• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Botucal

Sowohl für Neuankömmlinge als auch alte Hasen im Spirituosendschungel bietet Botucal hervorragende Rums aus Venezuela zu fairen Preisen. 

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

13 Artikel

Botucal Rum

Botucal Rum oder Ron Botucal wird im lateinamerikanischen Venezuela hergestellt, in einem beschaulichen Terrain am Rande der Anden. Die große Brennerei DUSA produziert seit 1959 melassebasierten Rum nach spanischem Stil.

Übrigens: Eigentlich lautet der Markenname Diplomatico. Da dieser Name bereits in einigen Ländern vergeben war, mussten sich die Hersteller eine Alternative einfallen lassen. Botucal ist der Name der Zuckerplantage, die einen Teil des Zuckerrohrs zur Herstellung anbaut. Es leitet sich vom Wort "Botuka" ab, was so viel bedeutet wie "grüner Hügel" und damit auf die lebendige Landschaft des Terepaima-Nationalparks - genauer gesagt auf einen bestimmten Hügel dort - anspielt, welcher unmittelbar neben der Brennerei liegt.

Hausstil

Wie schmeckt Botucal Rum? Bei Botucal sind selbst die Standardausführungen bereits sehr geschmeidig, komplex und rund. Die wärmenden Noten, die sich in den Produkten finden lassen, reichen von cremigem Ahornsirup über braunen Zucker und süße Frucht bis hin zu herberem Kaffee. Auch eine feine Eichennote ist bei den gut gereiften Kreationen der Marke keine Seltenheit.

Herstellung

Wie wird Botucal Rum hergestellt? Als Rohstoffe werden sowohl die gängige Melasse als auch der weniger genutzte Virgin Honey oder Zuckerrohr-Honig verwendet. Der Virgin Cane Honey ist quasi ein Zwischenergebnis auf dem Weg vom reinen Zuckerrohrsaft zur Melasse. Um ihn zu gewinnen, wird der Zuckerrohrsaft erhitzt, sodass überflüssige Feuchtigkeit verdunstet und der Zuckergehalt der Substanz vergrößert wird. Mit diesem Erzeugnis werden die komplexeren Rums der Marke kreiert, während die braune, klebrige Melasse, die übrig bleibt, nachdem die Zuckerkristalle extrahiert wurden, für die leichteren Rums als Ausgangsstoff dient. Das Zuckerrohr, dem der Honig und die Melasse entstammen, wird in der unmittelbaren Umgebung der Brennerei angebaut. Auch das Wasser, welches für die Herstellung zum Einsatz kommt, ist frisches Quellwasser aus dem unweit entfernten Terepaima Nationalpark. Die Fermentierung dauert etwa 24 bis 48 Stunden und findet in Stahltanks statt, verwendet wird ein hauseigener Hefestamm. Um Ihnen einmal die Dimensionen der Brennerei näher zu bringen: Allein 14 der 100.000-Liter-Tanks sind für die Rumherstellung in Verwendung, während weitere 4 Tanks gleicher Größe für andere Fermentationsprozesse gennutzt werden.

Für die anschließende Destillation stehen drei unterschiedliche Arten von Apparaturen in der Brennerei zur Verfügung: Column Still, Pot Still und Batch Kettle (ein Dampfkesselsystem, traditionell für American Whiskey). Dadurch haben die Brennmeister viele Möglichkeiten für Variation. Die Column Stills dienen der Herstellung von leichtem Rum, während das Dampfkesselsystem mittelschwere Erzeugnisse hervorbringt und die Pot Stills für die schwersten, komplexesten Kreationen der Marke verantwortlich sind. Für die Reifung werden hauptsächlich Ex-Bourbon- und Ex-Scotch-Whiskyfässer verwendet. Einige der höherpreisigen Rums werden zusätzlich in Oloroso- oder Pedro-Ximénez-Fässern gefinisht, was ihnen eine dunkle Farbe und ein komplexeres Aroma beschert. Bei den meisten Abfüllungen können Sie davon ausgehen, dass sie mindestens 6 Jahre gereift sind. Zuletzt findet der Blending-Prozess statt, bei dem die feinen Sinne der Master Blender gefragt sind, um runden, ausbalancierten Rum zu kreieren. 

Empfehlung

Die Core Range von Botucal hält drei hervorragende Rums bereit, die es sich - je nach Gusto - auszuprobieren lohnt. Der Botucal Planas ist der weiße Rum der Produktpalette, der sowohl auf Eis als auch in Cocktails genossen werden kann. Die anderen beiden Vertreter der Marke sind braune Rums. Der Botucal Mantuano wartet mit einem nahezu unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis auf. Hier bekommen Sie einen nussigen milden Premium-Rum, der Ihnen pure Freude ins Glas bringt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, diesen Tropfen in einer ruhigen Minute, vielleicht gemütlich vor dem Kamin, pur zu genießen. Obwohl Sie hier schon viel für Ihr Geld bekommen, bietet der Botucal Reserva Exclusiva einen noch exquisiteren Geschmack. Die Süße und Würze dieses Rums sollten Sie unbedingt pur ergründen. Als Präsent für bekennende Rumliebhaber kann der Botucal Reserva Exklusiva mit Geschenktube glänzen, aber bei dieser feinen Spirituose wird es Ihnen schwer fallen, sie abzugeben, wenn Sie sie erst probiert haben.

Geschichte

Die Geschichte von Botucal bzw. Diplomatico reicht bis 1959 zurück. In dem Jahr wurde die Brennerei etabliert, in der auch heute noch sämtliche Erzeugnisse der Marke produziert werden. Damals gehörte sie dem Unternehmen Licorerías Undidas S.A. (LUSA), was 2002 zum Verkauf stand, und damit ebenfalls die Brennerei sowie die Marke Diplomatico. Gekauft wurde das alles schließlich von einer Gruppe venezulanischer Unternehmer, die bereits Erfahrung in der Spirituosenindustrie gesammelt hatten und Potenzial erahnten. Sie wurden nicht anttäuscht. Von da an war LUSA eine privater Betrieb und wurde in Destilerías Unidas S.A. (DUSA) umbenannt. Heute ist die Firma noch immer einer der größten Rum-Produzenten weltweit. Die Figur auf den Labels bildet übrigens den inspirierenden Kreativkopf Don Juancho Nieto Melendez ab, der eine außerordentliche Affinität für hochqualitative Spirituosen - allen voran Rum - hatte und die Region, in der die Brennerei schließlich entstand, dahingehend geprägt hat.

Herkunft

Loading...