• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Nikka Pure Malt Black - Sample (Tasting Circle)

Malt Whisky aus Japan, der mit zarter Rauchnote, frisch gemahlenem Pfeffer und angenehmer Fruchtigkeit eine elegante Auswahl japanischer Whiskytradition darstellt.
5,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

199.67 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.03 Liter | Alkoholgehalt: 43,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Ausgewogen, nussig, dunkle Schokolade, mit zarter Rauchigkeit.

Geschmack: Vanillesüße, deutliche Torfnote, Trockenfrüchte,Pflaumenmuß und schwarzer Pfeffer.

Nachklang: Lang, leichte Süße und ein Hauch Ingwer.

Beschreibung

Jim Murray hat die Abfüllung des Nikka Pure Malt Black mit mehr als 90 Punkten bewertet. Es handelt sich um einen ausgezeichneten Blended Malt Whisky aus Japan. Er überzeugt mit vollen Früchten, ausbalancierter Eiche und feinen Noten von Torf sowie Karamell. Er bietet sich ideal im Anschluss an ein schönes Fischgericht an wie beispielsweise Seeteufel im Salzbett oder frisch zubereitetes Sushi.

Malt Whisky aus Japan, der mit zarter Rauchnote, frisch gemahlenem Pfeffer und angenehmer Fruchtigkeit eine elegante Auswahl japanischer Whiskytradition darstellt.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Japan
Brennerei/Marke Nikka
Abfüller Tasting Circle
Inverkehrbringer whic GmbH, Birkenstr. 47 - 48, 28195 Bremen, Deutschland
Produkt Kategorie Whisky
Typ Blended Malt
Rauch Rauchig
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 43,0%

Brennerei

Nikka (Japan)

Nikka ist der japanische Mutterkonzern für die beiden Malt Whisky Destillerien Yoichi und Miyagikyo. Yoichi ist in Hokkaido beheimatet und wurde schon im Jahr 1934 von Masataka Taketsuru gegründet. Als einer der Urväter des japanischen Whiskys sorgte er dafür, dass Whisky in Japan nicht nur bekannt wurde, sondern sich auch großer Beliebtheit erfreute. 1969 folgte die zweite Destillerie namens Miyagikyo.

Haustil: Die Aromenvielfalt von Nikka Whiskys reicht von leicht und blumig bis schwer, ölig und rauchig.

» Mehr zu Nikka Whisky

Bildnachweis: Yoichi Distillery

Region

Whiskyland Japan

Wer denkt bei einem gutem Single Malt Whisky schon an Japan? Sie auch nicht? Dann wird es aber Zeit! Denn immerhin handelt es sich hier um den zweitgrößten Produzenten von Single Malt Whisky nach Schottland. Es gibt über ein Dutzend Whiskybrennereien in Japan.

Wurde früher noch ein Großteil der in Japan hergestellten Malts mit Grain Whisky vermischt, um für den Heimischen Markt attraktiver zu sein, begann man in den 1990er Jahren verstärkt sich auf die Produktion von Single Malts zu konzentrieren. Im Jahre 2008 ging sogar der begehrte Preis des „World’s Best Single Malt Whisky“ nach Japan an den 20-Jährigen Yoichi.

» Mehr zu Whisky aus Japan

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.