• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Johnnie Walker Blue Label mit 2 Gläsern - Limited Edition (Alte Ausstattung)

Sichern und genießen Sie diesen High-End-Blend mit Freunden - passend kommt er im Set mit 2 Gläsern. Gleich bestellen.
  • Exklusiver Blend: Der Johnnie Walker Blue Label vereint seit 1992 nur die hochwertigsten und seltensten Whiskys Schottlands in sich und steht damit für beständige Qualität.
  • Preisgekrönt: Der Blue Label überzeugte bereits in vielen internationalen Wettbewerben und gewann dort mehrere Awards. Zum Beispiel mit der Auszeichnung "Silver Outstanding Scotch Whisky - Deluxe Blend" in der 2017 IWSC.
  • Wunderbar ausgewogen: Die vordergründig süßen Noten des Blue Label verbinden sich mit dezentem Rauch und scharfem Ingwer.
154,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

221.41 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Leichter Rauch mit nussiger Honigsüße, etwas Eichenholz und Trockenfrüchten.

Geschmack: Seidige Konsistenz mit Marzipan und Toffee, dahinter dunkle Schokolade mit Rosinen und einer frischen Orangennote.

Nachklang: Langanhaltend und geschmeidig mit angenehmer Rauchigkeit, würzigem Ingwer, Sandelholz und einer likörartigen Süße.

Beschreibung

Der mehrfach mit Preisen bedachte Johnnie Walker Blue Label ist ein sehr exklusiver Blended Scotch Whisky des berühmten Blenders Johnnie Walker. Die Whiskys dieser Marke zählen zu den meistverkauften der Welt und dürfen in keiner Bar fehlen. Diese Ausgabe liefert Ihnen außerdem alles, was Sie sonst noch brauchen: zwei Gläser, um ihn gemeinsam zu genießen.

Geschichte: Der Johnnie Walker Blue Label wurde 1992 aus der Taufe gehoben. Er ist ein Blend aus wenigstens neun Single Malt Whiskys, an deren Spitze der Royal Lochnagar steht. Der Malt-Anteil soll rund 80% betragen. Über das Alter der einzelnen Whiskys und die Zusammensetzung des Blends bewahrt man bei Johnnie Walker zwar Stillschweigen. Die Qualität dieses Premium-Blends lässt jedoch darauf schließen, dass es sich um sehr alte und hochwertige Whiskys handeln muss. Die Geschichte der Marke reicht allerdings weitaus länger zurück. Der Grundstein wurde im Jahr 1819 gelegt. John Walker gründete damals einen Krämerladen in Kilmarnock, im Westen Schottlands. Dort verkaufte er Single Malts. Wegen der Qualitätsschwankungen der einzelnen Whiskys begann Walker, sie miteinander zu vermischen, um damit einen immer gleichen Standard zu erzeugen. Und er hatte Erfolg. Nach ihm führte sein Sohn, danach seine Enkel das Geschäft in großem Stile weiter. 1867 gab es den ersten kommerziellen Blend von Johnnie Walker. Ziel war es, einen Blend herzustellen, der runder und gefälliger sein sollte als die Single Malt Whiskys jener Zeit. Dieses Produkt fand dank Schiffsverkehr weltweit Anklang. Seitdem nahm die Erfolgsgeschichte kein Ende und heute darf sich Johnnie Walker die größte Whiskymarke der Welt nennen. Doch obwohl sich Johnnie Walker schon seit knapp 200 Jahren dank seiner hervorragenden Blends einen Namen gemacht hat und obgleich seines Bekanntheitsgrads, entdecken wir immer wieder falsche Schreibweisen wie "Johnny Walker Blue Label", mit y, oder "Jonnie Walker Blue Label", ohne h. Wir hoffen, dass zumindest Sie, sollten Sie eine dieser Schreibweisen für richtig gehalten haben, die korrekte Schreibweise nun im Hinterkopf behalten.

