• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

The Classic Malt Collection Strong

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

The Classic Malt Collection Strong
Cragganmore 12, Lagavulin 16 und Talisker 10
45,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

76.5 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.6 Liter | Alkoholgehalt: 40,0%-45,8% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

The Classic Malt Collection Strong Beschreibung

Verschaffen Sie sich einen Überblick über drei der legendären Classic-Malts: Enthält Cragganmore 12, Lagavulin 16 und Talisker 10


Cragganmore 12 Jahre

Aroma :ist für die Nase eine leichte Honignote mit etwas frischem Gras. Sein

Geschmack:angenehm frisch, fruchtig und leicht blumig, Leicht nach Malz und Vanille schmeckend,  mit einer rauchigen Note abgerundet

Abgang: Süß und kurz.

Lagavulin 16 Jahre

Aroma: Intensiver Torfrauch, erdige Noten mit Jod. Sherry und Vanille runden das Bild ab.

Geschmack: Kräftig mit Rauch, Torf und Jod.

Abgang: Lang, mit Trockfrüchten und Malz.

Talisker 10 Jahre

Aroma: Torfrauch, Malz, elegante Würze mit feiner Süße.

Geschmack: Intensiv und komplex, brauner Zucker, Torf und Malz, leicht pfeffrig.

Abgang: Lang und kräftig.

Cragganmore 12, Lagavulin 16 und Talisker 10

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Brennerei/Marke Classic Malts Selection
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Serie Classic Malts
Inverkehrbringer Diageo Germany GmbH Reeperbahn 1 20359 Hamburg/DE
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Farbstoff Mit Farbstoff
Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
Alkoholgehalt 40,0%-45,8%

Die Brennerei ⇑ nach oben

Cragganmore (Highlands, Speyside)

Cragganmore Distillery, Speyside Foto: via Cragganmore Distillery

In einer Senke zwischen Aberlour und Grandtown-on-Spey, am Oberlauf des Fluss Spey, findet sich die Cragganmore Distillery.

Obwohl Cragganmore zu den sechs ersten der Reihe Classic Malts gehört, hat er immer noch nicht, die ihm zustehende Bekanntheit erreicht. Nicht nur der normale Single Malt, sondern auch zahlreiche Sonderabfüllungen zeigen, wie komplex und hochwertig dieser Whisky ist.

Die 1970 erbaute Brennerei verwendet relativ hartes Wasser und sorgt mit ihren relativ flach gewölbten Stills für eine angenehme Komplexität. Teilweise starke Sherrynoten runden das Gesamtbild ab.

Hausstil: streng aber aromatisch, trocken. Als Digestif.

» Mehr zu Cragganmore

Lagavulin (Islands, Islay, Südküste)

Lagavulin Distillery, Isle of Islay Foto: via Lagavulin Distillery

Da die Produktion in den 1980er-Jahren nur für zwei Tage in der Woche lief, kam es in der jüngeren Vergangenheit öfter zu Engpässen beim beliebten 16-jährigem Single Malt aus Lagavulin. Mittlerweile ist er jedoch wieder der bestverkaufte Islay Single Malt und auch die Brennerei hat aus ihren Fehlern gelernt. So produziert sie heute rund um die Uhr, um die Nachfrage decken zu können. Von den bekannten Malts hat Lagavulin eindeutig den trockensten und anhaltendsten Geschmack.

Lagavulin gibt es standardmäßig in der Ausführung Lagavulin 16 Jahre, Lagavulin Distillers Edition (Mit PX Finish, in wechselnden Jahrgängen), den Lagavulin 12 Jahre in Fassstärke sowie verschiedene Sondereditionen (z.B. Lagavulin 8 Jahre).

Die Geschichte dieser Destillerie beginnt im Jahr 1816 und war, wie so viele, zunächst nur eine von dutzenden illegalen Brennerein. Übersetzt bedeutet Lagavulin (ausgesprochen: Laggawulin) „die Senke, in der die Mühle steht“.

Hausstil: trocken, rauchig, komplex. Ideale Stärkung.

» Mehr zu Lagavulin Whisky

Talisker (Islands, Skye)

Talisker Distillery, Isle of Skye Foto: via Diageo

Der Talisker galt schon immer als einer der explosivsten schottischen Single Malts und hat seine Wirkung in den letzten Jahren mit weiteren neuen Abfüllungen weiter gesteigert. Seine vulkanische Wucht macht ihn zu einem einzigartigen Malt und gleichzeitig zu einem der erfolgreichsten der Welt.

Die Brennerei liegt auf der bergigen Insel Skye und wurde 1831 gegründet. Zunächst wurde hier noch dreifach destilliert, bevor 1928 auf die zweifache Destillation umgestiegen wurde. Nur an den traditionellen Worm Tubs, hat sich bis heute nichts verändert.

Hausstil: vulkanisch-explosiv. Zum Aufwärmen an kalten Wintertagen.

» Mehr zu Talisker Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Schottischer Whisky

Zusammen mit Irland gilt Schottland als das Ursprungsland des Whiskys und dementsprechend verwundert es nicht, dass die Spirituose hier quasi als Nationalgetränk gilt und sich nirgendwo sonst auf der Welt so viele Brennereien befinden, wie in Schottland.

Über 700.000.000 Flaschen verlassen das Land jedes Jahr und finden auch immer häufiger Abnehmer in den aufstrebenden Schwellenländern. Whisky-Fans können bei vielen Reiseveranstaltern spezielle „Whisky-Touren“ buchen und die ehrwürdigen Destillerien besichtigen. Ein Dram zum Kosten ist dabei natürlich inklusive.

» Mehr zu Scotch Whisky