• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Oban Distillers Edition 2001/2016 Double Matured in Montilla Fino Casks

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Oban Distillers Edition 2001/2016 Double Matured in Montilla Fino Casks
Das Finish in Fino Montillafässern macht diesen Whisky wunderbar süß und nussig. Unbedingt selbst verkosten.
63,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

90.71 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 43,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Oban Distillers Edition 2001/2016 Double Matured in Montilla Fino Casks

Aroma: Dunkle Schokolade mit Früchten und Nüssen. Komplex und vielseitig - Salzige Meeresnoten und feine Fruchtnoten befruchten sich gegenseitig.

Geschmack: Reich, glatt und maritim, schäumende Gischt, Schokolade und getrocknete Früchte.

Nachklang: Lang, salzig, mit Karamell und Meerluft.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Finish in ehemaligen Montilla Fino Fässern: Die trockenen und frisch-säuerlichen sowie nussigen Aromen des Montilla Fino ergänzen den maritimen Hausstils passgenau. Perfekte Kombi!
  • Ex-Bourbonfass: Die meiste Zeit verbrachte der Whisky in diesem Fasstyp bevor er nachgereift wurde. Der Fasstyp sorgt hier für den cremigen Karamellcharakter des Oban Single Malt.
  • Leicht rauchig: Angenehm dezente Rauchnoten bieten einen perfekten Einstieg in die Range der rauchigen Whiskys. Erfahren Sie selbst, wie Rauchnoten ein interessantes Gegengewicht zu süßen Aromen setzen.
  • Ungefähr 15 Jahre alt: Der Single Malt wurde im Jahr 2001 destilliert und 2016 auf Flaschen gezogen. Daher ist davon auszugehen, dass er für fast 15 Jahre reifen konnte. Ein solides Alter.
  • Oban Distillers Edition 2001/2016 Double Matured in Montilla Fino Casks Verkostungsvideo

    Oban Distillers Edition 2001/2016 Double Matured in Montilla Fino Casks Produktbeschreibung

    Die Whiskys aus dem Hause sind bekannt als einer der Classic Malts of Scottlands. Mit der Distillers Edition wird diesem Whisky durch die Nachfreifung in frischen Fino Montilla Weinfässern eine spannende Tiefe verliehen. Ein aromareicher und langer Abgang machen diesen Whisky zu einem faszinierenden Erlebnis!

    Oban Distillers Edition: Der Geschmack

    Bei dem Oban Distillers Edition 2001/2016 Whisky handelt es sich um einen besonders süßen Malt, welcher reichhaltig an Fruchtnoten ist und einen typisch cremigen und saftigen Geschmack Charakter zeigt. Zusätzlich überzeugt dieser Whisky durch einen nussigen Geschmack und durch eine malzige Note. Er erinnert an dunkle Schokolade, sodass dem einen oder anderen Stück zusammen mit dem Malt kaum zu widerstehen ist. Eine leichte torifige Note macht den Oban Distillers Edition 2001/2016 nahezu perfekt und die salzige Note lässt dessen maritime Herkunft erahnen.

    Was ist Fino-Montilla - was bringt das Fino Finish?

    Fino (bedeutet „der Feine“) reift ohne Sauerstoff-Einfluss unter einer dicken Florschicht. Der resultierende Wein ist hellgelb und trocken. Man kennt die Bezeichnung Fino vor allem aus der Sherryproduktion. Montilla ist ein anderes geschütztes Weinbaugebiet in Andalusien. Montilla ist somit nominell kein Sherry (da er eben nicht aus Jerez kommt) geschmacklich aber nah an Fino Sherry. Fino verbringt drei bis zehn Jahre in der Solera und wird gewöhnlich mit einem Alkoholgehalt zwischen 15 und 18 Prozent abgefüllt. Der Fino Sherry ist die Vorstufe für die Sherry-Varianten Amontillado und Palo Cortado. Wie der Wein wird auch der Whisky durch das Fino-Fass süß, fruchtig und trocken.

    Wie genießen?

    Whiskykenner genießen den Oban Distillers Edition 2001/2016 am liebsten pur und auf Zimmertemperatur temperiert, sodass alle Aromen freigesetzt werden können. Geben sie ein wenig Wasser hinzu und erfreuen Sie sich an weiteren zusätzlichen Geschmackserlebnissen und teilen Sie diesen Hochgenuss sowohl alleine als auch in guter Gesellschaft.

    Die Herkunft und die Herstellung des Oban Single Malt

    Die kleine Destillerie befindet sich in den westlichen Highlands und der gleichnamige Ort gilt dort, aufgrund des guten Whiskys, als Whisky-Hauptstadt des Westens. Bereits im Jahre 1794 gegründet gehört diese aktuell zu den ältesten Brennereien. Diese Destillers Edition wurde im Jahr 2001 destilliert und im Jahr 2016 abgefüllt. Der Whisky wird zuerst in Bourbon-Fässern gelagert und reifte anschließend in speziellen Montilla Fino Fässern nach.

    Das Finish in Fino Montillafässern macht diesen Whisky wunderbar süß und nussig. Unbedingt selbst verkosten.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Oban
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Serie Distillers Edition
    Inverkehrbringer Oban Distillery Stafford Street Oban Argyll PA34 5NH/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Wenig rauchig
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 43,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Fino Finish, Wein Finish
    Alter 15 Jahre
    Jahrgang 2001
    Destillationsdatum 2001
    Abfülldatum 2016

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Oban (Highlands, westlich)

    Oban Distillery, Highlands Foto: via Diageo

    Manchen gilt der Whisky aus den westlichen Highlands als zu verhalten, doch mit einem 14-Jährigen, der seinen Finish in Montilla-Fino-Fässern erhält, beweist die Brennerei Oban den Kritikern mittlerweile das Gegenteil. Als kleine Destillerie befindet sich Oban in den westlichen Highlands und gilt dort als Whisky-Hauptstadt der Region.

    Den Start legte im Jahr 1794 eine Kaufmannsfamilie aus dem Ort, welche das Brauen und Brennen begann. Die Destille die man heute vorfindet stammt jedoch vermutlich aus den 1880er-Jahren und wurde Anfang der 1970er saniert. Wie so viele gehört Oban heute zu Diageo.

    Hausstil: mittelschwer mit frischem Torf, samte Meeraromen. Als Digestif genießen!

    » Mehr zu Oban Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die westlichen Highlands:

    Die westlichen Highlands Foto: Merlindo / Shutterstock.com

    Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als die leichteren unter den Highland Whiskys und weisen oftmals eine leicht süßliche Note auf.

    » Mehr zu Highland Whisky