• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

The Shed

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

The Shed Whiskey

The Shed Distillery ist eine brandneue Brennerei in der kleinen Ortschaft Drumshanbo im County Leitrim, ganz in der Nähe des Loch Allen Sees gelegen. Sie ist die erste aktive Brennerei seit 101 Jahren in Connacht. Geführt wird sie von dem erfahrenen Spirituosenexperten P.J. Rigney. Er konnte langjährige Erfahrung bei Baileys, Grant’s und Gilbeys sammeln, bevor er seine eigene Brennerei eröffnete.

Hausstil

Der muss sich erst noch bewähren. Bis dahin beobachten wir die Brennerei mit Argusaugen.

Herstellung

Die Brennerei vertraut (wie übrigens auch die Glendalough Brennerei) auf Arnold Holstein Fabrikate. Insgesamt stehen dort drei kupferne Pot Stills und zwei Column Stills. Der erste New Make wurde bereits im Dezember 2014 abgefüllt. Neben Whiskey werden hier vor allem Gin, Wodka und einige Liköre produziert.

Geschichte

Gegründet im Jahr 2014 am Tag der Wintersonnenwende, dem 21. Dezember, ist The Shed eine der jüngsten irischen Brennereien. Mitbegründet wurde sie jedoch von einem erfahrenen Geschäftsmann aus der Spirituosenindustrie. Nach Stationen bei Baileys und Grant hat Patrick J. Rigney nun seine eigene Brennerei auf die Beine gestellt. Die Brennerei kostete rund 2 Millionen Euro und konnte sich 275.000 Euro Unterstützung von Ireland Enterprises sichern – einer staatlichen Organisation, die irische Unternehmen fördert, wenn diese auch in Irland produzieren. Vielleicht hat Rigney aus diesem Kalkül heraus (um Ireland Enterprises Förderung für regionalen Ausbau zu erhalten) einen so abgelegenen Ort wie Drumshanbo ausgewählt. Oder sollen wir doch lieber seiner romantischeren Version Glauben schenken, die besagt, seine Eltern hätten sich hier einst kennen gelernt? Die wilde ungezähmte Natur dieses Ortes sowie die Möglichkeit, Besichtigungstouren in der Brennerei zu buchen, machen Drumshanbo für jeden Irland-Fan und Whiskey-Liebhaber eine Reise wert.

Herkunft

Bildnachweis: The Shed Distillery
Loading...