• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Bunnahabhain Toiteach

Der erste rauchige Bunnahabhain! Lernen Sie eine andere Seite Bunnahabhains kennen.

Nicht mehr lieferbar, kein Nachschub.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Bunnahabhain Toiteach

Aroma: Sehr rauchig. Kräftige Würze.

Geschmack: Rauch verbindet sich mit Sherry und leichten Nussaromen.

Nachklang: Lang und anhaltend.

Bunnahabhain Toiteach Beschreibung

Schon der aus dem Gälischen stammende Name Toiteach weist darauf hin, dass in dieser Flasche ein Whisky mit rauchigen Aromen, und damit ein eher ungewöhnlicher Geist für die Brennerei steckt. Toiteach bedeutet so viel wie „smoky“ und damit „rauchig“. Der single Malt Whisky durfte einige Jahre lang in ausgesuchten Sherryfässern reifen und hat während dieser Zeit edle fruchtige Noten übernommen. Schon beim Anblick der schönen Flasche steigt die Erwartung, die beim Öffnen und Eingießen ins Glas ausströmenden Aromen machen einfach Lust auf den ersten Schluck. Die bekannte Prise Meeresluft scheint förmlich zu entweichen, sie macht Platz für viel Torfrauch, der zusammen mit allen Aromen kräftig in die Nase steigt.

Am Gaumen erfreuen feine Sherryaromen, die zusammen mit dem warmen Rauch und einer Spur Pfeffer zu schmecken sind. Diese Geschmackskomponenten sind mundfüllend und angenehm, der Pfeffer kommt am Gaumen deutlich besser zur Geltung, als er mit der Nase vernehmbar war. Auch das Finish macht noch Freude, es hinterlässt für eine mittlere Länge Eindrücke aller geschmacklichen Details. Fruchtig und lebendig bleibt er bis zuletzt am Gaumen spürbar und sorgt damit ganz deutlich für das Verlangen, gleich den nächsten Schluck zu nehmen. Vielleicht ist der Vorstoß der Brennmeister gelungen, denn eigentlich sind sie eher für die milden Whiskys bekannt. Der Toiteach ist nicht nur wegen seiner außergewöhnlichen Flaschenfarbe, sondern vor allem durch seinen außergewöhnlichen Geschmack etwas Besonderes. 

Der erste rauchige Bunnahabhain! Lernen Sie eine andere Seite Bunnahabhains kennen.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Islay
Brennerei/Marke Bunnahabhain
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Bunnahabhain Distillery Co. Port Askaig Isle of Islay PA46 7RP/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Stark rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 46,0%

Die Brennerei ⇑ nach oben

Bunnahabhain (Islay, Nordküste)

Bunnhabhain (ausgeprochen "Bunnahäven") liegt an der nördlichen Ostküste der Insel Islay, die für ihre stark torf-rauchigen Whiskys bekannt ist. Daher ist Bunnahabhain eine Ausnahme, denn die Standard Whiskys von Bunnahabhain sind kaum getorft und daher zwar sehr maritim, aber nicht rauchig. Die Brennerei arbeitet gern mit Sherryfässern und hat einen kräftigen, fruchtigen und maritimen Charakter. 

Hausstil: Süßlich, nussig, maritim, fruchtig. Als Aperitif.

» Mehr zu Bunnahabhain Whisky

Bildnachweis: Bunnahabhain Distillery

Die Region ⇑ nach oben

Die Inseln

Der Begriff „Islands“, also „Inseln“, bezeichnet die Inseln im Westen und Norden von Schottland. Mit ihren vielen Destillerien ist Islay die wichtigste ihrer Art.

Islay:

Die Insel Islay vor der Westküste Schottlands ist das Mekka der Fans stark rauchiger Whiskys. Neun aktive Malt Whisky Brennereien zählt die vergleichsweise kleine Insel heute. So ist es nicht verwunderlich, dass der Großteil Islays Einwohner in der Whiskys-Industrie, Landwirtschaft oder dem Gastgewerbe tätig ist. Der lokale Torf nimmt eine besondere Rolle in der Whiskyproduktion ein. (» Torf in der Whiskyproduktion).

Hier entsteht Whisky mit einem ganz eigenen Charakter, geprägt von Torf, Rauch und Seeluft und veredelt von süßen und blumigen Elementen von Heidekraut, die allesamt eine einzigartige Kombination eingehen, die man in dieser Intensität nirgendwo sonst findet. Nichtrauchig bis gemäßigte maritime Whiskys finden sich bei Bunnahabhain, bei Bowmore die mittelschwer getorften Single Malts. Daher bietet sich Bowmore als Einstieg in die Welt der rauchigen Islay Malts an. Wer den vollen maritim-rauchigen Charakter von Islay erkunden möchte, kann sich durch die Abfüllungen von Caol Ila, Kilchoman, Ardbeg, Laphroaig und Lagavulin kosten. 

Eine große Vielfalt bietet die Bruichladdich Brennerei, welche ungetorfte, "normal getorfte" Whiskys wie den Port Charlotte und extrem getorfte Whiskys wie den Octomore herstellt. Die jüngste produzierende Brennerei Islays ist die Ardnahoe Brennerei.

» Mehr zur Whiskyregion Islay

Bruichladdich Kilchoman Bunnahabhain Caol Ila Bowmore Port Ellen Laphroaig Lagavulin Ardbeg