow Label Blends.

Geschichte

Speyburn wurde von Charles Doig entworfen, dem selben Architekten, der auch für die ikonischen Pagodendächer der meisten Malt Whisky Brennereien verantwortlich war. Die Brennerei wurde 1897 errichtet und in Betrieb genommen. Die Einhaltung des Datums war der Erbauerfirma ein großes Anliegen, handelte es sich 1897 doch um das 60. Kronjubiläum von Queen Viktoria. Unter großer Opferbereitschaft der Belegschaft gelang der Kraftakt. In einer nur halbfertigen Speyburn Brennerei wurde, noch ohne Türen und Fenster mit dicker Winterkleidung, das erste Fass Speyburn Whisky gebrannt. Zwischen 1916 und 1990 gehörte Speyburn zu United Distillers, bzw. deren rechtlichen Vorgängern. 1990 folgte der Verkauf an Inver House, die auch heute noch Eigentümer der Brennerei sind. Neben Speyburn gehören die Malt Whisky Brennereien Old Pulteney, Balbair und Knockdhu (AnCnoc Single Malt) zu Inver House.

Herkunft


Loading...