• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Courvoisier

Courvoisier gehört zu den renommiertesten und größten Cognac-Häusern. An dieser Marke kommen Sie nicht vorbei, wenn Sie leckeren Cognac trinken wollen.
Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

9 Artikel

Courvoisier

Courvoisier ist ein bekannter Cognac-Hersteller und gehört neben Hennessy, Martell und Rémy Martin zu den Big Four im Cognac-Business. Courvoisier kann sich einer langen Liste prominenter "Anhänger" rühmen, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart. Courvoisier ist eine innovative und grenzüberschreitende Marke, die zu den am meisten ausgezeichneten Cognacs der Welt gehört.

Hausstil

Wie schmeckt Courvoisier Cognac? Cognac von Courvoisier ist bekannt für seinen fruchtigen und blumigen Stil. Noten von tropischen Früchten wie Pfirsich und Ananas verbinden sich mit Jasmin und Blüten. Auch würzige Merkmale wie holzige Gewürze sind zu erkennen.

Das Kernsortiment umfasst die Abfüllungen Courvoisier VS, Courvoisier VSOP und Courvoisier XO.

Herstellung

Wie wird Courvoisier Cognac hergestellt? Courvoisier verwendet nur Trauben, die in vier der sechs Cognac-Crus angebaut werden: Borderies, Fins Bois, Grande Champagne und Petite Champagne. Die verwendeten Rebsorten sind Colombard, Folle Blanche und Ugni Blanc. Das Cognac-Haus arbeitet mit über 800 lokalen Weinbauern in den vier Crus zusammen. Nach der Weinlese werden die Trauben zu einem säurehaltigen Weißwein verarbeitet.

Dieser Wein wird in traditionellen Charentaiser Brennblasen doppelt destilliert. Die Destillation darf legal nur zwischen November und März erfolgen. Courvoisier ist eines der wenigen Cognac-Häuser, die "on-the-lees" destillieren - eine Technik, bei der die Heferückstände aus der Weinherstellung erhalten bleiben. Das sorgt für einen besonders aromatischen Brand. Die Reifung erfolgt entweder in Tronçais- oder Limousin-Eichenfässern. Diese werden aus 200 Jahre alten Bäumen hergestellt, die vom Master Blender ausgewählt werden.

Geschichte

Courvoisier wurde 1809 von Emmanuel Courvoisier, einem Wein- und Spirituosenhändler aus Paris, gegründet. Er tat sich mit Louis Gallois zusammen und sie wurden für den Kauf, das Mischen und den Verkauf einiger der besten Cognacs und Brandys bekannt. 1828 beschlossen ihre Söhne, Felix Courvoisier und Jules Gallois, das Geschäft in die Cognac-Region zu verlegen, um im Zentrum der Branche zu stehen.

Die beiden erwarben ein Schloss am Ufer des Flusses Charentes in der Stadt Jarnac. Es lag in der Cognac-Region nördlich von Bordeaux, Frankreich, und war der perfekte Standort für die Destillation und den Betrieb.

Nach dem Tod von Felix im Jahr 1866 übergab Gallois den Besitz an die Neffen von Courvoisier, die Brüder Curlier. Sie benannten das Château zu Ehren ihres Onkels in Maison Courvoisier um. Courvoisier blieb bis 1909 in Familienbesitz und wurde dann an eine englische Familie, die Simons, verkauft. Heute ist es im Besitz von Beam Suntory.

Zu den berühmten Bewunderern von Courvoisier gehören Napolean Bonaparte, Frankreichs erster Kaiser, und der Schriftsteller Charles Dickens. In jüngerer Zeit haben die Rapper Busta Rhymes und Eminem die Marke in Songtexten erwähnt, was zu einer wachsenden Popularität in der Hip-Hop-Gemeinde führte.

Die Marke ist auch für ihre bahnbrechenden Kooperationen in den Bereichen Mode und Werbung bekannt. So hat Courvoisier mit Designern wie Vivienne Westwood zusammengearbeitet. Courvoisier war die erste Alkoholmarke, die einen 3D-Werbespot produzierte, der vor dem Kinohit Avatar gezeigt wurde. Außerdem ist die Marke auch Vorreiter bei der Einführung von Cognac in Cocktails und Cocktailkultur - und das bereits seit den 1960er Jahren.

Loading...
×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.