• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Royal Brackla 2007/2018 Cask No. 307914 (Signatory)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Royal Brackla 2007/2018 Cask No. 307914 (Signatory)
Royal Brackla aus dem Sherryfass jetzt ausprobieren und die wunderbaren, nussigen Gebäckaromen genießen!
34,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

49.86 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 43,0% | Kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Royal Brackla 2007/2018 Cask No. 307914 (Signatory)

Aroma: Frisch geriebene Zitronenschale mit süßer Crème brûlée sowie dem Duft französischer Pastis.

Geschmack: Amerikanische Pancakes mit dem prägnanten Aroma von Ahornsirup, Honig und frisch geschälten Erdnüssen.

Nachklang: Mittellang mit trockenen Kakaonoten, Schattenmorellen und Rumrosinen sowie einer Spur Pfeffer.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 2007er Vintage: Der Single Malt reifte dementsprechend 10 Jahre und hatte somit ausreichend Zeit, seine süßlichen Noten aus dem Refill Butt zu ziehen.
  • Ganz natürlich: Bei diesem Whisky wurde auf Farbstoff verzichtet, wodurch er in seinem dunklen Goldton daherkommt.
  • Besondere Transparenz: Jedes Produkt trägt eine Fass- und Flaschennummer sowie ein genaues Destillations- und Abfülldatum – wichtige Bewertungskriterien für anspruchsvolle Whiskykenner.
  • Signatory Vintage: Der unabhängige Abfüller steht für erlesene Qualität. Hier bei einer angenehm milden Trinkstärke von 43 Vol.-%.
  • Zitronenschale und Schattenmorellen treffen auf Pfeffer: Die süßen Fruchtnoten in Balance mit intensiver Würze sorgen für eine abwechslungsreiche Komposition.
  • Royal Brackla 2007/2018 Cask No. 307914 (Signatory) Beschreibung

    Der 10-jährige Royal Brackla aus dem Jahr 2007 spiegelt hervorragend den Hausstil der Highland-Brennerei Royal Brackla wider: Süße und reife Früchte werden durch Pfefferwürze ergänzt, wodurch ein besonders peppiger, aufregender Eindruck geweckt wird. Denn gerade durch das weniger intensive Refill Butt hat der würzige Hausstil noch genug Platz zu glänzen. Besonders die in diesem Single Malt vertretenen herberen Kakaonoten geben ihm zusätzlichen Charme.

    Der sehr ausgewogene Royal Brackla wurde jedoch nicht in der gleichnamigen Brennerei abgefüllt. Dieser Aufgabe hat sich bei diesen Fässern der unabhängige Abfüller Signatory angenommen. Signatory zählt weltweit zu den bekanntesten und angesehensten unabhängigen Abfüllern schottischer Whiskys und steht für Qualität und Exklusivität. Neben einem riesigen Lager, in dem Fässer bereits geschlossener Brennereien lagern, gibt Signatory Whiskyfans mit seinen Abfüllungen die Möglichkeit, Single Malt Whiskys aus Brennereien zu probieren, die normalerweise zu Teilen von Blended Whisky werden.

    Royal Brackla aus dem Sherryfass jetzt ausprobieren und die wunderbaren, nussigen Gebäckaromen genießen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Royal Brackla
    Abfüller Signatory
    Serie Signatory Vintage
    Inverkehrbringer Signatory Vintage Scotch Whisky Co. Ltd. Pitlochry PH16 5JP/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 43,0%
    Fasstyp Sherry, Refill Sherry Cask
    Alter 10 Jahre
    Jahrgang 2007
    Fassnummer 307914
    Destillationsdatum 14.06.2007
    Abfülldatum 06.03.2018

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Royal Brackla (Highlands, Nördlich)

    Royal Brackla Distillery, HighlandsFoto: via Royal Brackla Distillery

    Royal Brackla liegt östlich von Inverness in den nördlichen Highlands. Unterschiedliche Autoren weisen die Brennerei entweder der Speyside oder den Highlands zu. Die Single Malts dieser Brennerei schmecken gemeinhin fruchtig und leicht. Der Malt ist eher trocken und pfeffrig im Abgang.

    » Mehr zu Royal Brackla

    Unabhängiger Abfüller: Signatory

    Signatory

    Signatory ist einer der profiliertesten unabhängigen Abfüller schottischen Whiskys. Signatory hat sich auf den Ankauf von Whisky aus Brennereien spezialisiert, die normalerweise an die großen Whisky-Blender gehen und nicht direkt vermarktet werden. Gleichzeitig wurden auch Fässer von inzwischen geschlossenen oder nicht mehr bestehenden Destillerien erworben, die einen exklusiven Teil des Fasslagers ausmachen, das inzwischen auf mehr als 10.000 Fässer angewachsen ist (» Fassreife von Whisky). Signatory Whiskys bieten ehrlichen Scotchgenuss und sind besonders für fortgeschrittene Whiskyfreunde eine gute Möglichkeit den Charakter einzelner Brennereien weiter zu erkunden. Die Un-Chillfiltered Collection von Signatory wird stehts ohne Kühlfilterung abgefüllt, die Cask Strength Collection zusätzlich in Fassstärke.

    » Mehr zu Signatory Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Die Highlands Foto: By Stefan Krause, Germany (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die nördlichen Highlands:

    Typisch für die Whiskys dieser Region ist ein klassisches Salzaroma, da die Destillerien sich oftmals in Küstennähe befinden. Ergänzt von starken Gewürznoten und den Einflüssen der schottischen Heide entstehen in den nördlichen Highlands überwiegend mittelschwere Whiskys, von denen einige jedoch auch ausgesprochen rauchig sein können.

    Die östlichen Highlands:

    Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen viele Schlösser und Türme. Die Whiskys dieser Region sind eher weich und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherry Fässern gereiften Whiskys.

    Die westlichen Highlands:

    Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als die leichteren unter den Highland Whiskys und weisen oftmals eine leicht süßliche Note auf.

    Die südlichen Highlands:

    Die Whiskys der südlichen Highlands kommen komplex und meiner einer leichten Torf Note daher. Sie weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf und ähneln ansonsten stark den Whiskys aus der Speyside.

    » Mehr zur Whiskyregion Highlands