• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

anCnoc 2002 Vintage

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

anCnoc 2002 Vintage
Whisky in seiner natürlichen Form: ohne Farbstoff, ohne Kältefiltration dafür mit jeder Menge Aromen ausgestattet. Knockdhu zeigt wie man ehrlichen Whisky macht.
69,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

99.86 €/Liter

Geringer Bestand.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - anCnoc 2002 Vintage

Aroma: Instensiv. Christstollen und Früchtebrot dominieren die Nase mit Lakritz, Honig, delikater Zitrusfrische und viel sahniger Vanillecreme und Toffee.

Geschmack: Milchschokolade füllt den ganzen Mundraum aus. Orangennoten setzten einen scharfen Kontrast. Altes Leder kommt neben Weihnachtsgewürz langsam zum Vorschein.

Nachklang: Mittellang und würzig.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 2002 destilliert: Der Single Malt wurde rund 14 Jahre später im März 2017 abgefüllt. Genug Zeit also um neben den typischen Honig- und Zitrusnoten eine feine Würze zu entwickeln.
  • Natural Colour: Der Whisky erhält seine Farbe zu 100% auf natürlichem Wege über die Fassreifung.
  • 46% Trinkstärke: Hier geizt die Brennerei nicht mit der Alkoholstärke. Ordentliche 46% Vol. geben dem Malt eine ziemliche Wucht auf der Zunge.
  • Limitierte Auflage: Es handelt sich um eine Vintage Abfüllung, von der nur eine bestimmte Anzahl Flaschen zur Verfügung steht.
  • Non-Chill-Filtered - Hier wurde nichts entfernt. Volles Aroma.
  • anCnoc 2002 Vintage Beschreibung

    Die Brennerei Knockdhu bringt unterschiedliche Vintage Abfüllungen heraus wie diese 2002 gebrannte Version. Damit bleiben sie ihrer Vision eines ehrlichen und handwerklich vollendeten Single Malts treu. Denn hier wird auf kosmetische Verbesserungen komplett verzichtet: kein Farbstoff und keine Kältefiltration. Ein komplett ursprünglicher Whisky, der noch alle seine aromengebenden Öle und Ester behalten konnte. Das macht den Scotch mit 46% Alkoholvolumen auch so intensiv in Nase und Mund. Die Fassauswahl dürfte ür den fruchtig-würzigen Geschmack des Malts maßgeblich verantwortlich gewesen sein, denn neben Fässern aus amerikanischer Weißeiche, kamen auch spanische Eichenfässer zu Einsatz. Europäische Eichensorten haben einen höheren Tanningehalt und entsprechend kräftig ist der Geschmack von Weinen und Whiskys aus solchen Fässern. Mit dem gälischen Begriff "An Cnoc" wird der Hügel bezeichnet, an dem die Whisky Brennerei Knockdhu liegt, am Knock Hill.

    Whisky in seiner natürlichen Form: ohne Farbstoff, ohne Kältefiltration dafür mit jeder Menge Aromen ausgestattet. Knockdhu zeigt wie man ehrlichen Whisky macht.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke An Cnoc
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Knockdhu Distillery Co. Huntly Aberdeenshire AB 54 7LJ/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 46,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry
    Alter 14 Jahre
    Jahrgang 2002
    Destillationsdatum 2002
    Abfülldatum März 2017

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Knockdhu (An Cnoc)

    Knockando Distillery, Speyside Foto: via Knockdhu Distillery

    Die Whisky Brennerei Knockdhu liegt nahe Huntly am Fuße des namensgebenden Knock Hill. Knockdhu wird ausgesprochen wie „Nockduh“ und bedeutet „kleiner schwarzer Hügel“. Der Single Malt aus Knockdhu firmiert unter dem Namen An Cnoc (gälisch: der Hügel, ausgesprochen wie „An Nock“). Der An Cnoc ist im wesentlichen fruchtig und mild. Er zeigt gerne Noten von Vanille.

    » Mehr zu An Cnoc Whisky aus Knockdhu 

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die östlichen Highlands:

    Die östlichen Highlands

    Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen viele Schlösser und Türme. Die Whiskys dieser Region sind eher weich und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherry Fässern gereiften Whiskys.

    » Mehr zu Highland Whisky