• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glen Moray Chardonnay Cask Finish

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glen Moray Chardonnay Cask Finish
Speyside meets Burgund. Erleben Sie was ein Weißweinfinish mit einem Speyside Whisky anstellt. Jetzt zugreifen!
24,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

35.57 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glen Moray Chardonnay Cask Finish

Aroma: Sehr frisch mit einem Hauch von Äpfeln und Birnen, außerdem Limettenkuchen, amerikanischer Bubblegum und süße Zimtnoten.

Geschmack: Elegant mit weichem Wundgefühl und einem Geschmack, gebührend der Kombination von Speyside und Burgund.

Nachklang: Nussige Vanille, mit weicher Zimtwürze und leichten Floralnoten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Chardonnay Finish: Der Nachfolger des Glen Moray Chardonnay 10 Jahre wurde in ehemaligen Bourbonfässern gereift und erhielt sein Finish im Chardonnayfass.
  • Speyside Single Malt: Glen Moray ist eine Brennerei aus dem Herzen der Speyside - und auch dieser Glen Moray Single Malt ohne Altersangabe mit Chardonnay Cask Finish überzeugt mit klassischen Speyside Qualitäten: Floral, fruchtig und mild.
  • Tolles Preis-Leistungsverhältnis: Einen Whisky mit diesen Rahmendaten findet man heute kaum noch zu so einem günstigen Preis!
  • Glen Moray Chardonnay Cask Finish Beschreibung

    Dieser Whisky reifte in Ex-Bourbonfässern und bietet ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis! Wenn Sie einmal einen wunderbar milden Whisky mit Chardonnayfass Finish ausprobieren möchten. Hier ist ihre Chance, unbedingt zuschlagen!

    Speyside meets Burgund. Erleben Sie was ein Weißweinfinish mit einem Speyside Whisky anstellt. Jetzt zugreifen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Glen Moray
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Glen Moray Distillery Ltd. Bruceland Road Elgin Morayshire IV30 1YE/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Alkoholgehalt 40,0%
    Fasstyp Wein Finish, Chardonnay Finish

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Glen Moray, Speyside

    Glen Moray, Speyside Foto: whic.de

    Im Westen der Stadt Elgin findet man die Glen Moray Distillery am Ufer des Lossie, demnach liegt Glen Moray genau auf der Grenze der Speyside und müsste beinahe dem Rest der Highlands zugeordnet werden. Glen Moray bedeutet „Tal der Siedlung am See“.

    Der Glen Moray Single Malt, aus der distinktiv stark gewölbten Flasche, ist trocken und fruchtig, häufig mit einer begleitenden Getreidenote und ausgewogenen Gewürzen. Durch die Vielzahl an verschiedenen Wood Finishes (Sherry, Chenin Blanc, Chardonnay) bieten Glen Moray Whiskys aber eine Vielzahl von Aromen die sich schlecht verallgemeinern lässt.

    » Mehr zu Glen Moray Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Whisky-Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky