• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Mossburn Blended Malt Island - The Mossburn Cask Bill No. 1

Ein Scotch von den schottischen Inseln. Hier tummeln sich diverse maritime Aromen, Malz, Gewürze und Rauch. Zugreifen und genießen!
31,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

45.7 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Typische Rauch- und maritime Noten gepaart mit einer wärmenden Würze von Nelken und anderen Gewürzen kitzeln unsere Nase.

Geschmack: Stark ausgeprägte wärmende Eichenholznoten werden von einem leichten Lederaroma und einer Würze begleitet. Dazu gesellen sich Pfeffer, Heidekraut und Trockenfrüchte.

Nachklang: Lang anhaltend mit einer feurigen Schärfe im Abgang.

Beschreibung

Mossburn Blended Malt Island - The Mossburn Cask Bill No. 1 ist ein Blended Malt Whisky aus Schottland, aus der Region Islands. Dieser Mossburn Whisky wurde mit 46,0% Vol. abgefüllt. Der Blended Malt Whisky ist Nicht kühlgefiltert. Der Mossburn Blended Malt Island - The Mossburn Cask Bill No. 1 ist Rauchig.

Ein Scotch von den schottischen Inseln. Hier tummeln sich diverse maritime Aromen, Malz, Gewürze und Rauch. Zugreifen und genießen!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Islands
Brennerei/Marke Mossburn
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Marussia Beverages B.V., Siriusdreef 22 , NL 2132 Hoofddorp
Produkt Kategorie Whisky
Typ Blended Malt
Rauch Rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 46,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, First Fill Bourbon

Brennerei

Blended Whisky

Ein Blended Whisky stammt in der Regel nicht nur aus einer Brennerei, es handelt sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys. Bei der Mischung von Single Malt und Single Grain Whisky spricht man ganz allgemein von Blended Whisky. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Gattung ist der Blended Scotch Whisky. Eine Unterart des Blended Whisky, bei der nur Malt Whiskys miteinander verheiratet werden, ist der Blended Malt Whisky.

Nach dem Blenden wird der Whisky üblicher Weise noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

Bildnachweis: Compass Box

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.