• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Calvados

In aufsteigender Reihenfolge

1-60 of 72

Seite:
  1. 1
  2. 2

Hintergrund

Calvados ist ein französischer Branntwein, der aus Äpfeln hergestellt wird. Der gesamte Herstellungsprozess findet dabei im Département Calvados in der Normandie statt. Er ist eine vielseitige Spirituose, die pur, als Digestif oder als Hauptzutat in Cocktails genossen werden kann. Es gibt drei Hauptarten von Calvados: Fein, VSOP und XO. Feiner Calvados wird mindestens 2 Jahre lang gereift. VSOP-Calvados reift mindestens 4 Jahre, während XO-Calvados mindestens 6 Jahre reift. Je länger der Calvados gelagert wird, desto komplexer und reichhaltiger ist sein Geschmack.

Herstellung

Wie wird Calvados hergestellt? Calvados wird durch Gärung und Destillation von Äpfeln hergestellt. Die Äpfel werden zunächst gepresst, um ihren Saft zu gewinnen, der dann mit Hefe vergoren wird, um einen Apfelwein zu erhalten. Der Apfelwein wird dann destilliert, um Calvados herzustellen. Die Spirituose wird dann mindestens 2 Jahre lang in Eichenfässern gelagert. Der Reifeprozess verleiht dem Calvados Komplexität und Geschmackstiefe.

Empfehlung

Calvados kann pur als Digestif genossen werden. Er kann auch mit einem Spritzer Wasser oder ein paar Eiswürfeln serviert werden, um seine Aromen zu betonen. Er passt gut zu Käse, Schokolade und Trockenfrüchten.

Wer die Welt des Calvados erkunden möchte, sollte den Christian Drouin Tres Pomme Edition Limitée Calvados Pays d'Auge probieren. Dieser Calvados in limitierter Auflage wird aus einer Mischung von Äpfeln hergestellt, die in der Region Pays d'Auge angebaut werden. Sie ist dafür bekannt, einige der hochwertigsten Calvados zu produzieren. Der Tres Pomme bietet einen traditionellen Geschmack mit reichen und komplexen Aromen von Apfel, Vanille und Eiche.

Ein weiterer Calvados von Christian Drouin, den man unbedingt probieren sollte, ist der 14 Jahre Calvados Rum Finish Expérimental. Dieser einzigartige Calvados wird 14 Jahre lang gereift und dann in Rumfässern veredelt, was ihm ein ausgeprägtes und faszinierendes Geschmacksprofil verleiht. Erwarten Sie Noten von Apfel, Karamell und einen Hauch von Rumsüße.

Für diejenigen, die ein besonderes Calvados-Erlebnis suchen, empfehlen wir den Christian Drouin 21 Jahre Batch 1 Calvados. Dieser 21 Jahre alte Calvados ist der Inbegriff von Raffinesse, mit einem tiefen und komplexen Geschmacksprofil von Apfel, Honig, Vanille und Eiche. Ein seltener und besonderer Genuss für Calvados-Liebhaber.

Calvados-Cocktail-Rezepte

Der klassische Calvados-Cocktail: 4 cl Calvados, 1 cl Zitronensaft und 0,5 cl einfachen Sirup in einen Shaker geben. Mit Eis schütteln und in ein Glas abseihen.

Der Calvados Old Fashioned: In einem Glas 2 Zuckerwürfel und 4 Spritzer Angostura-Bitter muddeln. 4 cl Calvados hinzugeben und umrühren. Mit einer Orangenschale garnieren.

Der Calvados Sour: 4 cl Calvados, 1,5 cl Zitronensaft, 1 cl einfachen Sirup und 1 cl Eiweiß in einen Shaker mit Eis geben. Gut schütteln und in ein Glas abseihen.

Geschichte

Calvados wird in der Normandie schon seit Jahrhunderten hergestellt, wobei Hinweise auf den Apfelbrand bis ins 16. Jahrhundert reichen.  Doch erst im 19. Jahrhundert nahm der Calvados, wie wir ihn heute kennen, Gestalt an. Der Name "Calvados" wurde 1942 offiziell als Ursprungsbezeichnung anerkannt. Die wichtigsten Apfelsorten, die für die Herstellung von Calvados verwendet werden, sind Boulanger, Binet Rouge und Petit Joly.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde Calvados als Ersatz für Cognac in Cocktails verwendet. Das trug dazu bei, ihn als beliebte Spirituose auf dem internationalen Markt zu etablieren. Heute ist der Calvados, wie Cognac auch, eine geschützte Ursprungsbezeichnung, d. h. er darf nur in bestimmten Regionen der Normandie aus bestimmten Apfelsorten und nach traditionellen Verfahren hergestellt werden.

Besonders beliebt sind die gebrauchten Calvados-Fässer in der Reifung von Whisky. Ähnlich wie Cognac und andere Spirituosen aus Frankreich verleihen sie dem Whisky einen ganz eigenen Charakter.

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.