• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Amrut Peated (Alte Ausstattung)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Amrut Peated (Alte Ausstattung)
Ein getorfter Malt aus Indien, der auch Islay Fans begeistern dürfte.
49,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

71.29 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff
Amrut Peated - Sample (Tasting Circle)
Zuerst probieren?

Greifen Sie zur praktischen Probiergröße.

Amrut Peated - Sample (Tasting Circle)

4,90 €

(0.03 Liter / 16.33 € pro 100ml)

Sample in den Warenkorb


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Amrut Peated (Alte Ausstattung)

Aroma: Leicht fruchtige Note mit angenehmen Rauch.

Geschmack: Komplex mit deutlichen Einflüssen des Eichenfasses. Dazu grüne Äpfel, Orangen, Pflaumen und Malz. Über Allem liegt eine angenehme Rauchigkeit.

Nachklang: Vielschichtig und angenehm.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Whisky aus Indien: Whisky reift in Indien nicht nur schneller und aromatischer; dank des feuchtwarmen Klimas geht das Destillat mit dem Fass eine intensive Verbindung ein.
  • 46% Trinkstärke: Wie von Amrut gewohnt hat dieser Malt einen starken Alkoholgehalt. Ordentliche 46% Vol. geben dem Malt eine gute Wucht auf der Zunge.
  • Nicht Kühlgefiltert, nicht gefärbt: So wie bei dieser Destillerie sollte es immer es sein!
  • Herrlich Komplex: Die Kombination von süß und fruchtig trifft diverse Rauchnoten. Für Freunde intensiver Genüsse.
  • Stark rauchig: Dieser indische Whisky gehört zu den sehr rauchigen Single Malts und ist stark getorft.
  • Amrut Peated (Alte Ausstattung) Verkostungsvideo

    Amrut Peated (Alte Ausstattung) Beschreibung

    Amrut ist die wohl bekannteste indische Destillerie und konnte sich inzwischen auch bei Fans von schottischen Malts einen guten Ruf erarbeiten. Mit dieser Abfüllung bringt Amrut eine torfige Variante auf den Markt, welche von Jim Murray gleich mit 94/100 Pkt. bewertet wurde.

    Indien ist nicht nur für Rum oder Gin bekannt, sondern auch für einen hervorragenden Whisky, wie diesen Amrut Peated Indian Whisky. Er kommt aus der bekanntesten indischen Distillery mit Namen Amrut und steht seinen schottischen Vorbildern kaum nach. Zwar ist der Amrut vermutlich jünger als ein vergleichbarer Schotte, dafür ist er aber dank hoher Temperaturen auch bereits deutlich reifer. Er hat ein besonderes Raucharoma, das vom über dem Torffeuer gedarrten (peated) Gerstenmalz stammt. Bereits der erste Eindruck der Nase bringt Vorfreude und vermittelt eine rauchige und leicht fruchtige Note. Das Aroma wird von einem komplexen Geschmack nach grünen Äpfeln, Orangen oder Pflaumen abgelöst. Die angenehme Rauchigkeit und das Malz bleiben dabei erhalten und hinterlassen einen besonders interessanten Nachgeschmack - ein indischer Whisky der auch Islay Fans begeistern dürfte. Es handelt sich hierbei um die alte Ausstattung der Flasche

    AMRUT PEATED - Ein wunderbarer Genuss

    Diesen guten Whisky sollten Sie einfach genießen, pur und entspannt. Er hat für die meisten Liebhaber von Whisky mit seinen 46 % die richtige Trinkstärke inne und wird Sie mit seinem feinen Geschmack vielleicht ein wenig verwundern. Ein Whisky aus Indien? Ja, denn schon seit etlichen Jahrzehnten wird in der Distillery von Shri J. N. Radhakrishna Whisky aus Wasser und Getreide gebrannt, das beides aus dem Himalaya stammt. Wie man sich vorstellen kann, bilden das Klima und die Eichefässer in Indien eine ganz besondere Grundlage für den Whisky, der darin zu einer hervorragenden Reife kommt.

    Whisky aus Indien

    Whisky reift in Indien nicht nur aromatischer, sondern auch schneller. Das Holz und der frisch gebrannte Whisky gehen eine intensive Verbindung ein. Zwar findet in der feuchtwarmen Luft eine intensivere Alkoholverdunstung während der Reife statt, dafür sind sie bereits jung schon sehr reif und komplex. Mittlerweile führt der Sohn des Distillery-Gründers, Shri Neelakanta Rao das Werk seines Vaters fort und produziert erfolgreich den Amrut Peated nach alter Tradition.

    Ein getorfter Malt aus Indien, der auch Islay Fans begeistern dürfte.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Indien
    Brennerei/Marke Amrut
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer La Maison du Whisky 9-11 Rue Gustave Eiffel 92110 Clichy/FR
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Stark rauchig
    Allergene Keine
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 46,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Virgin Oak

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Amrut (Indien)

    Im Jahre 1948 wurde die Amrut Destillerie von Shri J.N. Radhakrishna in Indien gegründet. Sowohl das Wasser als auch das Getreide wird aus dem Gebiet des Himalajas bezogen. Das exotische Klima Indiens sorgt in Kombination mit den Eichenfässern für eine ganz besondere Komplexität.

    » Mehr zu Amrut

    Bildnachweis: Amrut Distillery

    Die Region ⇑ nach oben

    Indischer Whisky

    Single Malt Whisky aus Indien braucht sich in internationalen Vergleichen nicht zu verstecken! Da Indien ein außergewöhnlich warmes Klima hat, reift Whisky in Indien besonders schnell. Die Interaktion zwischen Holz und Newmake ist sehr intensiv und auch der Angels Share (= Alkohlverdunstung während der Reifedauer) ist deutlich höher als in Schottland. Entsprechend existieren wenige wirklich alte Whiskys aus Indien - die jungen Whiskys aus Indien sind im Vergleich aber besonders reif und komplex.

    In Indien selbst werden Spirituosen als Whisky deklariert, welche diesen Status nach europäischem Recht so nicht erhalten dürften. Da sie zum Großteil auf Zuckerrohrsaft (Melasse) basieren, würden Sie eher dem Rum zugeordnet. Diese Art "Whisky" ist in Europa nicht zugelassen, bei uns finden Sie ausschließlich indischen Whisky der die strengen Auflagen erfüllt (Destillation aus Getreidemalzmaische, mindestens drei Jahre lang in Holzfässern mit einem Fassungsvermögen von 700 Litern oder weniger gereift, mindestalkoholgehalt von 40 Volumenprozent). 

    » Mehr zu Whisky aus Indien