• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Yamazaki Sherry Cask 2016 Edition (Japan)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Yamazaki Sherry Cask 2016 Edition (Japan)
Ergänzen Sie Ihre Sammlung um diesen langersehnten komplexen Yamazaki! Streng limitierte Auflage.

Nicht mehr lieferbar, kein Nachschub.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 48,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Yamazaki Sherry Cask 2016 Edition (Japan)

Aroma: Die Süße von Rosinen trifft auf eine leicht saure Note, die an getrockneten Tomaten und würzige Nelken erinnert. Ein warmer Hauch Kakaopulver legt sich darüber.

Geschmack: Reich an Sherryaromen, die sich süß und sauer präsentieren.Nach hinten heraus kommt Zartbitterschokolade mit Haselnüssen zum Vorschein.

Nachklang: Lang, bittersüß und sauer.

Yamazaki Sherry Cask 2016 Edition (Japan) Produktbeschreibung

Details

Mit diesem exklusiven Single Malt wollen Beam Suntory an Ihren Erfolg mit dem Yamazaki Sherry Cask 2013 Edition anschließen. Wurde dieser doch in Jim Murray’s Whisky Bible zum besten Whisky der Welt 2015 ausgezeichnet. Im Vergleich zum Sherry Cask 2013 reifte dieser Yamazaki zwei weitere Jahre in Ex-Sherryfässern. Es ergeben sich dadurch intensive Rosinennoten und angenehme Aromen wie Haselnussschokolade. Überzeugen Sie sich selbst, ob Yamazaki ein weiterer Coup gelungen ist.

Limitiert auf 1 Flasche pro Kunde!

Ergänzen Sie Ihre Sammlung um diesen langersehnten komplexen Yamazaki! Streng limitierte Auflage.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Japan
Brennerei/Marke Yamazaki
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Beam Deutschland GmbH Unterschweinstiege 2-14 60549 Frankfurt/DE
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 48,0%
Fasstyp Sherry
Abfülldatum 2016
Anzahl Flaschen 5000
Product Label Keine Angabe

Die Brennerei ⇑ nach oben

Suntory Whisky, Japan

Suntory ist ein Japanischer Getränkekonzern und Japans größter Whisky-Hersteller. Zu den Marken des Suntory Konzerns gehören neben den japanischen Whiskys Yamazaki Single Malt und Hakushu Single Malt und Suntory Hibiki (Blend) auch die schottische Brennerei Bowmore (Islay, seit 1994). Im Jahr 2014 erfolgte die Übernahme des Konzerns Beam Global, was Suntory über Nacht zum drittgrößten Spirituosenkonzern der Welt gemacht hat, und neben den Bourbonmarken von Jim Beam, auch Marken wie Laphroaig und Ardmore in japanischen Besitz gebracht hat. 

Die Yamazaki Suntory Destillerie befindet sich bei Kyoto, und produziert einen japanischen Single-Malt-Whisky. Der Whisky, der durch das vielseitige Klima und eine hohe Luftfeuchtigkeit während der Lagerung profitiert, wird in der Regel mit einer Fassreife von 10, 12, 18 und 25 Jahren angeboten.

Die Suntory Hibiki Blended Whiskys sind Whisky Blends die aus unterschiedlich gereiften Whiskys aus drei Suntory Destillerien vermählt werden. Er ist erhältlich mit Altern von 12, 17, 21 und 30 Jahren, sowie als Variante ohne Altersangabe. Die Suntory Hibiki Whiskys wurden vielfach international ausgezeichnet und gehören sicher zu den besten Whiskys weltweit!

» Mehr zu Suntory Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Whiskyland Japan

Wer denkt bei einem gutem Single Malt Whisky schon an Japan? Sie auch nicht? Dann wird es aber Zeit! Denn immerhin handelt es sich hier um den zweitgrößten Produzenten von Single Malt Whisky nach Schottland. Es gibt über ein Dutzend Whiskybrennereien in Japan.

Wurde früher noch ein Großteil der in Japan hergestellten Malts mit Grain Whisky vermischt, um für den Heimischen Markt attraktiver zu sein, begann man in den 1990er Jahren verstärkt sich auf die Produktion von Single Malts zu konzentrieren. Im Jahre 2008 ging sogar der begehrte Preis des „World’s Best Single Malt Whisky“ nach Japan an den 20-Jährigen Yoichi.

» Mehr zu Whisky aus Japan