• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Blend #3 - Teaspooned Blended Malt - 19 Jahre Batch 1 (That Boutique-y Whisky Company)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Blend #3 - Teaspooned Blended Malt - 19 Jahre Batch 1 (That Boutique-y Whisky Company)
99,9% Speyside und ein Teelöffel Unbekannt. Der Blended Malt #3. Können sie die genaue Brennerei erschmecken?
79,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

159.8 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.5 Liter | Alkoholgehalt: 50,2% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Blend #3 - Teaspooned Blended Malt - 19 Jahre Batch 1 (That Boutique-y Whisky Company)

Aroma: Einladender Duft von Malz, Milchbrötchen mit Marmelade, sowie einige Eichennoten die von butterweichen Nelken und Birnennoten untermalt werden.

Geschmack: Grüne Trauben mit Ahornsirup, wechseln in intensive Holz- und Asche- sowie Rauchnoten.

Nachklang: Gemalzte Milch und kandierte Orangenschalen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 19 Jahre alt: Das hohe Alter und die lange Reifezeit erklären die vielschichtigen Geschmacksnoten.
  • Nicht kühlgefiltert und Natural Colour: Ungeschönt erhalten Sie das volle natürliche Aroma dieses schönen Malts.
  • Blended Malt Whisky: Ein Blended Malt besteht zu 100% aus Malt Whisky, also aus verschiedenen Single Malt Whiskys, und ist daher vom bekannteren Blended Scotch abzugrenzen.
  • T-Spoon Whisky: Dem Single Malt Fass wurde eine kleine Menge ("Teaspoon") eines anderen Malt Whiskys beigegeben - nur damit der Markenname des Ausgangswhiskys nicht mehr verwendet werden kann. Der Qualität tut dies keinen Abbruch.
  • Limitiert auf nur 270 Flaschen: Es handelt sich um eine extrem limitierte Abfüllung.
  • Blend #3 - Teaspooned Blended Malt - 19 Jahre Batch 1 (That Boutique-y Whisky Company) Beschreibung

    Dieser Blended Malt des unabhängigen Abfüllers That Boutique-y Whisky Company besticht durch fruchtige Aromen und einen ausgewogenen Geschmack. Er wurde mit intensiven 50,2% Vol. abgefüllt. Es handelt sich um den berühmten Teelöffel-Blend bei dem 99,9% des Malts aus einer berühmten Speyside Brennerei stammen und lediglich der sprichwörtliche Teelöffel eines anderen Whiskys hinzugegeben wurde.

    99,9% Speyside und ein Teelöffel Unbekannt. Der Blended Malt #3. Können sie die genaue Brennerei erschmecken?

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Brennerei/Marke That Boutique-y Whisky Company
    Abfüller That Boutique-y Whisky Company
    Inverkehrbringer Atom Supplies Limited, First Floor, 5 Chapman Way, Tunbridge Wells, Kent TN2 3EF
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Blended Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 50,2%
    Alter 19 Jahre
    Fassnummer Batch 1
    Anzahl Flaschen 270

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Blended Scotch

    Bei einem Blended Scotch  handelt es sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys aus Schottland (» Was ist Whisky?). Nach dem Mischen wird der Blend noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

    Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher sen. (1782-1855) zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

    » Alle Blended Scotch Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Schottischer Whisky

    Zusammen mit Irland gilt Schottland als das Ursprungsland des Whiskys und dementsprechend verwundert es nicht, dass die Spirituose hier quasi als Nationalgetränk gilt und sich nirgendwo sonst auf der Welt so viele Brennereien befinden, wie in Schottland.

    Über 700.000.000 Flaschen verlassen das Land jedes Jahr und finden auch immer häufiger Abnehmer in den aufstrebenden Schwellenländern. Whisky-Fans können bei vielen Reiseveranstaltern spezielle „Whisky-Touren“ buchen und die ehrwürdigen Destillerien besichtigen. Ein Dram zum Kosten ist dabei natürlich inklusive.

    » Mehr zu Scotch Whisky