• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenfiddich 15 Jahre Solera Reserve (200ml)

Solera-Verfahren bei Whisky? Der 15-jährige Glenfiddich in der 200ml Flasche zeigt Ihnen, wie das geht!
22,49 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

112.45 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.2 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Voll und fruchtig mit Honig, Rosinen, zarter Vanille und leicht floralen Aromen.

Geschmack: Sanft und kräftig mit Früchten, milden Gewürzen und etwas Eiche.

Nachklang: Lang und anhaltend im Abgang.

Beschreibung

Glenfiddich ist eine der ältesten Familiendestillerien der Welt. Als unabhängige Brennerei hat Glenfiddich viel Freiheit bei der Erstellung ihrer Single Malts - nicht nur als Wegbereiter der Single Malt Kategorie - auch im Detail, wie hier beim Glenfiddich 15 Jahre Solera Reserve, findet man diesen Freigeist. 

Der 15 Jahre alte Glenfiddich Whisky verbindet Tradition und Innovation in der Whiskyherstellung. Das Solera Herstellungsverfahren orientiert sich an der Sherryproduktion und wurde von Glenfiddich wohl zum ersten mal für die Whiskyherstellung adaptiert. Das Ergebnis ist ein besonders warm-würziges Aroma.

Der Glenfiddich 15 Jahre reift in drei unterschiedlichen Fassarten: aus europäischer (Ex-Sherry) und amerikanischer Eiche (Ex-Bourbon) sowie in frischen amerikanischen Eichenfässern (Virgin Oak). Im Solera Fass setzt der Glenfiddich 15 Jahre seine Reifung fort und wird in Fässern aus portugiesischer Eiche vermählt.

Das Solera Fass Verfahren

Das Solera Fass wird von Hand aus Eichenholz gefertigt. Es ist immer mindestens zur Hälfte mit Whiskys gefüllt, die 15 Jahre oder länger gereift sind. Hier reift der 15 Jahre alte Glenfiddich weiter, damit er vor der Vermählung seinen vollen Charakter entfalten kann. Einige der Bestandteile in Glenfiddichs riesigem Solera Fass dürften sehr, sehr alt sein.

Solera-Verfahren bei Whisky? Der 15-jährige Glenfiddich in der 200ml Flasche zeigt Ihnen, wie das geht!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Glenfiddich
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Glenfiddich Distillery Dufftown Banffshire AB55 4DH/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 40,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry, Virgin Oak
Alter 15 Jahre

Brennerei

Glenfiddich (Highlands, Speyside)

Glenfiddich ist eine der bekanntesten Whisky-Destillerien Schottlands. Als erste Brennerei wagte Glenfiddich 1963 die Vermarktung von Single Malt Whisky außerhalb Schottlands und ist heute die weltweit meistverkaufte Marke schottischen Single Malts. Wenngleich die Marke zu einer der bekanntesten der Welt zählt, ist Glenfiddich noch heute in Familienhand und wird von der Familie Grant geführt. Glenfiddich ist ein leichter, fruchtiger Single Malt, der bis auf wenige Ausnahmen keine rauchigen Aromen hat. Die Standardabfüllungen der Glenfiddich 12 Jahre, der Glenfiddich 15 Jahre und der Glenfiddich 18 Jahre zählen nach wie vor zu den preiswertesten Speyside Whiskys. So ist Glenfiddich ideal für den Einstieg ins Thema Scotch Whisky geeignet. Das Firmenlogo der Brennerei zeigt einen Hirsch und übersetzt bedeutet Glenfiddich auch „Tal der Hirsche“.

Hausstil: In jungen Jahren trocken und fruchtig als Aperitif, später als Digestif mit Schoko- und Rosinennoten.

» Mehr zu Glenfiddich Whisky

Bildnachweis: Glenfiddich Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.