• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Nikka Days Blended Whisky (Japan)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Nikka Days Blended Whisky (Japan)
Sahnig, fruchtig und mild - das ist der Nikka Days. Dieser Blend aus Japan ist ein Genuss für Einsteiger und Kenner gleichermaßen!
34,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

49.86 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Nikka Days Blended Whisky (Japan)

Aroma: Blumig mit weißen Blumen und Orangenblüte sowie fruchtig mit Birne und Zitrusfrüchten.

Geschmack: Mild mit Getreide, Malz, Karamell, gerösteten Nüssen, Vanille und etwas Torf.

Nachklang: Fruchtig mit getrockneten Aprikosen und malzig mit Vanille im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Whisky aus Japan: Der Nikka Days ist ein japanischer Blended Whisky und überzeugt mit seiner hohen Qualität. Ein guter Einstieg in die Welt der japanischen Whiskys.
  • Abgefüllt bei 40% Vol.: Eine milde Trinkstärke, für den entspannten Genuss.
  • Nikka Whisky: Der Nikka Days stammt aus den Lagerhäusern von Nikka Whisky. Es handelt sich um einen Blend aus feinem Coffey Grainwhisky sowie Miyagikyo Single Malt Whiskys.
  • Guter Einstieg in den japanischen Whisky: Der Nikka Days ist die perfekte Möglichkeit einen ersten Blick in die Welt von Nikka Whisky und Co. zu wagen.
  • Super Preis-Leistung: Dieser Blend ist eindeutig einer der japanischen Whiskys mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier machen Sie garantiert nichts falsch. Unbedingt ausprobieren!
  • Nikka Days Blended Whisky (Japan) Beschreibung

    Der Nikka Days ist ein japanischer Blended Whisky aus dem Hause Nikka Whisky. Die Nikka-Destillerie, die in in Yoichi/Hokkaido beheimatet ist, wurde im Jahr 1934 von Masataka Taketsuru gegründet, der dafür sorgte, dass Whisky in Japan nicht nur bekannt wurde, sondern sich auch großer Beliebtheit erfreute. 1969 folgte die zweite Destillerie namens Miyagikyo.

    Der Nikka Days besitzt eine goldgelbe Farbe. Er reift in Bourbonfässern und hat einen Alkoholgehalt von 40,0%. Sein Aroma ist sehr floral und fruchtig und duftet nach frischen Orangenblüten und Birnen. Der Geschmack ist mild und süß mit Karamell und sahniger Vanille. Malz, eine milde Würze und etwas Torf vereinen sich zu einem herrlichen Geschmackserlebnis, das in einem langen Finish aus malziger Vanille- und getrockneten Aprikosennoten seinen Ausklang findet.

    Man genießt den Nikka Days am besten pur. Aber auch "on the rocks" oder in Longdrinks kann er überzeugen. Der Nikka Days ist ein Blended Whisky aus Japan, der denen aus Schottland in nichts nachsteht. Probieren Sie ihn jetzt aus. So günstig kommt man sonst selten an einen japanischen Blend dieses Kalibers.

    Sahnig, fruchtig und mild - das ist der Nikka Days. Dieser Blend aus Japan ist ein Genuss für Einsteiger und Kenner gleichermaßen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Japan
    Brennerei/Marke Nikka
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer La Maison du Whisky 8-10 Rue Gustave Eiffel 92110 Clichy/FR
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Blended
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 40,0%

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Nikka (Japan)

    Die Nikka-Distillerie, auch Yoichi Destillerie, ist in Hokkaido beheimatet, und wurde im Jahr 1934 von Masataka Taketsuru gegründet, der dafür sorgte, dass Whisky in Japan nicht nur bekannt wurde, sondern sich auch großer Beliebtheit erfreute. 1969 folgte die zweite Distillerie namens Miyagikyo.

    » Mehr zu Nikka Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Whiskyland Japan

    Wer denkt bei einem gutem Single Malt Whisky schon an Japan? Sie auch nicht? Dann wird es aber Zeit! Denn immerhin handelt es sich hier um den zweitgrößten Produzenten von Single Malt Whisky nach Schottland. Es gibt über ein Dutzend Whiskybrennereien in Japan.

    Wurde früher noch ein Großteil der in Japan hergestellten Malts mit Grain Whisky vermischt, um für den Heimischen Markt attraktiver zu sein, begann man in den 1990er Jahren verstärkt sich auf die Produktion von Single Malts zu konzentrieren. Im Jahre 2008 ging sogar der begehrte Preis des „World’s Best Single Malt Whisky“ nach Japan an den 20-Jährigen Yoichi.

    » Mehr zu Whisky aus Japan