• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

The Dubliner

Unter den Namen "The Dubliner" vertreibt die Liberties Distillery in Dublin Irish Whiskeys und Whiskey Likör. Eine Reihe klassischer irischer Whiskeys, die perfekt in die lebhafte irische Hauptstadt passen. Kosten Sie den Klassiker: Den The Dubliner Irish Whiskey.

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

4 Artikel

Marke

The Dubliner Irish Whiskey ist eine der Marken, die in der jungen Liberties Distillery im Herzen Dublins zu finden sind. Die Liberties sind ein Stadtviertel, das früher bekannt war für seine Whiskey-Kultur. Seit einigen Jahren entsteht hier wieder eine florierende Brennereien-Landschaft, nur einen Steinwurf von der berühmten Guinness Brauerei entfernt. Auch die Teeling Distillery liegt nur eine Straße weiter im gleichen Stadtbezirk. Der Irish Whiskey hat seinen Weg zurück nach Dublin gefunden. The Dubliner ist eine Marke unter der Blended Irish Whiskeys vertrieben werden, aber auch Single Malt Whiskey und Whiskey Likör

Stil

Wie schmeckt The Dubliner Whiskey? Die Whiskeys von The Dubliner sind allesamt leichte, süßliche Irish Whiskeys, die unter die Kategorie "Easy to drink" fallen. Sie bieten ein einfaches, aber sehr angenehmes und mildes Aromenprofil. Üblicherweise finden sich Aromen von hellen Früchten, Karamell, Honig und etwas Eiche in den Whiskeys von The Dubliner wieder. Wie die meisten Irish Whiskeys ist auch The Dubliner nicht rauchig. Ein idealer Whiskey für einen lauen Sommerabend, oder ein nettes Gespräch mit guten Freunden. 

Herstellung

Wie wird The Dubliner Whiskey hergestellt? Die Whiskeys von The Dubliner werden aus ausgewählten Irish Whiskeys zusammengestellt. Je nach Art des Whiskeys unterscheiden sich die Herstellungsverfahren. Die Irish Blended Whiskeys werden aus unterschiedlichen hochwertigen irischen Single Malt Whiskeys und Single Grain Whiskeys verheiratet. So entsteht die ideale Balance aus den schweren, würzigen und öligen Aromen der Single Malts und der süßen Leichtfüßigkeit der Grain Whiskeys. Der The Dubliner Single Malt stammt, wie der Name schon andeutet, aus nur einer Brennerei. Die genaue Herkunft ist nicht bekannt. Derzeit brennt die Liberties Distillery in Dublin bereits eigenen Whiskey. Dieser muss aber für mindestens drei Jahre in Holzfässern reifen, bevor er sich in Irland Whiskey nennen darf. Wir dürfen gespannt sein, auf das Erstlingswerk der progressiven Brennerei in den Liberties. 

Geschichte

Der Stadtteil die Liberties ist seit jeher ein umtriebiges Arbeiterviertel im Südwesten der Dubliner Innenstadt. Heute ist es vorwiegend für die Guinness Brauerei bekannt. Einst lag es vor den Toren der Stadt und war berühmt-berüchtigt für seine vielen (oft illegalen) Freuden. Schwarzbrennerei, illegale Kneipen und andere Dienstleistungen, die vom Establishment als "unzüchtig" bezeichnet wurden, waren hier zuhause. So wachte ein aus Eichenholz geschnitzter Teufel über dem Eingang zu den Liberties. Natürlich ließen sich die Bewohner Dublins davon nicht abschrecken. Man munkelt der Teufel, der schließlich verschwand, wäre zu Eichenfässern für die Whiskey-Produktion verarbeitet worden. Die Liberties waren immer schon ein Ort der harten Arbeit und der eben so kräftigen Feier. Work hard, play hard. Ob Bierbrauer, Distiller, Schmiede oder Weber, in den Liberties ging es stets heiß her. Heute hat sich die junge Liberties Distillery die Vergangenheit des Viertels zu Eigen gemacht und in ihr Marketing integriert.

Loading...