Geschmack & Gelegenheit: Der Johnnie Walker Blue Label wurde konzipiert, den Charakter der originalen Blends des 19. Jahrhunderts wiederzugeben, weshalb der bernsteingoldene Whisky auch mit schönen rauchigen Noten und einem Hauch von Eichenholz auftritt. Trockenfrüchte verleihen ihm ein ausgewogenes Aroma und eine hohe Eleganz. Am Gaumen entzückt dieser High-End-Blend mit einem ausgereiften und perfekt ausgewogenen Körper. Seine seidige Konsistenz wird von Erinnerungen an Toffee und Marzipan gekennzeichnet. Ein Hauch von dunkler Schokolade und Noten von Sultaninen entwickeln sich langsam und lassen den Einfluss der Fässer erkennen, in denen zuvor Sherry gereift wurde. Im langen Abgang entdeckt man wiederum rauchige Elemente, die von würzigem Ingwer und Sandelholz umrahmt und von einer likörartigen Süße unterstützt werden. Der hochwertige und genussreiche Johnnie Walker Blue Label ist für besondere Ereignisse geeignet und verspricht einen köstlichen Genuss, für den Sie sich Zeit nehmen sollten. Die 40% Alkoholgehalt sorgen für angenehme Milde. Wenn Sie es sich an einem Sonntagabend auf der Couch mit guter Musik oder spannendem Buch bequem machen, liefert der Johnnie Walker Blue Label Ihnen gewiss das i-Tüpfelchen zur Entspannung. Da können Sie fast vergessen, dass es am nächsten Tag wieder zur Arbeit geht. Bei guten Gesprächen unter Freunden können Sie diesen exklusiven Blend ebenfalls hervorragend genießen. Vielleicht bieten Sie Ihren Gästen auch einen kleinen Dram an, sie würden sich sicher freuen. Auch als Geschenk eignet sich diese Ausgabe mit passenden Gläsern hervorragend - vor allem für diejenigen, die erst kürzlich so richtig auf den Geschmack von Whisky gekommen sind. 

Alternativen: Sie sind momentan nicht bereit, für einen Blend mehr als 100 Euro auszugeben und wollen sich erst einmal an diese Whiskykategorie herantasten? Dann ist die Johnnie Walker Collection möglicherweise das Richtige für Sie. Diese bietet die Kostprobe einiger Standardabfüllungen von Johnnie Walker in 200ml-Flaschen. Neben dem Blue Label enthält die Box den Platinum Label, Gold Label Reserve und den Black Label, sodass Sie für unter 100 Euro gleich mehrere Alternativen unterschiedlicher Preisklassen probieren können, während Sie auf den besonderen Blue Label nicht verzichten müssen. Gerade bei Blended Whiskys gibt es außerdem eine Bandbreite an kostengünstigen Alternativen, die für einen leichten Genuss zum Einsatz kommen können. Wer auf der Suche nach exklusivem Premium Blended Scotch ist, der sollte sich einmal die Marke Compass Box anschauen. Wer deutlich weniger bezahlen will, aber trotzdem einen Blend sucht, der süße und fruchtige mit rauchigen Noten in Einklang bringt, sollte sich den Ballantine's Hard Fired kaufen. Bei dem Blend können Sie sich eines guten Qualitätsstandards trotz günstigem Preis sicher sein. Wir empfehlen Ihnen, den Blue Label dennoch im Hinterkopf zu behalten, denn er zählt zur absoluten Premiumklasse unter den Blended Scotch Whiskys.

Special Editions: Sie haben bereits genug Gläser zusammen und wünschen sich dennoch den besonderen Touch? Im Laufe der Jahre gab es einige Schmuckausgaben des Johnnie Walker Blue Label, die als limitierte Abfüllungen herausgebracht wurden. Durchstöbern Sie einfach unseren Shop, um die derzeitigen Special Editions zu entdecken. Für Sammler und Fans der Marke sind solche besonderen Editionen ein gefundenes Fressen, die sich schön in einem Regal machen würden. Für den Eigengebrauch würden wir deshalb bei dem originalen Blue Label bleiben und die Special Editions für besondere Geschenke an besondere Menschen aufheben.

Sichern und genießen Sie diesen High-End-Blend mit Freunden - passend kommt er im Set mit 2 Gläsern. Gleich bestellen.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Brennerei/Marke Johnnie Walker
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Johnnie Walker & Sons 5 Lochside Way Edinburgh EH12 9DT/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Blended Scotch
Allergene Keine
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 40,0%

Brennerei

Blended Whisky

Ein Blended Whisky stammt in der Regel nicht nur aus einer Brennerei, es handelt sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys. Bei der Mischung von Single Malt und Single Grain Whisky spricht man ganz allgemein von Blended Whisky. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Gattung ist der Blended Scotch Whisky. Eine Unterart des Blended Whisky, bei der nur Malt Whiskys miteinander verheiratet werden, ist der Blended Malt Whisky.

Nach dem Blenden wird der Whisky üblicher Weise noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

Bildnachweis: Compass Box

Region

Schottischer Whisky

Zusammen mit Irland gilt Schottland als das Ursprungsland des Whiskys und dementsprechend verwundert es nicht, dass die Spirituose hier quasi als Nationalgetränk gilt und sich nirgendwo sonst auf der Welt so viele Brennereien befinden, wie in Schottland.

Über 700.000.000 Flaschen verlassen das Land jedes Jahr und finden auch immer häufiger Abnehmer in den aufstrebenden Schwellenländern. Whisky-Fans können bei vielen Reiseveranstaltern spezielle „Whisky-Touren“ buchen und die ehrwürdigen Destillerien besichtigen. Ein Dram zum Kosten ist dabei natürlich inklusive.

» Mehr zu Scotch Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.